Extended hope

Extended hope

Hayley & Aaron

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Extended hope

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.06.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.06.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,3 cm

Gewicht

461 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7392-1270-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rezension: "Extended Hope" von Sarah Saxx

Beccis Escape from Reality am 01.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neustem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind? Buch-/Reihentitel und Coverdesign „Extended Hope: Hayley & Aaron“ ist der zweite Teil der „Extended“-Reihe von Sarah Saxx und passt sich vom Design zu 100% an den Vorgängerband an. Auf blauem Untergrund kann man wieder dieselben weißen Blumen sehen. In der Mitte der Covers ist auch bei diesem Teil ein breiter schwarzer Streifen um den Titel und Untertitel drum herum gedruckt sind. Die Farbgebung ist dezent, nicht zu knallig, und passt wunderschön zum ersten Band. Vor allem für mich als Blumenfan ein tolles Cover. Der Name der Reihe kommt, wie schon in meiner Rezension zum ersten Teil erwähnt, durch den Sex-Club, der Teil der Geschichten ist. „Hope“ bedeutet „Hoffnung“ und ich vermutete, dass eben diese eine große Rolle spielt, bei Hayleys Angst, auch vom Familienfluch befallen zu sein. Charaktere Hayley Adams ist eine spritzige fröhliche junge Frau mit rosaroten Haaren. Sie arbeitet im Büro des ‚Extended‘ und die meisten ihrer Kollegen halten sie komischerweise für lesbisch, denn irgendwie ist sie anders als andere Frauen. Neben ihrer kreativen Seite hat sie aber auch eine leichte verkorkste, sehr zurückhaltende und verletzliche Seite. Nach drei schlechten Beziehungen scheint sie immer mehr daran zu glauben, dass wie auf ihrer Großmutter und ihrer Mutter ein Familienfluch auf ihr lastet und sie ohne Mann besser dran wäre. Aaron Guerra hat seit einiger Zeit Fuß in der Immobilienbranche gefasst. Einmal im Monat veranstaltet er in einer Immobilie, die noch auf dem Markt ist, eine Party der besonderen Art. Zu seiner Ex-Frau und ihrem Sohn, seinem Patenkind Jimmy, pflegt er ein sehr gutes Verhältnis. Vom Typ her wirkt er wie ein Player, hat sich aber, seit er Hayley kennengelernt hat, sehr verändert. Trenton, der Besitzer des ‚Extended‘ ist sein bester Freund und gegenseitig helfen sie sich immer mal aus. Aaron hat ein sehr weiches Herz und einen sehr liebe- und verständnisvollen Charakter. Schreibstil und Handlung Wie immer war der Schreibstil von Sarah Saxx wundervoll locker und leicht, sehr angenehm zu lesen und hat mich direkt in die Geschichte hineingesogen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und mit vielen humorvollen und überaus witzigen Szenen war „Extended Hope“ für mich ein absolutes Lesevergnügen. Auch die Handlung war wieder sehr schön – emotional und auch ein wenig spannend. Sie war nicht zu einfach, sondern auch in diesem Band gab es wieder eine tiefergehende Thematik und einen interessanten Lebensstil zu beobachten. Im Ganzen eine realistische Story. Auch ist es wieder sehr gut gelungen, Einblicke in das ‚Extended‘ als Sex-Club zu geben, ohne dass dieser Story-Part zu dominant wurde und alles andere in den Hintergrund gerückt hätte. Sehr gut gefallen haben mir auch die authentisch gestalteten Charaktere. Beide wären Personen, die ich mir eins zu eins auch im echten Leben vorstellen könnte. Besonders großartig fand ich auch ihre direkte Art und wie sie mit Themen umgegangen sind, die sonst von der Gesellschaft vielleicht etwas verpönt sind. Fazit Im Großen und Ganzen: I love it! Ich bin einfach hin und weg. „Extended Hope“ ist wohl gerade zu meinem Lieblingsband der Reihe geworden. Dieses Buch hatte von so ziemlich allem eine gesunde Menge, sodass sich die perfekte Mischung ergab. Absolut empfehlenswert! Bewertung: 5  von 5 Sternen

Rezension: "Extended Hope" von Sarah Saxx

Beccis Escape from Reality am 01.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neustem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind? Buch-/Reihentitel und Coverdesign „Extended Hope: Hayley & Aaron“ ist der zweite Teil der „Extended“-Reihe von Sarah Saxx und passt sich vom Design zu 100% an den Vorgängerband an. Auf blauem Untergrund kann man wieder dieselben weißen Blumen sehen. In der Mitte der Covers ist auch bei diesem Teil ein breiter schwarzer Streifen um den Titel und Untertitel drum herum gedruckt sind. Die Farbgebung ist dezent, nicht zu knallig, und passt wunderschön zum ersten Band. Vor allem für mich als Blumenfan ein tolles Cover. Der Name der Reihe kommt, wie schon in meiner Rezension zum ersten Teil erwähnt, durch den Sex-Club, der Teil der Geschichten ist. „Hope“ bedeutet „Hoffnung“ und ich vermutete, dass eben diese eine große Rolle spielt, bei Hayleys Angst, auch vom Familienfluch befallen zu sein. Charaktere Hayley Adams ist eine spritzige fröhliche junge Frau mit rosaroten Haaren. Sie arbeitet im Büro des ‚Extended‘ und die meisten ihrer Kollegen halten sie komischerweise für lesbisch, denn irgendwie ist sie anders als andere Frauen. Neben ihrer kreativen Seite hat sie aber auch eine leichte verkorkste, sehr zurückhaltende und verletzliche Seite. Nach drei schlechten Beziehungen scheint sie immer mehr daran zu glauben, dass wie auf ihrer Großmutter und ihrer Mutter ein Familienfluch auf ihr lastet und sie ohne Mann besser dran wäre. Aaron Guerra hat seit einiger Zeit Fuß in der Immobilienbranche gefasst. Einmal im Monat veranstaltet er in einer Immobilie, die noch auf dem Markt ist, eine Party der besonderen Art. Zu seiner Ex-Frau und ihrem Sohn, seinem Patenkind Jimmy, pflegt er ein sehr gutes Verhältnis. Vom Typ her wirkt er wie ein Player, hat sich aber, seit er Hayley kennengelernt hat, sehr verändert. Trenton, der Besitzer des ‚Extended‘ ist sein bester Freund und gegenseitig helfen sie sich immer mal aus. Aaron hat ein sehr weiches Herz und einen sehr liebe- und verständnisvollen Charakter. Schreibstil und Handlung Wie immer war der Schreibstil von Sarah Saxx wundervoll locker und leicht, sehr angenehm zu lesen und hat mich direkt in die Geschichte hineingesogen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und mit vielen humorvollen und überaus witzigen Szenen war „Extended Hope“ für mich ein absolutes Lesevergnügen. Auch die Handlung war wieder sehr schön – emotional und auch ein wenig spannend. Sie war nicht zu einfach, sondern auch in diesem Band gab es wieder eine tiefergehende Thematik und einen interessanten Lebensstil zu beobachten. Im Ganzen eine realistische Story. Auch ist es wieder sehr gut gelungen, Einblicke in das ‚Extended‘ als Sex-Club zu geben, ohne dass dieser Story-Part zu dominant wurde und alles andere in den Hintergrund gerückt hätte. Sehr gut gefallen haben mir auch die authentisch gestalteten Charaktere. Beide wären Personen, die ich mir eins zu eins auch im echten Leben vorstellen könnte. Besonders großartig fand ich auch ihre direkte Art und wie sie mit Themen umgegangen sind, die sonst von der Gesellschaft vielleicht etwas verpönt sind. Fazit Im Großen und Ganzen: I love it! Ich bin einfach hin und weg. „Extended Hope“ ist wohl gerade zu meinem Lieblingsband der Reihe geworden. Dieses Buch hatte von so ziemlich allem eine gesunde Menge, sodass sich die perfekte Mischung ergab. Absolut empfehlenswert! Bewertung: 5  von 5 Sternen

Ich liebe Sarahs Bücher <3

Tiana_Loreen am 12.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Sarahs Bücher! Und in Hayley habe ich manchmal mich gesehen und das…war nicht immer so gut! Inhalt: Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind? (Sarah Saxx) Meine Meinung: Irgendwie war mir klar, dass Band 2 der Trilogie (die aber unabhängig voneinander gelesen werden können) nicht ganz so einschlagen kann wie es EXTENDED TRUST getan hat. Ich meine die Geschichte von Charlotte und Trenton hatte mich einfach umgehauen! Doch auch EXTENDED HOPE konnte mich begeistern, wenn es auch nicht so ein Highlight ist, wie bei der Geschichte, wie Hayleys Boss seine große Liebe findet! Die Handlung und die Charaktere Wie der Titel so schön preisgibt, geht es hier hauptsächlich um Hoffnung. Die Hoffnung einen Partner zu finden, der einem nicht verletzt, sondern der das Vertrauen erwidert und einem glücklich macht. Hayley hat schon sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und so hat sie der Liebe schon lange abgeschworen. Im EXTENDED hat sie einen gewissen Ruf, da sie einfach niemanden an sich ranlässt und Aaron will es nun endlich wissen. Könnte er eine Chance bei Hayley haben? Würde ich mich zwischen Hayley und Aaron entscheiden müssen…ich könnte es nicht! Beide Charaktere sind so toll und haben ihre Stärken und Schwächen. Wobei mich Hayleys „Schwäche“ viel zu sehr an mich erinnert hat, und so habe ich mich gleich doppelt geärgert (einmal wegen Hayley und einmal, weil ich auch so gehandelt hätte…upsi?!). Jap…das Buch kam irgendwie einer Selbsttherapie gleich. Ich sollte mich wohl auch an der Nase nehmen wie es aussieht ^.^ Jedenfalls macht es Hayley unseren lieben Aaron nicht gerade leicht und – Mamma Mia – ich habe Aaron für seinen Fokus echt bewundert. Er bekam von Hayley nicht wenige Korbe, aber wenn sie einen Schritt auf ihm zukam, war seine Hoffnung gleich wieder da. Aber Aaron ist auch ein absolut liebenswerter Kerl. Er ist loyal, fürsorglich, lieb und absolut ehrlich. Wenn ihm etwas auf dem Herzen lag, sprach er es an. Zudem hat er Humor und schafft es sogar Hayley aus ihrem Schneckenhaus zu holen. Hayley ist ebenso loyal, sympathisch, wortgewandt und hat Humor. Und mit so einer Mutter wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass sie vor den Männern Reißaus nimmt. Und wow…egal wie mich Hayley mit ihrer Kurzschlussreaktion manchmal genervt hat, das ist nichts im Vergleich zu ihrer Mutter. Jaja, ich weiß, dass es da einen Lerneffekt gibt und dass es so sein MUSS, aber Melody Adams hat stets meine Aggressivität geschürt. Eine Mutter soll unterstützen, nicht die bereits gewaltige Angst der Tochter noch weiter schüren. Argh… Natürlich gibt es aber auch sympathische Charaktere! Ich schwöre, Hayleys Mum war die Einzige, die meine Nerven so strapaziert hat. Andy, Brenda, Jenny und Hayleys Großmutter sind toll. Und natürlich auch Charlotte und Trenton! Toll fand ich auch, dass die Geschichte von EXTENDED TRUST zwar erwähnt wird, aber nur angedeutet, ohne zu viel zu verraten. Jetzt verstehe ich auch, warum die Trilogie unabhängig voneinander gelesen werden kann. Die Schreibweise Locker, flüssig, mitreißend! Die Dialoge sind stimmig und ich habe richtiggehend mitgelitten! Das Buch ist lustig, bricht einem das Herz und lässt es vor Hoffnung schneller schlagen! Fazit: Auch Hayleys und Aarons Geschichte habe ich verschlungen und konnte mich von sich überzeugen, aber es konnte nicht ganz mit EXTENDED TRUST mithalten. Hayleys hin und her war manches Mal sehr nervenaufreibend, aber ihre Mutter war anstrengender. Ich habe das Buch trotzdem super gerne gelesen und EXTENDED HOPE bekommt von mir 4,5 von 5 Federn!

Ich liebe Sarahs Bücher <3

Tiana_Loreen am 12.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Sarahs Bücher! Und in Hayley habe ich manchmal mich gesehen und das…war nicht immer so gut! Inhalt: Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind? (Sarah Saxx) Meine Meinung: Irgendwie war mir klar, dass Band 2 der Trilogie (die aber unabhängig voneinander gelesen werden können) nicht ganz so einschlagen kann wie es EXTENDED TRUST getan hat. Ich meine die Geschichte von Charlotte und Trenton hatte mich einfach umgehauen! Doch auch EXTENDED HOPE konnte mich begeistern, wenn es auch nicht so ein Highlight ist, wie bei der Geschichte, wie Hayleys Boss seine große Liebe findet! Die Handlung und die Charaktere Wie der Titel so schön preisgibt, geht es hier hauptsächlich um Hoffnung. Die Hoffnung einen Partner zu finden, der einem nicht verletzt, sondern der das Vertrauen erwidert und einem glücklich macht. Hayley hat schon sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und so hat sie der Liebe schon lange abgeschworen. Im EXTENDED hat sie einen gewissen Ruf, da sie einfach niemanden an sich ranlässt und Aaron will es nun endlich wissen. Könnte er eine Chance bei Hayley haben? Würde ich mich zwischen Hayley und Aaron entscheiden müssen…ich könnte es nicht! Beide Charaktere sind so toll und haben ihre Stärken und Schwächen. Wobei mich Hayleys „Schwäche“ viel zu sehr an mich erinnert hat, und so habe ich mich gleich doppelt geärgert (einmal wegen Hayley und einmal, weil ich auch so gehandelt hätte…upsi?!). Jap…das Buch kam irgendwie einer Selbsttherapie gleich. Ich sollte mich wohl auch an der Nase nehmen wie es aussieht ^.^ Jedenfalls macht es Hayley unseren lieben Aaron nicht gerade leicht und – Mamma Mia – ich habe Aaron für seinen Fokus echt bewundert. Er bekam von Hayley nicht wenige Korbe, aber wenn sie einen Schritt auf ihm zukam, war seine Hoffnung gleich wieder da. Aber Aaron ist auch ein absolut liebenswerter Kerl. Er ist loyal, fürsorglich, lieb und absolut ehrlich. Wenn ihm etwas auf dem Herzen lag, sprach er es an. Zudem hat er Humor und schafft es sogar Hayley aus ihrem Schneckenhaus zu holen. Hayley ist ebenso loyal, sympathisch, wortgewandt und hat Humor. Und mit so einer Mutter wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass sie vor den Männern Reißaus nimmt. Und wow…egal wie mich Hayley mit ihrer Kurzschlussreaktion manchmal genervt hat, das ist nichts im Vergleich zu ihrer Mutter. Jaja, ich weiß, dass es da einen Lerneffekt gibt und dass es so sein MUSS, aber Melody Adams hat stets meine Aggressivität geschürt. Eine Mutter soll unterstützen, nicht die bereits gewaltige Angst der Tochter noch weiter schüren. Argh… Natürlich gibt es aber auch sympathische Charaktere! Ich schwöre, Hayleys Mum war die Einzige, die meine Nerven so strapaziert hat. Andy, Brenda, Jenny und Hayleys Großmutter sind toll. Und natürlich auch Charlotte und Trenton! Toll fand ich auch, dass die Geschichte von EXTENDED TRUST zwar erwähnt wird, aber nur angedeutet, ohne zu viel zu verraten. Jetzt verstehe ich auch, warum die Trilogie unabhängig voneinander gelesen werden kann. Die Schreibweise Locker, flüssig, mitreißend! Die Dialoge sind stimmig und ich habe richtiggehend mitgelitten! Das Buch ist lustig, bricht einem das Herz und lässt es vor Hoffnung schneller schlagen! Fazit: Auch Hayleys und Aarons Geschichte habe ich verschlungen und konnte mich von sich überzeugen, aber es konnte nicht ganz mit EXTENDED TRUST mithalten. Hayleys hin und her war manches Mal sehr nervenaufreibend, aber ihre Mutter war anstrengender. Ich habe das Buch trotzdem super gerne gelesen und EXTENDED HOPE bekommt von mir 4,5 von 5 Federn!

Unsere Kund*innen meinen

Extended hope

von Sarah Saxx

4.6

0 Bewertungen filtern

  • Extended hope