Irren ist menschlich Kapitel 8

Der sich und Andere versuchende Mensch (Abhängigkeit)

Andreas Heinz

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Handliche Häppchen für kluge Köpfe!
Kapitel 8: »Der sich und Andere versuchende Mensch (Abhängigkeit)« aus dem sozialpsychiatrischen Standardwerk »Irren ist menschlich« jetzt als preiswerter Einzelband!
Das Lehrbuch »Irren ist menschlich« hat mit klaren Positionen die Versorgung psychisch erkrankter Menschen erneuert und geprägt. Die in ihm vertretene Position, dass es für das volle Verständnis von psychischen Beeinträchtigungen und Krankheiten auf die Haltung ankommt, mit der wir uns den Betroffenen und den Phänomenen nähern, hat die nachfolgenden Generationen geprägt.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Heinz ist Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum der Charité, Berlin.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 20.02.2019
Verlag Psychiatrie-Verlag GmbH
Seitenzahl 85 (Printausgabe)
Dateigröße 892 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783884149911

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0