Schattenmeer. Sylt-Krimi

Sibylle Narberhaus

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf Sylt will Samaya Bachner ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Doch „Mr. Right“ und der Fund einer Jungenleiche wirbeln ihren Neustart auf.

Sylt, früher Morgen: Ein Jugendlicher bricht tot am Strand zusammen. War es ein Unfall oder Mord? Schnell gerät die Hotelangestellte Samaya in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen, da bei ihr illegale Aufputschmittel gefunden werden. Solche sollen zum Tode des Jungen geführt haben. Samaya bestreitet die Vorwürfe, doch die Beweislage scheint erdrückend.
Der charmante Marc Nahringer stellt sich auf ihre Seite. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen? Als sie sich in Sicherheit glaubt, holen die Schatten der Vergangenheit sie wieder ein. Und ein weiterer Mord geschieht …

Sibylle Narberhaus wurde 1968 in Frankfurt am Main geboren. Heute lebt und arbeitet die gelernte Versicherungsfachwirtin in der Nähe von Hannover. Schon früh entwickelte sie eine große Liebe zur Insel Sylt. So oft es die Zeit zulässt, stattet sie „ihrer“ Lieblingsinsel einen Besuch ab. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen bei Wind und Wetter entstehen immer neue Ideen für ihre Geschichten rund um Sylt. Ihr erster Krimi „Syltleuchten“ erschien 2017 im Gmeiner Verlag. 2018 erschien „Mittsommernachtsangst“ im acabus Verlag und „Syltstille“ im Gmeiner Verlag.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Verlag Acabus Verlag
Seitenzahl 268
Maße 21,2/13,2/2,5 cm
Gewicht 283 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86282-706-0

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schattenmeer
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 24.06.2020

Wieder ein gelungener Sylt-Krimi von Sibylle Narberhaus. Sehr anschaulich und spannend geschrieben. Frau Narberhaus versteht es in ihren Krimis die Spannung in dem gesamten Buch hochzuhalten bzw. durch immer neue Details wieder aufzubauen und den Leser zum Weiterlesen zu animieren. Ich habe den Krimi mit Freude gelesen.

Spannend ab der ersten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Peine am 06.09.2019

Wieder ein sehr gelungener Sylt-Krimi von Sibylle Narberhaus! Die Spannung hat mich direkt auf der ersten Seite gepackt und bis zum Schluss angehalten. Ich schätze den sehr authentischen Schreibstil der Autorin. Man verliert nie den Faden, kommt immer gut mit dem Inhalt mit und freut sich beim Lesen über die feinen Details und g... Wieder ein sehr gelungener Sylt-Krimi von Sibylle Narberhaus! Die Spannung hat mich direkt auf der ersten Seite gepackt und bis zum Schluss angehalten. Ich schätze den sehr authentischen Schreibstil der Autorin. Man verliert nie den Faden, kommt immer gut mit dem Inhalt mit und freut sich beim Lesen über die feinen Details und gut beschriebenen Charaktere, auf die Sibylle Narberhaus in ihren Büchern achtet.


  • artikelbild-0