Die Raumsiedler von Puntirjan / Das Anden-Artefakt. Eine historisch-phantastische Erzählung
Die Raumsiedler von Puntirjan Band 3

Die Raumsiedler von Puntirjan / Das Anden-Artefakt. Eine historisch-phantastische Erzählung

Zeugnis einer weltbewegenden Begegnung

13,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Peters, ein Astronom aus Norddeutschland, macht im Wilden Westen eine unerklärliche Entdeckung am Himmel. Sie ist so unfassbar, dass er sich nicht traut, sie zu veröffentlichen. Kulik, ein russischer Mineraloge, macht einen unheimlichen Fund aus außerirdischem Mineral – er hält ihn für gefälscht. Doch der junge Münsteraner Student Jens bemerkt die Zusammenhänge – eine Entdeckung, die den Lauf der Geschichte der Menschheit ändern wird.
Auch er wagt es nicht, davon zu erzählen. Doch dann erweist sich das Fundstück Kuliks als echt. Der unumstößliche Beweis: Es gibt ein Gegenstück. Geheimdienste jagen ihm nach. Eine Katastrophe passiert. Sein Freund verliert den Verstand. Und Jens liegt das „Anden-Artefakt“ vor, der Beweis:
Es gibt da draußen im Weltraum eine Zivilisation.
Und sie ist unterwegs.
Zu uns. Der Autor ist Lehrer, verheiratet, hat 6 Kinder und nebenberuflich Roman- und Buchautor. Er schreibt Sach-, Lehr- und Schulbücher von diversen Verlagen (gelegentlich auch Wikipedia-Artikel, Fachredaktion Chemie), auch über Konzepte für den Distanzunterricht in Chemie. Näheres zur Autorentätigkeit unter:
https://michael-waechter.jimdosite.com/

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    27.09.2019

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    148

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    27.09.2019

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    148

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/2,3 cm

  • Gewicht

    183 g

  • Auflage

    8

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7502-0807-0

Weitere Bände von Die Raumsiedler von Puntirjan

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Eine packende Geschichte - phantastisch und realistisch - die einen nicht mehr loslässt!

Eine Kundin/ein Kunde aus Münster am 18.02.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peters, ein Astronom aus Norddeutschland, macht im Wilden Westen eine unerklärliche Entdeckung am Himmel - so unfassbar, dass er sich nicht traut, sie zu veröffentlichen. Kulik, ein russischer Mineraloge, macht einen unheimlichen Fund aus außerirdischem Mineral – und hält ihn für gefälscht. Doch der junge Münsteraner Student Jens bemerkt die Zusammenhänge. Eine Entdeckung, die den Lauf der Geschichte der Menschheit ändern wird. Er wagt es nicht, davon zu erzählen. Doch dann erweist sich das Fundstück Kuliks als echt. Nun hat Jens den unumstößlichen Beweis: Das Artefakt aus den Anden ist ein Gegenstück zu Kuliks Fund. Plötzlich jagen ihm Geheimdienste nach. Eine Katastrophe passiert. Sein Freund verliert den Verstand. Jens erkennt die Zusammenhänge: Da draußen im Weltraum gibt es eine Zivilisation – auf Puntirjan. Sie kommen. In unser Sonnensystem, mit einer Flotte von Raumstationen und Roboterschiffen. Sie suchen den Kontakt. Zur Menschheit.

5/5

Eine packende Geschichte - phantastisch und realistisch - die einen nicht mehr loslässt!

Eine Kundin/ein Kunde aus Münster am 18.02.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peters, ein Astronom aus Norddeutschland, macht im Wilden Westen eine unerklärliche Entdeckung am Himmel - so unfassbar, dass er sich nicht traut, sie zu veröffentlichen. Kulik, ein russischer Mineraloge, macht einen unheimlichen Fund aus außerirdischem Mineral – und hält ihn für gefälscht. Doch der junge Münsteraner Student Jens bemerkt die Zusammenhänge. Eine Entdeckung, die den Lauf der Geschichte der Menschheit ändern wird. Er wagt es nicht, davon zu erzählen. Doch dann erweist sich das Fundstück Kuliks als echt. Nun hat Jens den unumstößlichen Beweis: Das Artefakt aus den Anden ist ein Gegenstück zu Kuliks Fund. Plötzlich jagen ihm Geheimdienste nach. Eine Katastrophe passiert. Sein Freund verliert den Verstand. Jens erkennt die Zusammenhänge: Da draußen im Weltraum gibt es eine Zivilisation – auf Puntirjan. Sie kommen. In unser Sonnensystem, mit einer Flotte von Raumstationen und Roboterschiffen. Sie suchen den Kontakt. Zur Menschheit.

5/5

Lesenswertes ebook - eine packende Story!

Eine Kundin/ein Kunde aus Münster am 18.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Roman zieht seine Leser(innen) immer tiefer in einen Vorgang herein, der vom Historischen in das Phantastische geht: Peters, ein Astronom aus Norddeutschland, macht im Wilden Westen eine unerklärliche Entdeckung am Himmel - so unfassbar, dass er sich nicht traut, sie zu veröffentlichen. Kulik, ein russischer Mineraloge, macht einen unheimlichen Fund aus außerirdischem Mineral – und hält ihn für gefälscht. Doch der junge Münsteraner Student Jens bemerkt die Zusammenhänge. Eine Entdeckung, die den Lauf der Geschichte der Menschheit ändern wird. Er wagt es nicht, davon zu erzählen. Doch dann erweist sich das Fundstück Kuliks als echt. Nun hat Jens den unumstößlichen Beweis: Das Artefakt aus den Anden ist ein Gegenstück zu Kuliks Fund. Plötzlich jagen ihm Geheimdienste nach. Eine Katastrophe passiert. Sein Freund verliert den Verstand. Jens erkennt die Zusammenhänge: Da draußen im Weltraum gibt es eine Zivilisation – auf Puntirjan. Sie kommen. In unser Sonnensystem, mit einer Flotte von Raumstationen und Roboterschiffen. Sie suchen den Kontakt. Zur Menschheit.

5/5

Lesenswertes ebook - eine packende Story!

Eine Kundin/ein Kunde aus Münster am 18.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Roman zieht seine Leser(innen) immer tiefer in einen Vorgang herein, der vom Historischen in das Phantastische geht: Peters, ein Astronom aus Norddeutschland, macht im Wilden Westen eine unerklärliche Entdeckung am Himmel - so unfassbar, dass er sich nicht traut, sie zu veröffentlichen. Kulik, ein russischer Mineraloge, macht einen unheimlichen Fund aus außerirdischem Mineral – und hält ihn für gefälscht. Doch der junge Münsteraner Student Jens bemerkt die Zusammenhänge. Eine Entdeckung, die den Lauf der Geschichte der Menschheit ändern wird. Er wagt es nicht, davon zu erzählen. Doch dann erweist sich das Fundstück Kuliks als echt. Nun hat Jens den unumstößlichen Beweis: Das Artefakt aus den Anden ist ein Gegenstück zu Kuliks Fund. Plötzlich jagen ihm Geheimdienste nach. Eine Katastrophe passiert. Sein Freund verliert den Verstand. Jens erkennt die Zusammenhänge: Da draußen im Weltraum gibt es eine Zivilisation – auf Puntirjan. Sie kommen. In unser Sonnensystem, mit einer Flotte von Raumstationen und Roboterschiffen. Sie suchen den Kontakt. Zur Menschheit.

Unsere Kund*innen meinen

Die Raumsiedler von Puntirjan / Das Anden-Artefakt. Eine historisch-phantastische Erzählung

von Michael Wächter

5.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0