Punk Rock

No Future in Chemnitz

Nick Lubens

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen
  • Punk Rock

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    11,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Punk Rock

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Karl-Marx-Stadt 1990:
Nach den Aufregungen der Friedlichen Revolution mit Demonstrationen und Mauerfall bricht der neue Alltag über die sächsische Provinzstadt herein. Auch Tilo und seine Freunde versuchen, in der neuen Welt Fuß zu fassen. Doch die von Arbeitslosigkeit und Existenzsorgen geplagten Eltern stellen keine große Hilfe bei dem Versuch dar, seinen eigenen Weg zwischen all den ungewohnten Freiheiten zu finden. Und wenn man dann zwischen Punkrock und Schule nicht nur permanent Gefahr läuft, von Skinheads aufgemischt zu werden, sondern obendrein die Polizei auch noch auf dem rechten Auge blind ist, wird das Erwachsenwerden zu einem ganz besonderen Abenteuer.

Ich wurde in einem Land geboren, das es nicht mehr gibt. Keine Kunst, sagen Sie? Kommt öfter vor? OK. Punkt für Sie. Aber ich wurde auch in einer Stadt geboren, die es nicht mehr gibt. Da kennen Sie auch jemanden? Na gut. Aber in meiner Geburtsstadt stehen noch alle Häuser und es leben noch viele Menschen da. Genau. Das ist jetzt schon kniffliger, oder? Punkt für mich, nehme ich an.

Irgendwann, nachdem es meine Geburtsstadt nur noch in meinem Pass gab, habe ich den Sprung in die weite Welt gewagt und seitdem meinen Fußabdruck in zahllosen deutschen und nichtdeutschen Städten hinterlassen. Und dann bin ich im Westen hängengeblieben, wo ich heute fröhlich vor mich hin schreibe.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Verlag Epubli
Seitenzahl 348
Maße (L/B/H) 19/12,5/2 cm
Gewicht 408 g
Auflage 11. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-4310-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

PUNK ROCK

Melanie Schultz am 14.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Punk Rock ist die Fortsetzung zu "Heavy Metal" und spielt kurz nach der Wende. Man kann das Buch aber auch lesen, ohne den Vorgänger-Band zu kennen. Die Bandmitglieder gehen alle ihre eigenen Wege, nichts ist mehr so wie es mal war. Am Anfang war die Freude über den Mauerfall, dann kann man aber auch schnell erkennen, dass nicht nur Vorteile vorhanden waren. Arbeitslosigkeit, Missmut... Das reale Leben eben. Der Schreibstil des Autors war wieder locker flockig und flüssig. Man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen, fühlt und lebt mit ihnen. Auch diesem Buch vergebe ich sehr gerne 5 STERNE und werde es natürlich weiterempfehlen !

PUNK ROCK

Melanie Schultz am 14.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Punk Rock ist die Fortsetzung zu "Heavy Metal" und spielt kurz nach der Wende. Man kann das Buch aber auch lesen, ohne den Vorgänger-Band zu kennen. Die Bandmitglieder gehen alle ihre eigenen Wege, nichts ist mehr so wie es mal war. Am Anfang war die Freude über den Mauerfall, dann kann man aber auch schnell erkennen, dass nicht nur Vorteile vorhanden waren. Arbeitslosigkeit, Missmut... Das reale Leben eben. Der Schreibstil des Autors war wieder locker flockig und flüssig. Man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen, fühlt und lebt mit ihnen. Auch diesem Buch vergebe ich sehr gerne 5 STERNE und werde es natürlich weiterempfehlen !

Unterhaltsames Buch über Ostdeutschland kurz nach der Wende

Solli aus Wetterau am 15.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Nachfolgeroman zu "Heavy Metal - Wie wir die Mauer wegrockten" setzt zeitlich kurze Zeit darauf an. Während in Heavy Metal das Leben der Jugendgruppe kurz vor der friedlichen Revolution erzählt wurde, geht es hier um das Leben nach dem Mauerfall. Im ersten Teil erfuhren wir, dass nicht alle DDR-Bürger Stasis waren, hier erfahren wir, dass nicht alle Ostdeutschen Nazis wurden. Nick Lubens schreibt genauso gekonnt, wie im ersten Teil: ohne Ostalgie oder erhobenen Zeigefinger. Ich empfehle beide Bände nacheinander zu lesen. So erfährt man eindrucksvoll und unterhaltsam zugleich, dass sich die Existenzsorgen der DDR-Bürger nach dem Mauerfall nicht gelöst sondern nur verändert haben. Und obendrein erhält man den Sundtrack zum Buch, da der Autor jedem Kapitel einen passenden Song zugeordnet hat.

Unterhaltsames Buch über Ostdeutschland kurz nach der Wende

Solli aus Wetterau am 15.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Nachfolgeroman zu "Heavy Metal - Wie wir die Mauer wegrockten" setzt zeitlich kurze Zeit darauf an. Während in Heavy Metal das Leben der Jugendgruppe kurz vor der friedlichen Revolution erzählt wurde, geht es hier um das Leben nach dem Mauerfall. Im ersten Teil erfuhren wir, dass nicht alle DDR-Bürger Stasis waren, hier erfahren wir, dass nicht alle Ostdeutschen Nazis wurden. Nick Lubens schreibt genauso gekonnt, wie im ersten Teil: ohne Ostalgie oder erhobenen Zeigefinger. Ich empfehle beide Bände nacheinander zu lesen. So erfährt man eindrucksvoll und unterhaltsam zugleich, dass sich die Existenzsorgen der DDR-Bürger nach dem Mauerfall nicht gelöst sondern nur verändert haben. Und obendrein erhält man den Sundtrack zum Buch, da der Autor jedem Kapitel einen passenden Song zugeordnet hat.

Unsere Kund*innen meinen

Punk Rock

von Nick Lubens

4.7

0 Bewertungen filtern

  • Punk Rock