Die drei magischen Worte

Die drei magischen Worte

Buddhistische Weisheitsgeschichten, die das Leben wandeln können. Mit einem Vorwort von der Katze des Dalai Lama

eBook

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die drei magischen Worte

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15855

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

04.11.2019

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

15855

Erscheinungsdatum

04.11.2019

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

1402 KB

Originaltitel

The Astral Traveler's Handbook

Übersetzer

Kurt Lang

Sprache

Deutsch

EAN

9783641243777

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

lehrreiche Kurzgeschichten vermitteln buddhistische Sichtweisen charmant

geheimerEichkater aus Essen am 15.11.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

David Michie, praktizierender Buddhist und Meditationslehrer, lässt in diesem Buch wieder die Katze des Dalai Lama zu Wort kommen. Diesesmal jedoch, im Gegensatz zu einem anderen Buch, das ich aus dieser Reihe las, nur im Vor- und Nachwort, in dem die Schneelöwin die drei wichtigsten Worte mitteilt und Resumee zieht. „Es war einmal“, so beginnen die Geschichten und Märchen unserer Kindheit, mit denen wir in eine andere Welt abtauchten. Die Katze des Dalai Lama empfiehlt die Lektüre vor dem Schlafengehen, damit man vielleicht an jenen gerade erfahrenen oder erlebten Orten in seinem Traum weiter verbleibt… Insgesamt enthält die Sammlung der Katze seiner Heiligkeit neun Kurzgeschichten, die Sichtweisen des tibetanischen Buddhismus ganz charmant weitergeben und sich um Meditation, Erleuchtung, Wiedergeburt, geheimnisvolle Kräfte, Verwebungen, Fragen des Lebens und Empfinden von Glück ranken. Allesamt schön erzählt, mit Wendungen im Verlauf der Geschichte , die manches in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. Ich muss gestehen, ich habe die Katze des Dalai Lama ein wenig in den Geschichten vermisst, da ich sie so bezaubernd, sensibel und weise in Erinnerung habe; aber auch ohne sie berühren mich die erzählten Geschichten, die ich allesamt sehr lehrreich und inspirierend finde.

lehrreiche Kurzgeschichten vermitteln buddhistische Sichtweisen charmant

geheimerEichkater aus Essen am 15.11.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

David Michie, praktizierender Buddhist und Meditationslehrer, lässt in diesem Buch wieder die Katze des Dalai Lama zu Wort kommen. Diesesmal jedoch, im Gegensatz zu einem anderen Buch, das ich aus dieser Reihe las, nur im Vor- und Nachwort, in dem die Schneelöwin die drei wichtigsten Worte mitteilt und Resumee zieht. „Es war einmal“, so beginnen die Geschichten und Märchen unserer Kindheit, mit denen wir in eine andere Welt abtauchten. Die Katze des Dalai Lama empfiehlt die Lektüre vor dem Schlafengehen, damit man vielleicht an jenen gerade erfahrenen oder erlebten Orten in seinem Traum weiter verbleibt… Insgesamt enthält die Sammlung der Katze seiner Heiligkeit neun Kurzgeschichten, die Sichtweisen des tibetanischen Buddhismus ganz charmant weitergeben und sich um Meditation, Erleuchtung, Wiedergeburt, geheimnisvolle Kräfte, Verwebungen, Fragen des Lebens und Empfinden von Glück ranken. Allesamt schön erzählt, mit Wendungen im Verlauf der Geschichte , die manches in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. Ich muss gestehen, ich habe die Katze des Dalai Lama ein wenig in den Geschichten vermisst, da ich sie so bezaubernd, sensibel und weise in Erinnerung habe; aber auch ohne sie berühren mich die erzählten Geschichten, die ich allesamt sehr lehrreich und inspirierend finde.

Buddhistische Märchen

Sago aus Falkensee am 15.12.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

David Michies Bücher gefallen mir nicht nur, weil die Katze auf dem Cover meinem Ragdoll Kater zum Verwechseln ähnlich sieht. Auch die darin beschriebene buddhistische Grundhaltung ohne erhobenen Zeigefinger spricht mich immer wieder an. Nun meldet sich die Katze des Dalai Lama erneut zu Wort und stellt uns im Vor- und Nachwort ihre Lieblings- Gute-Nacht-Geschichten vor. Mit den berühmten titelgebenden drei magischen Worten (es war einmal) beginnen sie zwar nicht, haben aber wie jedes Märchen eine lehrreiche Botschaft. Die Geschichten sind thematisch recht vielseitig angelegt und spielen teils in der westlichen, teils in der östlichen Welt. Sie sind relativ lang gehalten, so dass der Autor sich ausreichend Zeit nehmen kann, die Story zu entwickeln. Am besten gefallen haben mir „Genau so“, „Wenn sie nur sprechen könnten“ und „Die Juweleninsel“. Insgesamt ein klein wenig gestört hat mich, dass vor allem in den Geschichten aus der westlichen Welt manche Klischees bedient werden, ohne sie zu hinterfragen oder zu relativieren. Die Frau seht also am Herd und kocht, der Mann handwerkert. Eine Frau, die lobenswert mit nur drei Katzen aus dem Tierschutz lebt, fällt hier wörtlich augenzwinkernd schon in das „crazy cat lady“-Stereotyp, obwohl sie diesem weder nach Anzahl der Katzen noch nach der Lebensführung irgendwie entspricht. Das Buch kann, obwohl zuletzt erschienen, problemlos auch als Einstieg in Davids Michis thematisch ähnlich angelegte Bücher dienen, da es unabhängig von den anderen gelesen werden kann.

Buddhistische Märchen

Sago aus Falkensee am 15.12.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

David Michies Bücher gefallen mir nicht nur, weil die Katze auf dem Cover meinem Ragdoll Kater zum Verwechseln ähnlich sieht. Auch die darin beschriebene buddhistische Grundhaltung ohne erhobenen Zeigefinger spricht mich immer wieder an. Nun meldet sich die Katze des Dalai Lama erneut zu Wort und stellt uns im Vor- und Nachwort ihre Lieblings- Gute-Nacht-Geschichten vor. Mit den berühmten titelgebenden drei magischen Worten (es war einmal) beginnen sie zwar nicht, haben aber wie jedes Märchen eine lehrreiche Botschaft. Die Geschichten sind thematisch recht vielseitig angelegt und spielen teils in der westlichen, teils in der östlichen Welt. Sie sind relativ lang gehalten, so dass der Autor sich ausreichend Zeit nehmen kann, die Story zu entwickeln. Am besten gefallen haben mir „Genau so“, „Wenn sie nur sprechen könnten“ und „Die Juweleninsel“. Insgesamt ein klein wenig gestört hat mich, dass vor allem in den Geschichten aus der westlichen Welt manche Klischees bedient werden, ohne sie zu hinterfragen oder zu relativieren. Die Frau seht also am Herd und kocht, der Mann handwerkert. Eine Frau, die lobenswert mit nur drei Katzen aus dem Tierschutz lebt, fällt hier wörtlich augenzwinkernd schon in das „crazy cat lady“-Stereotyp, obwohl sie diesem weder nach Anzahl der Katzen noch nach der Lebensführung irgendwie entspricht. Das Buch kann, obwohl zuletzt erschienen, problemlos auch als Einstieg in Davids Michis thematisch ähnlich angelegte Bücher dienen, da es unabhängig von den anderen gelesen werden kann.

Unsere Kund*innen meinen

Die drei magischen Worte

von David Michie

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von B. Schumacher

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

B. Schumacher

Thalia Hamburg - EEZ

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Entzückende Kurzgeschichten mit buddhistischer Weisheit, gesammelt von der Katze des Dalai Lama aus der weltbekannten Buchreihe von David Michie. Leicht lesbar für entspannten Lesegenuss mit Sinn. Einfach schön!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Entzückende Kurzgeschichten mit buddhistischer Weisheit, gesammelt von der Katze des Dalai Lama aus der weltbekannten Buchreihe von David Michie. Leicht lesbar für entspannten Lesegenuss mit Sinn. Einfach schön!

B. Schumacher
  • B. Schumacher
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die drei magischen Worte

von David Michie

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die drei magischen Worte