Ölbeben

Inhaltsverzeichnis

Grün ist die Hoffnung 11
Paris: Der Anfang vom Ende 13
Katastrophe 6.0? 15

1 Mit Vollgas ins neue Ölzeitalter 17
Die Schieferrevolution 19
Das heißeste Ölfeld der Welt 22
Alles begann mit dem Rosenwunder 25
Einmal Boomtown und zurück 28
The Texan Way: Boom and Bust 34

2 Fracking, bis die Erde bebt 37
S. H. Griffin Estate #4 37
Mit Torpedos in den Untergrund 40
Der Schieferkönig 44
Wall Streets neue Geldmaschine 53
Texaner gegen Saudis 59
Welcome to Superfracking 65

3 Öl – Schmierstoff der Moderne 70
Die erste erfolgreiche Erdölbohrung – in Deutschland! 70
Rockefeller: Der Vater der Kartelle 74
Der falsche Colonel und Onkel Billy 78
»Diese giftige Frau« 83
Deutschlands verzweifelte Suche nach dem wichtigsten Rohstoff der Welt 85
Der Napoleon des Öls 88
Very British Petroleum 90
Treibstoff für Hitlers Krieg 93
Peak Oil: Die Angst vor dem Ende 95

4 Trumps brandheiße Freundschaften 101
Eine Krawatte für den Ölkönig 101
Drill, Baby, Drill 107
Alles für die Kohle 115
Aufstand der Milliardäre 119
»The Kochtopus« 128

5 Röhren, die die Welt beherrschen 134
Hungerstreik gegen die Pipeline 134
Alles für das Öl 136
Weg der Tränen 142
Kanadas schmutziges Geheimnis 145
Der Sockel, auf dem die Götter sitzen 148
Vier Badewannen für eine Tankfüllung 154
Mit den Waffen eines Businessman 158

6 Kalter (Energie)Krieger 160
Krach um Nordstream 2 160
Angriff bei Orangensaft und Toast 166
Trump, der Ölflüsterer 172
Kein Ausweg für den Iran 178

7 Unter Hochdruck – Risse im Ölkartell 183
Das Haus Saud 183
Anfang vom Ende der OPEC 194
Der Dollar ist alternativlos – bis der Renminbi kommt 196
Lieber NOPEC statt OPEC 202
Liebesgrüße aus Moskau 204
Die Auferstehung von Corpus Christi 205
Jobs, Jobs, Jobs 213

8 Deutschland – Industrieland ohne Kohle? 217
Schicht im Schacht 217
Gegen den Wind 221
Am Anfang war das Unglück 223
Im Reformstau 228
Autobauerdämmerung 229

9 Chinas Öko-Ehrgeiz 232
Auf der technologischen Überholspur 232
Chinas Teerseite 235

10 Flammende Vorboten 238
Amerikas Klimaflüchtlinge 238
Risiko? Welches Risiko? 247

11 Werben um die Wall Street 255
Die einstigen Börsenlieblinge müssen Klinken putzen 255
Stranded Assets: Die Hoffnung der Klimaschützer 259
Money makes the world go green? 264
ETF: Die erfolgreichste Innovation seit dem Geldautomaten 271

Und was jetzt? 273
2019 273
2050 274
Anmerkungen 278
Quellen und weitere Literatur 297

Ölbeben

Wie die USA unsere Existenz gefährden

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Ölbeben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,95 €
eBook

eBook

ab 20,99 €

Beschreibung

Energiedominanz USA: Mit Vollgas gegen den Rest der Welt

Während wir hier über den Klimawandel diskutieren, führt Trump die größte Volkswirtschaft der Welt in ein neues Ölzeitalter und schafft schmutzige Tatsachen. Von Alaska bis zum Golf von Mexiko werden ganze Landstriche zu Industriebrachen – mit globalen Folgen.
Den Kampf um den Öl-Thron hat Amerika für sich entschieden und geht ohne Rücksicht auf alte Bündnisse seinen Weg. Die in New York lebende Wirtschafts- und Finanzmarktexpertin Heike Buchter hat sich an den Schauplätzen der Ölindustrie ein Bild gemacht.

- Was bedeutet die US-Energiedominanz für Deutschland und Europa?
- Was bedeutet die Amerikas Vormachtstellung für unsere Umwelt, aber auch für unsere Sicherheit?

Buchter zeigt, wie die Hintermänner an der Wall Street den Boom anheizen und wie das Öl der Fracker die Welt neu ordnet.

Heike Buchter berichtet seit 2001 von der Wall Street. Als New Yorker Korrespondentin für »Die Zeit« sagte sie ihrer Redaktion Anfang 2007 die Finanzkrise vorher. Und sie war 2015 die Erste, die BlackRock ins Scheinwerferlicht gerückt hat. 2019 veröffentlichte sie ihr Buch »Ölbeben«.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.09.2019

Verlag

Campus

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

22,3/13,6/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.09.2019

Verlag

Campus

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

22,3/13,6/2,8 cm

Gewicht

504 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-51091-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie die USA unsere Existenz gefährden (Buchuntertitel).

kvel am 09.10.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt, gemäß Buchrück- und Umschlaginnenseite: Mit Vollgas gegen den Rest der Welt. Während wir alle über den Klimawandel diskutieren, führt Trump die größte Volkswirtschaft der Welt in ein neues Ölzeitalter und schafft schmutzige Tatsachen. Von Alaska bis zum Golf von Mexiko werden ganze Landstriche zu Industriebrachen – mit globalen Folgen. Die in New York lebende Wirtschafts- und Finanzmarktexpertin Heike Buchter hat sich an den Schauplätzen der Ölindustrie ein Bild gemacht. Was bedeutet die US-Energiedominanz für Deutschland und Europa, für unsere Umwelt, aber auch für unsere Sicherheit? Sie zeigt, wie die Finanzjongleure an der Wall Street den Boom anheizen und wie das Öl der Fracker die Welt neu ordnet. Ihr erschütterndes Fazit: Überall fließt das Geld weiter in die fossilen Brennstoffe, die grüne Gegenbewegung bleibt in guten Absichten stecken. Money makes the world go green? „Abgesehen von der Politik gibt es nur noch eine Macht, die tatsächlich dafür sorgen könnte, dass Öl, Gas und Kohle bald zu Fossilien des Industriezeitalters werden: ihre Geldgeber. Wenn Banken und Investoren den Förderfirmen und Minenbetreibern kein Kapital mehr zukommen lassen würden, wäre die Branche bald vor dem Aus. Vor allem die Fracker mit ihrem stetigen Milliardenbedarf an frischem Cash sind verwundbar. Doch es sieht nicht danach aus, als ob die Finanziers der Branche den Rücken kehren würde. Im Gegenteil.“ (Aus dem Inhalt). Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: - Mit Torpedos in den Untergrund - Wall Streets neue Geldmaschine - Rockefeller: Der Vater der Kartelle - Treibstoff für Hitlers Krieg - Aufstand der Milliardäre - Kanadas schmutziges Geheimnis - Anfang vom Ende der OPEC Meine Meinung: Die Autorin vermittelt in diesem Sachbuch ihr sehr umfangreiches und breit gestreutes Wissen dem Leser. Insiderwissen. Wissen, an das man, meiner Meinung nach, als Laie sonst gar nicht so leicht ran kommt. Es ist sehr verständlich geschrieben. Und sie beleuchtet auch die Hintergründe, wie die Entstehungsgeschichten von Firmen, was ich sehr interessant fand. Insgesamt empfand ich dieses Buch sogar richtiggehend spannend (obwohl es ein Sachbuch und kein Roman ist ;) ). Textbeispiele: „In Deutschlands Importstatistik belegt die US-Steinkohle inzwischen den zweiten Platz nach Russland. So gesehen hilft das Ende der deutschen Steinkohleförderung den US-Minenbetreibern mehr als die Versuche Trumps, die sterbende Industrie wieder zu beleben.“ (S. 119) „Tatsächlich gehörten die Kochs mit zu den ersten wohlhabenden Spendern, die erkannten, wie wichtig die Beeinflussung der öffentlichen Meinung ist, um die Politik in die von ihnen gewünschte Richtung zu bewegen. So starteten sie eine ganze Reihe von Thinktanks und Institutionen … Statt ihrer selbst würden Akademiker und andere Vordenker ihren Vorstellungen bei Volksvertretern und Medien Gehör verschaffen.“ (S. 128) Fazit: Lesenswert.

Wie die USA unsere Existenz gefährden (Buchuntertitel).

kvel am 09.10.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt, gemäß Buchrück- und Umschlaginnenseite: Mit Vollgas gegen den Rest der Welt. Während wir alle über den Klimawandel diskutieren, führt Trump die größte Volkswirtschaft der Welt in ein neues Ölzeitalter und schafft schmutzige Tatsachen. Von Alaska bis zum Golf von Mexiko werden ganze Landstriche zu Industriebrachen – mit globalen Folgen. Die in New York lebende Wirtschafts- und Finanzmarktexpertin Heike Buchter hat sich an den Schauplätzen der Ölindustrie ein Bild gemacht. Was bedeutet die US-Energiedominanz für Deutschland und Europa, für unsere Umwelt, aber auch für unsere Sicherheit? Sie zeigt, wie die Finanzjongleure an der Wall Street den Boom anheizen und wie das Öl der Fracker die Welt neu ordnet. Ihr erschütterndes Fazit: Überall fließt das Geld weiter in die fossilen Brennstoffe, die grüne Gegenbewegung bleibt in guten Absichten stecken. Money makes the world go green? „Abgesehen von der Politik gibt es nur noch eine Macht, die tatsächlich dafür sorgen könnte, dass Öl, Gas und Kohle bald zu Fossilien des Industriezeitalters werden: ihre Geldgeber. Wenn Banken und Investoren den Förderfirmen und Minenbetreibern kein Kapital mehr zukommen lassen würden, wäre die Branche bald vor dem Aus. Vor allem die Fracker mit ihrem stetigen Milliardenbedarf an frischem Cash sind verwundbar. Doch es sieht nicht danach aus, als ob die Finanziers der Branche den Rücken kehren würde. Im Gegenteil.“ (Aus dem Inhalt). Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: - Mit Torpedos in den Untergrund - Wall Streets neue Geldmaschine - Rockefeller: Der Vater der Kartelle - Treibstoff für Hitlers Krieg - Aufstand der Milliardäre - Kanadas schmutziges Geheimnis - Anfang vom Ende der OPEC Meine Meinung: Die Autorin vermittelt in diesem Sachbuch ihr sehr umfangreiches und breit gestreutes Wissen dem Leser. Insiderwissen. Wissen, an das man, meiner Meinung nach, als Laie sonst gar nicht so leicht ran kommt. Es ist sehr verständlich geschrieben. Und sie beleuchtet auch die Hintergründe, wie die Entstehungsgeschichten von Firmen, was ich sehr interessant fand. Insgesamt empfand ich dieses Buch sogar richtiggehend spannend (obwohl es ein Sachbuch und kein Roman ist ;) ). Textbeispiele: „In Deutschlands Importstatistik belegt die US-Steinkohle inzwischen den zweiten Platz nach Russland. So gesehen hilft das Ende der deutschen Steinkohleförderung den US-Minenbetreibern mehr als die Versuche Trumps, die sterbende Industrie wieder zu beleben.“ (S. 119) „Tatsächlich gehörten die Kochs mit zu den ersten wohlhabenden Spendern, die erkannten, wie wichtig die Beeinflussung der öffentlichen Meinung ist, um die Politik in die von ihnen gewünschte Richtung zu bewegen. So starteten sie eine ganze Reihe von Thinktanks und Institutionen … Statt ihrer selbst würden Akademiker und andere Vordenker ihren Vorstellungen bei Volksvertretern und Medien Gehör verschaffen.“ (S. 128) Fazit: Lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Ölbeben

von Heike Buchter

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andreas Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreas Koch

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Durch Fracking wurden die USA wieder zu einem der führenden Erdölexporteure, mit Folgen für die Umwelt und den weltweiten Klimaschutz. Buchter schaut hinter die Kulissen. Welche Macht-und Wirtschaftsinteressen spielen eine Rolle? Spannend und interessant geschrieben.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Durch Fracking wurden die USA wieder zu einem der führenden Erdölexporteure, mit Folgen für die Umwelt und den weltweiten Klimaschutz. Buchter schaut hinter die Kulissen. Welche Macht-und Wirtschaftsinteressen spielen eine Rolle? Spannend und interessant geschrieben.

Andreas Koch
  • Andreas Koch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ölbeben

von Heike Buchter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ölbeben
  • Grün ist die Hoffnung 11
    Paris: Der Anfang vom Ende 13
    Katastrophe 6.0? 15

    1 Mit Vollgas ins neue Ölzeitalter 17
    Die Schieferrevolution 19
    Das heißeste Ölfeld der Welt 22
    Alles begann mit dem Rosenwunder 25
    Einmal Boomtown und zurück 28
    The Texan Way: Boom and Bust 34

    2 Fracking, bis die Erde bebt 37
    S. H. Griffin Estate #4 37
    Mit Torpedos in den Untergrund 40
    Der Schieferkönig 44
    Wall Streets neue Geldmaschine 53
    Texaner gegen Saudis 59
    Welcome to Superfracking 65

    3 Öl – Schmierstoff der Moderne 70
    Die erste erfolgreiche Erdölbohrung – in Deutschland! 70
    Rockefeller: Der Vater der Kartelle 74
    Der falsche Colonel und Onkel Billy 78
    »Diese giftige Frau« 83
    Deutschlands verzweifelte Suche nach dem wichtigsten Rohstoff der Welt 85
    Der Napoleon des Öls 88
    Very British Petroleum 90
    Treibstoff für Hitlers Krieg 93
    Peak Oil: Die Angst vor dem Ende 95

    4 Trumps brandheiße Freundschaften 101
    Eine Krawatte für den Ölkönig 101
    Drill, Baby, Drill 107
    Alles für die Kohle 115
    Aufstand der Milliardäre 119
    »The Kochtopus« 128

    5 Röhren, die die Welt beherrschen 134
    Hungerstreik gegen die Pipeline 134
    Alles für das Öl 136
    Weg der Tränen 142
    Kanadas schmutziges Geheimnis 145
    Der Sockel, auf dem die Götter sitzen 148
    Vier Badewannen für eine Tankfüllung 154
    Mit den Waffen eines Businessman 158

    6 Kalter (Energie)Krieger 160
    Krach um Nordstream 2 160
    Angriff bei Orangensaft und Toast 166
    Trump, der Ölflüsterer 172
    Kein Ausweg für den Iran 178

    7 Unter Hochdruck – Risse im Ölkartell 183
    Das Haus Saud 183
    Anfang vom Ende der OPEC 194
    Der Dollar ist alternativlos – bis der Renminbi kommt 196
    Lieber NOPEC statt OPEC 202
    Liebesgrüße aus Moskau 204
    Die Auferstehung von Corpus Christi 205
    Jobs, Jobs, Jobs 213

    8 Deutschland – Industrieland ohne Kohle? 217
    Schicht im Schacht 217
    Gegen den Wind 221
    Am Anfang war das Unglück 223
    Im Reformstau 228
    Autobauerdämmerung 229

    9 Chinas Öko-Ehrgeiz 232
    Auf der technologischen Überholspur 232
    Chinas Teerseite 235

    10 Flammende Vorboten 238
    Amerikas Klimaflüchtlinge 238
    Risiko? Welches Risiko? 247

    11 Werben um die Wall Street 255
    Die einstigen Börsenlieblinge müssen Klinken putzen 255
    Stranded Assets: Die Hoffnung der Klimaschützer 259
    Money makes the world go green? 264
    ETF: Die erfolgreichste Innovation seit dem Geldautomaten 271

    Und was jetzt? 273
    2019 273
    2050 274
    Anmerkungen 278
    Quellen und weitere Literatur 297