Gedichte, die sonst niemand schreiben wollte

Gedichte, die sonst niemand schreiben wollte

Lyrik

Buch (Taschenbuch)

15,85 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

„Gedichte, die sonst niemand schreiben wollte“ ist ein ganzer Haufen an Texten, an Versuchen, der eigenen Seele einen Spiegel vorzuhalten. Dass dabei nicht alles durch die vielzitierte Blume gesagt werden kann, ist wohl selbstredend.
Zu viele Ungereimtheiten, zu viele Abers und Trotzdems tun sich unwillkürlich auf, wenn man einen lyrisch-analytischen, wenn auch nicht immer ganz todernsten, Blick auf das Ich im Sein und Schein unserer Gesellschaft richtet. Freilich kommen aber auch Themen wie Politik, Beziehungsangelegenheiten und das Schreiben selbst dabei nicht zu kurz.
Stilistisch handelt es sich bei vorliegenden Texten weniger um Gedichte im klassischen Sinne, als um zerrissene Prosa mit lyrischem Anspruch.
Dass das durchaus funktionieren kann, beweist am vielleicht nachdrücklichsten die Tatsache, dass die beiden (hierin enthaltenen) Gedichte „Demokratie“ sowie „Abgesang“ jeweils in das „Deutsche Jahrbuch der Lyrik“ (2010 bzw. 2011) Aufnahme gefunden haben.

Michael Krautschneider, Jahrgang 1985, wohnhaft in Neufeld an der Leitha im Burgenland, ist Mittelschullehrer, Hobbyschlagzeuger und Teilzeitlyriker. Seit seinem 17. Lebensjahr schreibt er regelmäßig Gedichte, die stilistisch irgendwo zwischen Bert Brecht, Erich Kästner, Heinz Erhardt und Charles Bukowski angesiedelt sind. Neben klassischen Reimformen bedient sich der Autor vor allem auch zerrissener Prosa. Dass das sehr gut funktionieren kann, hat die Aufnahme der beiden Gedichte "Demokratie" sowie "Abgesang" ins "Deutsche Jahrbuch der Lyrik" bewiesen.
Grundsätzlich soll das Schreiben in erster Linie der persönlichen Seelenhygiene dienen, wobei Thematiken wie Politik, Gesellschaft, Zeit(un)geist, Beziehungsangelegenheiten und natürlich auch das Schreiben selbst dabei Beachtung finden.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.12.2018

Verlag

Epubli

Seitenzahl

220

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.12.2018

Verlag

Epubli

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

1,2/14,8/1,3 cm

Gewicht

342 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7467-9729-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gedichte, die sonst niemand schreiben wollte