Ball der Mörder
Band 1
Commissario Vossi Band 1

Ball der Mörder

Commissario Vossi ermittelt

Buch (Taschenbuch)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ball der Mörder

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.07.2019

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

19,3/11,6/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.07.2019

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

19,3/11,6/1,7 cm

Gewicht

228 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7923-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein solider Krimi

Sikal am 01.02.2020

Bewertungsnummer: 1288834

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi von Werner Stanzl ist bereits vor einigen Jahren unter dem Titel „Hinrichtung“ erschienen. Die Geschichte rund um Commissario Vossi spinnt sich rund um Triest und spiegelt die Atmosphäre Italiens wider. Aber auch Rückblicke in die ehemalige Donaumonarchie sind allgegenwärtig und so mancher Hinweis auf Ex-Jugoslawien zeigt von der langen turbulenten Chronik der Stadt. Während die Bewohner unter der Augusthitze stöhnen, wird ein spektakulärer Mord verübt. Ein Mann wird erst angefahren, danach noch gesteinigt – beinahe bühnenreif mutet die Aktion an. Doch Steinigung? Was hat das alles zu bedeuten? Commissario Vossi und sein Team ermitteln anfangs in Richtung Islam. Doch ist das nicht zu einfach gedacht? Als plötzlich ein zweiter Mord passiert, verdichten sich die Symbole für einen religiösen Hintergrund – doch welche Religion? Noch dazu steht ein Papstbesuch vor der Tür und so schaltet sich der Vatikan ein und Vossi wird in einem Netzwerk aus Intrigen verstrickt. Doch was bezweckt der Mörder und wohin will er die Ermittlungen leiten? Der Autor Werner Stanzl hat einen ruhigen, niveauvollen Schreibstil. Commissario Vossi ist sehr sympathisch und der Umgang mit seinem Team gefällt mir. Viele Fragen werden gestellt, doch bis zum Ende hat Vossi durch Kombinationsgeschick und Beobachtungsgabe ein komplettes Ganzes erstellt. Auch seine Frau Jelena bringt ihn so manches Mal durch kleine Hinweise und konstruktive Gespräche auf die richtige Fährte. Ein solider Krimi, der für solche Leser empfehlenswert ist, die eine niveauvolle Sprache schätzen und gerne auch den kulinarischen Genüssen der Region frönen. 4 Sterne
Melden

Ein solider Krimi

Sikal am 01.02.2020
Bewertungsnummer: 1288834
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi von Werner Stanzl ist bereits vor einigen Jahren unter dem Titel „Hinrichtung“ erschienen. Die Geschichte rund um Commissario Vossi spinnt sich rund um Triest und spiegelt die Atmosphäre Italiens wider. Aber auch Rückblicke in die ehemalige Donaumonarchie sind allgegenwärtig und so mancher Hinweis auf Ex-Jugoslawien zeigt von der langen turbulenten Chronik der Stadt. Während die Bewohner unter der Augusthitze stöhnen, wird ein spektakulärer Mord verübt. Ein Mann wird erst angefahren, danach noch gesteinigt – beinahe bühnenreif mutet die Aktion an. Doch Steinigung? Was hat das alles zu bedeuten? Commissario Vossi und sein Team ermitteln anfangs in Richtung Islam. Doch ist das nicht zu einfach gedacht? Als plötzlich ein zweiter Mord passiert, verdichten sich die Symbole für einen religiösen Hintergrund – doch welche Religion? Noch dazu steht ein Papstbesuch vor der Tür und so schaltet sich der Vatikan ein und Vossi wird in einem Netzwerk aus Intrigen verstrickt. Doch was bezweckt der Mörder und wohin will er die Ermittlungen leiten? Der Autor Werner Stanzl hat einen ruhigen, niveauvollen Schreibstil. Commissario Vossi ist sehr sympathisch und der Umgang mit seinem Team gefällt mir. Viele Fragen werden gestellt, doch bis zum Ende hat Vossi durch Kombinationsgeschick und Beobachtungsgabe ein komplettes Ganzes erstellt. Auch seine Frau Jelena bringt ihn so manches Mal durch kleine Hinweise und konstruktive Gespräche auf die richtige Fährte. Ein solider Krimi, der für solche Leser empfehlenswert ist, die eine niveauvolle Sprache schätzen und gerne auch den kulinarischen Genüssen der Region frönen. 4 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ball der Mörder

von Werner Stanzl

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ball der Mörder