• Alles wird anders
  • Alles wird anders

Alles wird anders

Das Zeitalter der Ökologie

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Alles wird anders

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.10.2019

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,6/14,2/2,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein Appell, sich aus den eigenen Abwehrhaltungen und Verdrängungstaktiken freizustrampeln [...] klug anregend.« umweltnet.schweiz.ch 20191018

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.10.2019

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,6/14,2/2,5 cm

Gewicht

287 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-05365-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Verena Flor

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Flor

Thalia Lünen

Zum Portrait

4/5

Der Extremismus der Normalität

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor Ulrich, den wir aus der ZEIT kennen, beschäftigt sich dieses Mal mit einer Krise,die sich zur Schicksalsfrage der Menschheit entwickeln könnte.Unglaublich gut recherchiert, von politischer Relevanz und durch historische Zusammenhänge des westlichen Denkens fundamentiert. Ulrich stellt unser "immer-so-Weitermachen" in Frage und geht in seiner Ursachenforschung bis in den Kern der westlichem Demokratie und dessen Selbstverständnis. Typisch Journalist, nimmt der Autor keine Stellung, vielmehr fordert er uns als Leser zum Nachdenken und zur Meinungsbildung auf.
4/5

Der Extremismus der Normalität

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor Ulrich, den wir aus der ZEIT kennen, beschäftigt sich dieses Mal mit einer Krise,die sich zur Schicksalsfrage der Menschheit entwickeln könnte.Unglaublich gut recherchiert, von politischer Relevanz und durch historische Zusammenhänge des westlichen Denkens fundamentiert. Ulrich stellt unser "immer-so-Weitermachen" in Frage und geht in seiner Ursachenforschung bis in den Kern der westlichem Demokratie und dessen Selbstverständnis. Typisch Journalist, nimmt der Autor keine Stellung, vielmehr fordert er uns als Leser zum Nachdenken und zur Meinungsbildung auf.

Verena Flor
  • Verena Flor
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andreas Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreas Koch

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ulrichs Bestandsaufnahme zur gegenwärtigen Situation unseres Klimas und wie wir mit dem Thema umgehen, ist eine lohnenswerte Lektüre. Es macht uns nochmal bewusst, dass wir mehr für den Erhalt unseres Planeten tun müssen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ulrichs Bestandsaufnahme zur gegenwärtigen Situation unseres Klimas und wie wir mit dem Thema umgehen, ist eine lohnenswerte Lektüre. Es macht uns nochmal bewusst, dass wir mehr für den Erhalt unseres Planeten tun müssen.

Andreas Koch
  • Andreas Koch
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Alles wird anders

von Bernd Ulrich

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alles wird anders
  • Alles wird anders