Sündenkammer: Thriller
Zons-Thriller Band 9

Sündenkammer: Thriller

Zons-Thriller

Buch (Kunststoff-Einband)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

9,99 €

Sündenkammer: Thriller

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €

Beschreibung

Das Böse lauert direkt vor deiner Haustür. Gib acht, wem du die Tür öffnest.

Gegenwart: Kommissar Oliver Bergmann wird am frühen Morgen zu einem Tatort mitten im Wald gerufen. Noch bevor er das Opfer sieht, kann er riechen, was passiert ist. Trotzdem erstarrt er beim Anblick des völlig verkohlten Körpers auf einem Scheiterhaufen. Die junge Frau wurde bei lebendigem Leib verbrannt. Die Presse spricht bald von einem Hexenfall, denn die Spurensicherung stößt auf ein rotes Haar. Doch dann erhält Oliver ein Paket mit einer geheimnisvollen Nachricht vom Täter und ahnt, dass viel mehr dahintersteckt. Er hat es mit einem Serienkiller zu tun, der die Welt von der Sünde reinwaschen will.

Zons 1500: Der Novize Balthasar liest nachts heimlich in einem verbotenen Buch aus der Klosterbibliothek. Währenddessen scheint sich der Geist des verstorbenen Totengräbers aus seinem Grab zu erheben und auf dem Kirchhof umherzuirren. Als am nächsten Morgen ein toter Knabe vor den Toren der Stadt liegt, weiß Stadtsoldat Bastian Mühlenberg nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Er verfolgt die Spuren des Mörders bis ins Franziskanerkloster, aber die Mönche schweigen sich aus. Dann wird ein weiterer Knabe ermordet, und Bastian entdeckt eine geheime Kammer sowie ein Buch, das ihn zum Täter führt. Doch er hat keine Idee, wie er das Böse aufhalten soll.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Verlag

Kafel Verlag

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Verlag

Kafel Verlag

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,5 cm

Gewicht

400 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-944676-22-7

Weitere Bände von Zons-Thriller

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Super spannend

Bewertung am 19.07.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Sündenkammer ist ein weiterer Teil um die Geschehnisse in Zoons zu zwei verschiedenen Zeiten. Im Heute ist es Oliver Bergmann, welcher zu einem Fall gerufen wird. Eine Frau wurde lebendig auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Alles deutet auf ein Ritual der Hexenverbrennung. In der Vergangenheit vor 500 Jahren hat es Bastian von der Stadtwache mit einem toten Jungen im Büserhemd zu tun. Dieser scheint vergiftet worden zu sein. Als noch ein Junge ermordet wird, führt die Spur ins Kloster. Dort findet Bastian bald einige Verdächtige. Oliver hat es mit einem Fall zu tun, der ihn verzweifeln lässt. Mögliche Verdächtige haben alle Alibis. Die Ermittlungen wurden real beschrieben. Sowohl heute, als auch damals fand ich die Beschreibungen glaubhaft und gut gemacht. Die Kapitel enden mit einem cliffhanger und man möchte immer weiter lesen. Durch falsche fahrten wird der leser in die Irre geführt und bis zum Ende bleibt alles offen. Obwohl es ein weiter Teil um Oliver und Bastian ist, kann man das Buch gut lesen ohne die anderen Bücher zu kennen.

Super spannend

Bewertung am 19.07.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Sündenkammer ist ein weiterer Teil um die Geschehnisse in Zoons zu zwei verschiedenen Zeiten. Im Heute ist es Oliver Bergmann, welcher zu einem Fall gerufen wird. Eine Frau wurde lebendig auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Alles deutet auf ein Ritual der Hexenverbrennung. In der Vergangenheit vor 500 Jahren hat es Bastian von der Stadtwache mit einem toten Jungen im Büserhemd zu tun. Dieser scheint vergiftet worden zu sein. Als noch ein Junge ermordet wird, führt die Spur ins Kloster. Dort findet Bastian bald einige Verdächtige. Oliver hat es mit einem Fall zu tun, der ihn verzweifeln lässt. Mögliche Verdächtige haben alle Alibis. Die Ermittlungen wurden real beschrieben. Sowohl heute, als auch damals fand ich die Beschreibungen glaubhaft und gut gemacht. Die Kapitel enden mit einem cliffhanger und man möchte immer weiter lesen. Durch falsche fahrten wird der leser in die Irre geführt und bis zum Ende bleibt alles offen. Obwohl es ein weiter Teil um Oliver und Bastian ist, kann man das Buch gut lesen ohne die anderen Bücher zu kennen.

Grandiose Spannung

Bewertung aus Norden am 14.06.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Sündenkammer von Cathrine Sheperd.......................................... Grandiose Spannung .................................................................... Das Böse lauert direkt vor deiner Haustür. Gib acht, wem du die Tür öffnest. ........................................................................................................................... Gegenwart: Kommissar Oliver Bergmann wird am frühen Morgen zu einem Tatort mitten im Wald gerufen. Noch bevor er das Opfer sieht, kann er riechen, was passiert ist. Trotzdem erstarrt er beim Anblick des völlig verkohlten Körpers auf einem Scheiterhaufen. Die junge Frau wurde bei lebendigem Leib verbrannt. Die Presse spricht bald von einem Hexenfall, denn die Spurensicherung stößt auf ein rotes Haar. Doch dann erhält Oliver ein Paket mit einer geheimnisvollen Nachricht vom Täter und ahnt, dass viel mehr dahintersteckt. Er hat es mit einem Serienkiller zu tun, der die Welt von der Sünde reinwaschen will. Zons 1500: Der Novize Balthasar liest nachts heimlich in einem verbotenen Buch aus der Klosterbibliothek. Währenddessen scheint sich der Geist des verstorbenen Totengräbers aus seinem Grab zu erheben und auf dem Kirchhof umherzuirren. Als am nächsten Morgen ein toter Knabe vor den Toren der Stadt liegt, weiß Stadtsoldat Bastian Mühlenberg nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Er verfolgt die Spuren des Mörders bis ins Franziskanerkloster, aber die Mönche schweigen sich aus. Dann wird ein weiterer Knabe ermordet, und Bastian entdeckt eine geheime Kammer sowie ein Buch, das ihn zum Täter führt. Doch er hat keine Idee, wie er das Böse aufhalten soll. ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Nachdem ich schon einige Bücher der Autorin gelesen habe, ahnte ich bereits, dass sie mich nicht enttäuschen wird. Auch diesmal hat C. Sheperd wieder geschickt Spuren gelegt, verwischt und in verschiedenen Zeitzonen den Leser an die Grenze des Erträglichen gebracht. Die beiden Zeitebenen zwischen dem 15. Jahrhundert und der Gegenwart, machen das Buch besonders reizvoll. Man erhält im Prinzip zwei gute Zons-Thriller in einem Buch! In der Vergangenheit treibt ein böser Priester sein heimtückisches Spiel mit Novizen, woraufhin sie am Ende ihr Leben lassen müssen. Der Buchtitel lässt einige vielleicht darauf schliessen, wo ihnen das ärgste Leid geschieht. Aber - es geht noch schlimmer! In der Gegenwart treibt es den Täter zu ebensolch schrecklichen Taten, wobei er die Hexenverbrennung bevorzugt. Beide Handlungsstränge lassen erkennen, dass es den Tätern darum geht, die Sünde zu bekämpfen, auszumerzen, die Welt wieder reinzuwaschen. Bis zum Schluß bleibt offen, wer sich solch perfide Dinge einfallen lässt. ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Ein absolut empfehlenswerter Thriller, bei dem die Autorin dankenswerterweise, am Ende mit Hintergrundinformationen über die Stadt Zons und deren frühere Gebräuche usw aufklärt.

Grandiose Spannung

Bewertung aus Norden am 14.06.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Sündenkammer von Cathrine Sheperd.......................................... Grandiose Spannung .................................................................... Das Böse lauert direkt vor deiner Haustür. Gib acht, wem du die Tür öffnest. ........................................................................................................................... Gegenwart: Kommissar Oliver Bergmann wird am frühen Morgen zu einem Tatort mitten im Wald gerufen. Noch bevor er das Opfer sieht, kann er riechen, was passiert ist. Trotzdem erstarrt er beim Anblick des völlig verkohlten Körpers auf einem Scheiterhaufen. Die junge Frau wurde bei lebendigem Leib verbrannt. Die Presse spricht bald von einem Hexenfall, denn die Spurensicherung stößt auf ein rotes Haar. Doch dann erhält Oliver ein Paket mit einer geheimnisvollen Nachricht vom Täter und ahnt, dass viel mehr dahintersteckt. Er hat es mit einem Serienkiller zu tun, der die Welt von der Sünde reinwaschen will. Zons 1500: Der Novize Balthasar liest nachts heimlich in einem verbotenen Buch aus der Klosterbibliothek. Währenddessen scheint sich der Geist des verstorbenen Totengräbers aus seinem Grab zu erheben und auf dem Kirchhof umherzuirren. Als am nächsten Morgen ein toter Knabe vor den Toren der Stadt liegt, weiß Stadtsoldat Bastian Mühlenberg nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Er verfolgt die Spuren des Mörders bis ins Franziskanerkloster, aber die Mönche schweigen sich aus. Dann wird ein weiterer Knabe ermordet, und Bastian entdeckt eine geheime Kammer sowie ein Buch, das ihn zum Täter führt. Doch er hat keine Idee, wie er das Böse aufhalten soll. ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Nachdem ich schon einige Bücher der Autorin gelesen habe, ahnte ich bereits, dass sie mich nicht enttäuschen wird. Auch diesmal hat C. Sheperd wieder geschickt Spuren gelegt, verwischt und in verschiedenen Zeitzonen den Leser an die Grenze des Erträglichen gebracht. Die beiden Zeitebenen zwischen dem 15. Jahrhundert und der Gegenwart, machen das Buch besonders reizvoll. Man erhält im Prinzip zwei gute Zons-Thriller in einem Buch! In der Vergangenheit treibt ein böser Priester sein heimtückisches Spiel mit Novizen, woraufhin sie am Ende ihr Leben lassen müssen. Der Buchtitel lässt einige vielleicht darauf schliessen, wo ihnen das ärgste Leid geschieht. Aber - es geht noch schlimmer! In der Gegenwart treibt es den Täter zu ebensolch schrecklichen Taten, wobei er die Hexenverbrennung bevorzugt. Beide Handlungsstränge lassen erkennen, dass es den Tätern darum geht, die Sünde zu bekämpfen, auszumerzen, die Welt wieder reinzuwaschen. Bis zum Schluß bleibt offen, wer sich solch perfide Dinge einfallen lässt. ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Ein absolut empfehlenswerter Thriller, bei dem die Autorin dankenswerterweise, am Ende mit Hintergrundinformationen über die Stadt Zons und deren frühere Gebräuche usw aufklärt.

Unsere Kund*innen meinen

Sündenkammer: Thriller

von Catherine Shepherd

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Hopp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Hopp

Thalia Limburg

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Nach "Knochenschrei" nun endlich der neue Thriller aus Zons. Es macht einfach super viel Spaß in zwei verschiedenen Jahrhunderten nach dem Täter zu suchen & mit zu rätseln! Toll!
4/5

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Nach "Knochenschrei" nun endlich der neue Thriller aus Zons. Es macht einfach super viel Spaß in zwei verschiedenen Jahrhunderten nach dem Täter zu suchen & mit zu rätseln! Toll!

Julia Hopp
  • Julia Hopp
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Sündenkammer: Thriller

von Catherine Shepherd

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sündenkammer: Thriller