Murmeljagd

Murmeljagd

Roman. Mit e. Essay von Eva Menasse

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Murmeljagd

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.03.2020

Verlag

Schöffling

Seitenzahl

720

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.03.2020

Verlag

Schöffling

Seitenzahl

720

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/5 cm

Gewicht

842 g

Auflage

1. Auflage - Neuausgabe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89561-454-5

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zeit, Geduld und Google

Bewertung aus Obergösgen am 29.06.2020

Bewertungsnummer: 1345733

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Musst immer mal wieder Dialektausdrücke aus dem Bayrisch-Österreichischen nachgoogeln. Hilfreich eine Privat-Homepage mit links zu Hintergrundinformationen. Achtung: besser keine Personen nachschlagen - Spoiler-Gefahr! Kenn wenige Weltkriegsromane, sie so weit weg vom Schuss nahe dran sind. Und eigentlich erst in der Vorkriegszeit spielen, aber schon den ganzen Schrecken vorwegnhemen.
Melden

Zeit, Geduld und Google

Bewertung aus Obergösgen am 29.06.2020
Bewertungsnummer: 1345733
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Musst immer mal wieder Dialektausdrücke aus dem Bayrisch-Österreichischen nachgoogeln. Hilfreich eine Privat-Homepage mit links zu Hintergrundinformationen. Achtung: besser keine Personen nachschlagen - Spoiler-Gefahr! Kenn wenige Weltkriegsromane, sie so weit weg vom Schuss nahe dran sind. Und eigentlich erst in der Vorkriegszeit spielen, aber schon den ganzen Schrecken vorwegnhemen.

Melden

Spannend und sehr lesenswert

Bewertung aus Ahrensburg am 24.07.2022

Bewertungsnummer: 1753486

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist eine lang vergessene Geschichte, die der Diogenes Verlag wieder herausgegeben und mit einem wirklich bildschönen Cover versehen hat. Auch ca. 50 Jahre nach seinem ersten Erscheinen ist das Buch durchaus lesenswert und auf seine Art auch immer noch aktuell. Nachdem der Journalist Albert Trebla vor den Nazis in die Schweiz flüchtet, bedroht eine Reihe an Todesfälle seine Zuflucht. Einem Murmeltier nicht unähnlich taucht er auf, um im nächsten Moment auch schon wieder untertauchen zu können. Auch wenn Murmeljagd ein spannender Roman voller höchst interessanter Charaktere ist, so bereitete mir der Schreibstil anfänglich doch so einige Schwierigkeiten. Erst nachdem ich mich einlesen hatte, war ich von der Handlung und ihrem Spielort völlig fasziniert. Vor allem die Atmosphäre fand ich ganz beeindruckend. Ich konnte mich selbst kaum von der Handlung losreißen und ganz wunderbar in die Handlung eintauchen. Der Autor lässt, dank seines einnehmenden Schreibstils, eine längst vergangene Zeit auf den Seiten lebendig werden. Auf diese Weise ist man als Leser mitten im Geschehen und steckt in einer Handlung voller Ruhe und drohender Spannung. Gerade diese Mischung macht das Buch zu einer ganz besonderen Lektüre, die mir außerordentlich gut gefallen hat. Ich muss gestehen das ich manchmal nicht mehr so ganz mitgekommen bin, mich aber dennoch von der Handlung habe weitertragen lassen. Das lag vor allem an dem teilweise sehr poetischen Schreibstil Bechers. Alles in allem ist das Buch eine sehr lesenswerte Geschichte, die den Leser nicht mehr so schnell loslässt und eine beispiellose Handlung mit einer beunruhigenden Stimung bietet.
Melden

Spannend und sehr lesenswert

Bewertung aus Ahrensburg am 24.07.2022
Bewertungsnummer: 1753486
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist eine lang vergessene Geschichte, die der Diogenes Verlag wieder herausgegeben und mit einem wirklich bildschönen Cover versehen hat. Auch ca. 50 Jahre nach seinem ersten Erscheinen ist das Buch durchaus lesenswert und auf seine Art auch immer noch aktuell. Nachdem der Journalist Albert Trebla vor den Nazis in die Schweiz flüchtet, bedroht eine Reihe an Todesfälle seine Zuflucht. Einem Murmeltier nicht unähnlich taucht er auf, um im nächsten Moment auch schon wieder untertauchen zu können. Auch wenn Murmeljagd ein spannender Roman voller höchst interessanter Charaktere ist, so bereitete mir der Schreibstil anfänglich doch so einige Schwierigkeiten. Erst nachdem ich mich einlesen hatte, war ich von der Handlung und ihrem Spielort völlig fasziniert. Vor allem die Atmosphäre fand ich ganz beeindruckend. Ich konnte mich selbst kaum von der Handlung losreißen und ganz wunderbar in die Handlung eintauchen. Der Autor lässt, dank seines einnehmenden Schreibstils, eine längst vergangene Zeit auf den Seiten lebendig werden. Auf diese Weise ist man als Leser mitten im Geschehen und steckt in einer Handlung voller Ruhe und drohender Spannung. Gerade diese Mischung macht das Buch zu einer ganz besonderen Lektüre, die mir außerordentlich gut gefallen hat. Ich muss gestehen das ich manchmal nicht mehr so ganz mitgekommen bin, mich aber dennoch von der Handlung habe weitertragen lassen. Das lag vor allem an dem teilweise sehr poetischen Schreibstil Bechers. Alles in allem ist das Buch eine sehr lesenswerte Geschichte, die den Leser nicht mehr so schnell loslässt und eine beispiellose Handlung mit einer beunruhigenden Stimung bietet.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Murmeljagd

von Ulrich Becher

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Annette W.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annette W.

Thalia Berlin - Alexa

Zum Portrait

5/5

Für mich die literarische Neuentdeckung des Jahres!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"... Ein Roman mit Ecken und Kanten-wie ein Raumschiff, mit dem man immer wieder aufs neue zeit und Raum verlassen kann in wahnwitzige, urkomische und höchst bedrohliche Welten" .( Eva Menasse) Besser hätte ich diesen Roman nicht beschreiben können! Bechers schneidender Sarkasmus, tiefgründiger Witz und seine höchstdramatische Detailgenauigkeit haben mich sofort gefangen genommen. Ein Buch, für das man sich Zeit nehmen sollte, um dieses expressionistische Meisterwerk der deutschen Literatur geniessen zu können.
5/5

Für mich die literarische Neuentdeckung des Jahres!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"... Ein Roman mit Ecken und Kanten-wie ein Raumschiff, mit dem man immer wieder aufs neue zeit und Raum verlassen kann in wahnwitzige, urkomische und höchst bedrohliche Welten" .( Eva Menasse) Besser hätte ich diesen Roman nicht beschreiben können! Bechers schneidender Sarkasmus, tiefgründiger Witz und seine höchstdramatische Detailgenauigkeit haben mich sofort gefangen genommen. Ein Buch, für das man sich Zeit nehmen sollte, um dieses expressionistische Meisterwerk der deutschen Literatur geniessen zu können.

Annette W.
  • Annette W.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Murmeljagd

von Ulrich Becher

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Murmeljagd