Durch Eiswüsten und Flammenmeere

Eine märchenhafte Anthologie

Eine märchenhafte Anthologie Band 4

Nora Bendzko, Astrid Behrendt, C. E. Bernard, Lin Rina, Stefanie Hasse

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es war einmal eine Zeit, in der Schneeköniginnen die Welt mit Eis überzogen und Hexen Menschen in Tiere verwandelten.
So jedenfalls erzählt man sich.
Was aber wäre, wenn Zauberinnen Mädchen in Türme sperrten, um sie zu schützen?
Wenn der Herzkönigin einst selbst das Herz gebrochen wurde?
Wenn man fortgehen muss, um sich selbst zu finden?
Es ist an der Zeit, auch die Stiefmütter, die Wölfe und die Todesfeen zu Wort kommen zu lassen.
Bist du bereit für ihre Geschichten?

Durch Eiswüsten und Flammenmeere ist die vierte Märchenanthologie des Drachenmond Verlages. Dieses Mal haben sich auch Sagenadaptionen ans Lagerfeuer gesellt.
Alle Anthologien können unabhängig voneinander gelesen werden.

Produktdetails

Verkaufsrang 45682
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.10.2019
Herausgeber Christian Handel
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/3,2 cm
Gewicht 394 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-872-5

Weitere Bände von Eine märchenhafte Anthologie

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

ein wirklich gelungene Anthologie

Manja Teichner aus Krefeld am 09.12.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Bücher aus dem Drachenmond Verlag sind für mich immer noch besonders. Nun stand die Anthologie „Durch Eiswüsten und Flammenmeere“ auf meinem Leseplan und ich war sehr gespannt darauf. Auch weil es meine erste Anthologie aus dem Verlag war und mich das Cover und der Klappentext regelrecht verfolgt hat. Nach dem Laden des eBooks ging es dann auch ganz flott los. In dieser Anthologie erwarten den Leser insgesamt 16 verschiedene Adaptionen und Interpretationen von Märchen, Sagen und Mythen mit dem Schwerpunkt auf den Bösewichten. Das hat mich bereits neugierig gemacht aber es ist eben auch der Reiz so ganz neue Autoren und Autorinnen kennenzulernen. Den Leser erwartet hier eine besondere Vielfalt an Geschichten. Manche sind wirklich sehr schön, andere wiederum sind eher melancholisch oder eben auch grausam und tragisch. Und wieder andere bringen den Leser zum Lachen oder vielleicht auch zum Weinen. Es gibt eine sehr gelungene Mischung, in der jeder Leser mit Sicherheit seine Favoriten findet. Jede einzelne der Geschichten ist auf ihre ganz eigene Art besonders, auch wenn ich zugeben muss, mir persönlich haben nicht alle zu 100 Prozent gefallen. Das ist aber nicht ungewöhnlich, es zeigt nur das die Anthologie die verschiedenen Richtungen gut bedient. Durch die Vielzahl an Autoren gibt es auch sehr viele verschiedene Schreibstile. Mir gefiel dies wirklich gut, denn so habe ich für mich neue Autoren entdeckt, deren Geschichten auch auf meine Wunschliste gewandert sind. Fazit Insgesamt gesagt ist „Durch Eiswüsten und Flammenmeere: Eine märchenhafte Anthologie“ eine richtig gut gelungene Anthologie, die den Leser gut für sich gewinnen kann. Die insgesamt 16 verschiedenen Kurzgeschichten sind sehr ansprechend gestaltet und nehmen den Leser mit auf eine Reise, auf der sicherlich jeder seinen persönlichen Favoriten findet. Wirklich zu empfehlen!

ein wirklich gelungene Anthologie

Manja Teichner aus Krefeld am 09.12.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Bücher aus dem Drachenmond Verlag sind für mich immer noch besonders. Nun stand die Anthologie „Durch Eiswüsten und Flammenmeere“ auf meinem Leseplan und ich war sehr gespannt darauf. Auch weil es meine erste Anthologie aus dem Verlag war und mich das Cover und der Klappentext regelrecht verfolgt hat. Nach dem Laden des eBooks ging es dann auch ganz flott los. In dieser Anthologie erwarten den Leser insgesamt 16 verschiedene Adaptionen und Interpretationen von Märchen, Sagen und Mythen mit dem Schwerpunkt auf den Bösewichten. Das hat mich bereits neugierig gemacht aber es ist eben auch der Reiz so ganz neue Autoren und Autorinnen kennenzulernen. Den Leser erwartet hier eine besondere Vielfalt an Geschichten. Manche sind wirklich sehr schön, andere wiederum sind eher melancholisch oder eben auch grausam und tragisch. Und wieder andere bringen den Leser zum Lachen oder vielleicht auch zum Weinen. Es gibt eine sehr gelungene Mischung, in der jeder Leser mit Sicherheit seine Favoriten findet. Jede einzelne der Geschichten ist auf ihre ganz eigene Art besonders, auch wenn ich zugeben muss, mir persönlich haben nicht alle zu 100 Prozent gefallen. Das ist aber nicht ungewöhnlich, es zeigt nur das die Anthologie die verschiedenen Richtungen gut bedient. Durch die Vielzahl an Autoren gibt es auch sehr viele verschiedene Schreibstile. Mir gefiel dies wirklich gut, denn so habe ich für mich neue Autoren entdeckt, deren Geschichten auch auf meine Wunschliste gewandert sind. Fazit Insgesamt gesagt ist „Durch Eiswüsten und Flammenmeere: Eine märchenhafte Anthologie“ eine richtig gut gelungene Anthologie, die den Leser gut für sich gewinnen kann. Die insgesamt 16 verschiedenen Kurzgeschichten sind sehr ansprechend gestaltet und nehmen den Leser mit auf eine Reise, auf der sicherlich jeder seinen persönlichen Favoriten findet. Wirklich zu empfehlen!

Über Bösewichte und andere böse Wichte aus Märchen und Sagen

Bewertung aus Hamburg am 02.12.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war einmal... ein fantastischer kleiner Verlag, für den viele tolle Autoren eine Kurzgeschichte schrieben, welche dann gemeinsam als Anthologie das Licht der Welt erblickten. Und weil diese so erfolgreich war, leuchtete bald darauf eine weitere Anthologie am Himmel der fantastischen Geschichten. Doch gingen den Autoren auf unerklärliche Weise die Ideen nicht aus und sie gaben in der nun bereits vierten Anthologie auch denjenigen eine Chance, die sonst meist im Schatten der vielgeliebten Helden und Hauptfiguren stehen: Die bösen Charaktere aus Märchen und Sagen. Und eines kann ich dir versprechen: Manchmal sind die Bösen gar nicht so böse, wie immer behauptet wird. Manchmal sind die anderen noch viel, viel schlimmer... Die vierte Anthologie aus dem Drachenmondverlag vereint 16 wunderschöne Kurzgeschichten verschiedener Autoren. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Thema Bösewichte aus Märchen und Sagen wie die Schneekönigin, Rotkäppchens böser Wolf, die 13. Fee oder die Herzkönigin. Dabei überzeugt die Sammlung durch eine wunderschöne Vielfalt, da jede/r der AutorInnen einen ganz eigenen Stil hat. Einige Erzählungen sind düster oder gruselig, während andere bittersüß oder humorvoll daherkommen. Bei jeder der 16 Kurzgeschichten habe ich mich aufs Neue überraschen lassen und wurde von keiner enttäuscht. Wie heißt es doch so schön: Hier ist wirklich für jeden was dabei. Enttäuscht wurde ich von keiner der vielen Geschichten, jede hat ihren Charme. Eine sehr schöne Sammlung!

Über Bösewichte und andere böse Wichte aus Märchen und Sagen

Bewertung aus Hamburg am 02.12.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war einmal... ein fantastischer kleiner Verlag, für den viele tolle Autoren eine Kurzgeschichte schrieben, welche dann gemeinsam als Anthologie das Licht der Welt erblickten. Und weil diese so erfolgreich war, leuchtete bald darauf eine weitere Anthologie am Himmel der fantastischen Geschichten. Doch gingen den Autoren auf unerklärliche Weise die Ideen nicht aus und sie gaben in der nun bereits vierten Anthologie auch denjenigen eine Chance, die sonst meist im Schatten der vielgeliebten Helden und Hauptfiguren stehen: Die bösen Charaktere aus Märchen und Sagen. Und eines kann ich dir versprechen: Manchmal sind die Bösen gar nicht so böse, wie immer behauptet wird. Manchmal sind die anderen noch viel, viel schlimmer... Die vierte Anthologie aus dem Drachenmondverlag vereint 16 wunderschöne Kurzgeschichten verschiedener Autoren. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Thema Bösewichte aus Märchen und Sagen wie die Schneekönigin, Rotkäppchens böser Wolf, die 13. Fee oder die Herzkönigin. Dabei überzeugt die Sammlung durch eine wunderschöne Vielfalt, da jede/r der AutorInnen einen ganz eigenen Stil hat. Einige Erzählungen sind düster oder gruselig, während andere bittersüß oder humorvoll daherkommen. Bei jeder der 16 Kurzgeschichten habe ich mich aufs Neue überraschen lassen und wurde von keiner enttäuscht. Wie heißt es doch so schön: Hier ist wirklich für jeden was dabei. Enttäuscht wurde ich von keiner der vielen Geschichten, jede hat ihren Charme. Eine sehr schöne Sammlung!

Unsere Kund*innen meinen

Durch Eiswüsten und Flammenmeere

von Nora Bendzko, Astrid Behrendt, C. E. Bernard, Lin Rina, Stefanie Hasse

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Manuela Schütt

Manuela Schütt

Thalia Cottbus - BLECHEN carré

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der 4. Anthologie des Drachenmond-Verlages ist wieder für jeden Märchen und Sagen-Fan was dabei. Durchtriebene Bösewichte, tragische Liebesgeschichten und mein persönliches Highlight: ganz viele Charaktere aus dem LGBT+ Bereich.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der 4. Anthologie des Drachenmond-Verlages ist wieder für jeden Märchen und Sagen-Fan was dabei. Durchtriebene Bösewichte, tragische Liebesgeschichten und mein persönliches Highlight: ganz viele Charaktere aus dem LGBT+ Bereich.

Manuela Schütt
  • Manuela Schütt
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Durch Eiswüsten und Flammenmeere

von Nora Bendzko, Astrid Behrendt, C. E. Bernard, Lin Rina, Stefanie Hasse

0 Rezensionen filtern

  • Durch Eiswüsten und Flammenmeere