Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht

Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht

Erziehen mit Netflix & Co.

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 14,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €

Beschreibung

Der witzigste Erziehungsratgeber der Welt!

Die großen Fragen der Kindererziehung, an denen alle Eltern mal mehr mal weniger verzweifeln, werden nun auf einmalige Weise beantwortet - durch einen Blick in die TV-Serienwelt!

Was stellen beliebte Seriencharaktere mit ihrem Nachwuchs an, der nicht essen oder schlafen will? Wie bringen sie ihn dazu, aufs Töpfchen zu gehen, nicht altklug daherzureden, zu klauen oder den kleinen Bruder zu vermöbeln? Und vor allem: Wie brauchbar sind diese "Vorbilder" für das reale Leben?

Jochen Till, Kinder- und Jugendbuchautor und bekennender Serienjunkie, hat sich die Augen viereckig gestreamt und Antworten gefunden: erhellend, überraschend und brüllend komisch.

Jochen Till ist seit über 20 Jahren erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchautor. Zwei seiner Romane wurden mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet.
1988 erlangte Till inklusive dreimal Sitzenbleiben sein Abitur und studierte kurzzeitig Anglistik, Amerikanistik und Germanistik. Nebenher arbeitete er als Videothekar, Nachtwächter und Comicverkäufer.
Mit elterlichen Sorgen und renitentem Nachwuchs kennt sich der bekennende Serienjunkie bestens aus, da er sich gut an seine eigene Kindheit und Pubertät erinnern kann, in der er selbst ordentlich auf die Kacke gehauen hat. Dank dieser Erfahrungen und seinem umfassenden Wissen über die TV-Serienlandschaft weiß er ganz genau, Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht.
Jochen Till lebt in Sulzbach am Taunus.

Anke Precht ist Diplom-Psychologin und Mutter von drei Kindern. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht und schreibt unter anderem für die BILD, MaVie und die petra.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

07.08.2019

Verlag

Trias

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

07.08.2019

Verlag

Trias

Seitenzahl

192 (Printausgabe)

Dateigröße

4086 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783432108865

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht