Die Kinder Gaias

Verbotene Früchte

Die Kinder Gaias Band 1

Stefanie Kullick

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 24,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was wäre, wenn ein Versprechen nicht nur aus leeren Worten bestünde, sondern die Macht hätte, dein ganzes Leben zu verändern?

Lizzy weiß, dass sie anders ist. Doch sie kann sich niemandem anvertrauen.
Nicht mal ihren besten Freundinnen Tavia und Amaia.
Zu ihren eigenen Problemen kommt auch noch Noel dazu. Gut aussehend, mysteriös und voller Geheimnisse.
Er bringt ihr Leben gehörig durcheinander und bald kann Lizzy zwischen Freund und Feind nicht mehr unterscheiden.

Die Kinder Gaias - Verbotene Früchte ist der Auftakt einer magischen Trilogie voller Liebe, Humor und mystischen Wesen.

Produktdetails

Sprecher Lisa Cardinale
Spieldauer 557 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 14.06.2019
Verlag Miss Motte Audio
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4057664474728

Weitere Bände von Die Kinder Gaias

  • Die Kinder Gaias
    Die Kinder Gaias Stefanie Kullick Band 1

    Die Kinder Gaias

    von Stefanie Kullick

    Hörbuch-Download

    12,99 €

    (2)
  • Die Kinder Gaias
    Die Kinder Gaias Stefanie Kullick Band 2

    Die Kinder Gaias

    von Stefanie Kullick

    Hörbuch-Download

    12,99 €

    (2)
  • Die Kinder Gaias
    Die Kinder Gaias Stefanie Kullick Band 3

    Die Kinder Gaias

    von Stefanie Kullick

    Hörbuch-Download

    12,99 €

    (2)

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Toller Auftakt einer Trilogie

Lesetiger am 27.10.2019

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Lizzy ist eine ehrgeizige Studentin, die gerne mal mit ihren Freundinnen Tavia und Amaia um die Häuser zieht. Diesmal will sich Lizzy den neuen Barkeeper im Nightfall anschauen, doch sie wird das Gefühl nicht los, dass ihre Freundinnen und der Barkeeper Noel irgendetwas vor ihr verbergen. Zu Recht, wie sie kurz darauf feststellen muss. Meine Meinung: Der Schreibstil ist wie oft in Jugendbüchern einfach, locker-leicht, flüssig und humorvoll. Man taucht sehr schnell ein in die Story, die anfangs so gar nicht nach Fantasy aussieht. Doch das ändert sich, auch wenn die Autorin aktuelle Probleme der Realität mit in ihre Geschichte verwoben hat. Es passt irgendwie gut dazu. Auch die Idee, dass man Versprecher halten muss, da man ansonsten mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat, fand ich äußerst interessant. Lizzy ist eine sympathische Protagonistin, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mit ihr mitfühlen. Noel wirkt anfangs etwas arrogant, aber sobald man hinter die Fassade blicken kann, erkennt man ganz andere Charakterzüge, die ihn ihm stecken. Er ist liebevoll, kümmert sich um seine Freunde und seine Umwelt und ich habe ihn mit jeder Seite mehr ins Herz geschlossen. Überhaupt wurden die Charaktere und magischen Wesen lebendig gezeichnet. Die Story beginnt gemütlich, nimmt aber dann rasch an Fahrt auf und hat mich gefesselt, obwohl mich die Entwicklung einiger Dinge nicht wirklich überrascht hat. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und ich muss sagen, dass mit Lisa Cardinale eine Sprecherin gewählt wurde, die sehr gut zum Setting passt und die ihre Sache gut macht. Die Hörstunden flogen nur so dahin und man kann ihr echt gut zuhören. Leider musste ich am Ende feststellen, dass dieses mit einem fiesen Cliffhanger daherkommt – gerade, wo ich gerne gewusst hätte, wie es weitergeht. Fazit: Von mir gibt’s 4,5 Sterne und eine Hörempfehlung - nicht nur für Fantasy-Fans.

5/5

Toller Auftakt einer Trilogie

Lesetiger am 27.10.2019
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Lizzy ist eine ehrgeizige Studentin, die gerne mal mit ihren Freundinnen Tavia und Amaia um die Häuser zieht. Diesmal will sich Lizzy den neuen Barkeeper im Nightfall anschauen, doch sie wird das Gefühl nicht los, dass ihre Freundinnen und der Barkeeper Noel irgendetwas vor ihr verbergen. Zu Recht, wie sie kurz darauf feststellen muss. Meine Meinung: Der Schreibstil ist wie oft in Jugendbüchern einfach, locker-leicht, flüssig und humorvoll. Man taucht sehr schnell ein in die Story, die anfangs so gar nicht nach Fantasy aussieht. Doch das ändert sich, auch wenn die Autorin aktuelle Probleme der Realität mit in ihre Geschichte verwoben hat. Es passt irgendwie gut dazu. Auch die Idee, dass man Versprecher halten muss, da man ansonsten mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat, fand ich äußerst interessant. Lizzy ist eine sympathische Protagonistin, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mit ihr mitfühlen. Noel wirkt anfangs etwas arrogant, aber sobald man hinter die Fassade blicken kann, erkennt man ganz andere Charakterzüge, die ihn ihm stecken. Er ist liebevoll, kümmert sich um seine Freunde und seine Umwelt und ich habe ihn mit jeder Seite mehr ins Herz geschlossen. Überhaupt wurden die Charaktere und magischen Wesen lebendig gezeichnet. Die Story beginnt gemütlich, nimmt aber dann rasch an Fahrt auf und hat mich gefesselt, obwohl mich die Entwicklung einiger Dinge nicht wirklich überrascht hat. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und ich muss sagen, dass mit Lisa Cardinale eine Sprecherin gewählt wurde, die sehr gut zum Setting passt und die ihre Sache gut macht. Die Hörstunden flogen nur so dahin und man kann ihr echt gut zuhören. Leider musste ich am Ende feststellen, dass dieses mit einem fiesen Cliffhanger daherkommt – gerade, wo ich gerne gewusst hätte, wie es weitergeht. Fazit: Von mir gibt’s 4,5 Sterne und eine Hörempfehlung - nicht nur für Fantasy-Fans.

5/5

Ein würdiger Nachfolger - toll vorgelesen!

Lesetiger am 04.11.2019

Bewertet: Hörbuch-Download

Der zweite Band geht direkt an der Stelle weiter, an der der erste aufgehört hat.Deswegen wäre es von Vorteil, wenn man den ersten Band schon kennt, bevor man "Verwunschene Wurzeln" liest oder hört. Der Schreibstil ist wie bereits im ersten Band locker-leicht, flüssig und humorvoll. Man taucht sehr schnell ein in die Story, die anfangs ohne viel Action auskommt, muss sich doch Lizzy und auch der Leser in der Fantasywelt der Diwatas und Inkantos zurecht finden. Lizzy erfährt die Wahrheit darüber, wer sie ist und woher sie kommt. Aber noch sind nicht alle Geheimisse gelüftet. Und als wäre das alles nicht genug, wendet sich Noel unerwartet von ihr ab. Ein herber Schlag, mit dem sie nicht gerechnet hat. Außerdem wird ihre neue Welt bedroht, denn immer mehr Diwatas verschwinden oder werden entführt. Doch wer steckt dahinter? Trotzdem des gemächlichen Starts weist das Buch keine Längen auf, denn auf emotionaler Ebene werden Lizzys Kampf mit dem Anderssein und der plötzlichen Dazugehörigkeit, die sie so bisher nicht kannte, aber auch Noels Probleme mit dem System und seine Zerrissenheit nachvollziehbar geschildert und der Leser/ Hörer damit gefesselt. Das ändert sich aber ungefähr ab der Hälfte, denn dann überschlagen sich die Ereignisse und die Autorin wartet mit unvorhersehbaren Wendungen auf. Plötzlich muss Lizzy um Noel bangen. Kann sie ihn retten? Man muss Lizzy und Noel einfach ins Herz schließen, es geht nicht anders. Aber auch die Nebencharaktere sind liebevoll gezeichnet und mit Terryn taucht ein äußerst interessanter Charakter auf. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und ich muss sagen, dass mit Lisa Cardinale eine Sprecherin gewählt wurde, die sehr gut zum Setting passt und die ihre Sache gut macht. Die Hörstunden flogen nur so dahin und je weiter ich ins Hörbuch eintauchte, umso gefesselter war ich. Und dann passiert es am Ende schon wieder: Es hört an einer verflixt spannenden Stelle auf - man will sofort wissen, wie es weitergeht. Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis der nächste Band als Hörbuch veröffentlicht wird. Fazit: Ich kann dieses Hörbuch jedem Fantasy-Hörer ans Herz legen. Es macht Spaß, in die Welt von Lizzy und Noel einzutauchen.

5/5

Ein würdiger Nachfolger - toll vorgelesen!

Lesetiger am 04.11.2019
Bewertet: Hörbuch-Download

Der zweite Band geht direkt an der Stelle weiter, an der der erste aufgehört hat.Deswegen wäre es von Vorteil, wenn man den ersten Band schon kennt, bevor man "Verwunschene Wurzeln" liest oder hört. Der Schreibstil ist wie bereits im ersten Band locker-leicht, flüssig und humorvoll. Man taucht sehr schnell ein in die Story, die anfangs ohne viel Action auskommt, muss sich doch Lizzy und auch der Leser in der Fantasywelt der Diwatas und Inkantos zurecht finden. Lizzy erfährt die Wahrheit darüber, wer sie ist und woher sie kommt. Aber noch sind nicht alle Geheimisse gelüftet. Und als wäre das alles nicht genug, wendet sich Noel unerwartet von ihr ab. Ein herber Schlag, mit dem sie nicht gerechnet hat. Außerdem wird ihre neue Welt bedroht, denn immer mehr Diwatas verschwinden oder werden entführt. Doch wer steckt dahinter? Trotzdem des gemächlichen Starts weist das Buch keine Längen auf, denn auf emotionaler Ebene werden Lizzys Kampf mit dem Anderssein und der plötzlichen Dazugehörigkeit, die sie so bisher nicht kannte, aber auch Noels Probleme mit dem System und seine Zerrissenheit nachvollziehbar geschildert und der Leser/ Hörer damit gefesselt. Das ändert sich aber ungefähr ab der Hälfte, denn dann überschlagen sich die Ereignisse und die Autorin wartet mit unvorhersehbaren Wendungen auf. Plötzlich muss Lizzy um Noel bangen. Kann sie ihn retten? Man muss Lizzy und Noel einfach ins Herz schließen, es geht nicht anders. Aber auch die Nebencharaktere sind liebevoll gezeichnet und mit Terryn taucht ein äußerst interessanter Charakter auf. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und ich muss sagen, dass mit Lisa Cardinale eine Sprecherin gewählt wurde, die sehr gut zum Setting passt und die ihre Sache gut macht. Die Hörstunden flogen nur so dahin und je weiter ich ins Hörbuch eintauchte, umso gefesselter war ich. Und dann passiert es am Ende schon wieder: Es hört an einer verflixt spannenden Stelle auf - man will sofort wissen, wie es weitergeht. Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis der nächste Band als Hörbuch veröffentlicht wird. Fazit: Ich kann dieses Hörbuch jedem Fantasy-Hörer ans Herz legen. Es macht Spaß, in die Welt von Lizzy und Noel einzutauchen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Kinder Gaias

von Stefanie Kullick

5.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0
  • Die Kinder Gaias