Splitter im Herzen
New Orleans Blues Band 3

Splitter im Herzen

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


In geheimer Mission: Das neue heiße Abenteuer aus der »New Orleans Blues«-Reihe von Bestsellerautorin Amélie Duval.

CIA-Agentin Jewel wird zu einem gefährlichen Einsatz in ihre Heimatstadt New Orleans geschickt. An ihrer Seite: Leroy Masters. Der Ex-Elitesoldat ist anmaßend, aber heiß wie die Sünde, und schon bei seinem bloßen Anblick bekommt sie weiche Knie. Aber das ist die kleinste Herausforderung in diesem undurchsichtigen Fall. Denn während sie zusammen ermitteln und versuchen, die Finger voneinander zu lassen, tauchen brisante Spuren aus einer alten Akte auf, die mehr mit der Gegenwart zu tun haben, als Jewel ahnt ...

Die Bände der »New Orleans Blues«-Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.


Amélie Duval ist gebürtige Französin. Sie studierte in Deutschland Sprach- und Literaturwissenschaften und arbeitete in einem Frankfurter Verlag sowie in der Werbebranche.

Seit 2008 ist sie als Autorin tätig und schreibt hauptsächlich im romantischen Genre. In ihren Liebesromanen erzählt sie gefühlvolle, spannende und prickelnde Geschichten. Mit ihrer Bestsellerreihe »L.A. Guards« begeisterte sie bereits über hunderttausend Leser.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2019

Verlag

Montlake Romance

Seitenzahl

303

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2019

Verlag

Montlake Romance

Seitenzahl

303

Maße (L/B/H)

18,7/12,3/2,4 cm

Gewicht

298 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-496-70291-0

Weitere Bände von New Orleans Blues

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Splitter im Herzen

Bewertung am 29.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte bisher weder die Autorin Amélie Duval noch die New-Orleans-Blues-Reihe. "Splitter im Herzen" ist der 3.Teil der Reihe, man kommt auch ohne Kenntnis der anderen Bände gut in die Geschichte rein. Beim Prolog dachte ich zunächst, Kampfszenen, Schüsse, Tote, nicht mein Ding, dann ein Umschwung auf die CIA-Agenten, nicht im Alltagsgeschäft, sondern in "geheimer Mission", bei der es ziemlich knistert ...Ab und zu lese ich "Agenten-Stories" ganz gerne, aber es darf nicht nur um Ermittlungen und Aufträge gehen - die heißen Szenen haben da ziemlich Ablenkung gebracht, allerdings mir doch etwas zuviel des Guten und zu detailreich. James ist mir recht schnell ans Herz gewachsen mit seinen brummigen Art, den wenigen Worten, bei denen keines zuviel ist, wie abgeschieden er lebt - allerdings ist seine Entscheidung dafür ziemlich traurig. Jewel kann ich nicht richtig einordnen, sie ist und bleibt geheimnisvoll (und ganz schön verwegen!). Leroy macht sich meiner Meinung nach besser als Onkel der beiden Mädels statt Agent in gefährlicher und geheimer Mission - das Familiäre sagt mir mehr zu als die Brutalität, mit der hier des öfteren gespielt wird. Ausserdem mag ich es nicht, wenn ständig jemand bei jemandem anderen Gefallen einfordern muss, da ist man zu leicht abhängig von anderen. Abgesehen von den Sexszenen, die in "Splitter im Herzen" eingebaut wurden, weil sie eben recht gut passen, hat mir die Geschichte ganz gut gefallen. Das Ende hat mich aufatmen lassen und den Zusammenhalt des "Fünfköpfigen Drachen" fand ich bemerkenswert, egal wann, wie und wo, die Freunde sind füreinander da - ich vergebe 4 Sterne für das Buch, das sich wirklich schnell und leicht lesen lässt. Guter Mix aus Spannung und Erotik, wer beides haben will.

Splitter im Herzen

Bewertung am 29.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte bisher weder die Autorin Amélie Duval noch die New-Orleans-Blues-Reihe. "Splitter im Herzen" ist der 3.Teil der Reihe, man kommt auch ohne Kenntnis der anderen Bände gut in die Geschichte rein. Beim Prolog dachte ich zunächst, Kampfszenen, Schüsse, Tote, nicht mein Ding, dann ein Umschwung auf die CIA-Agenten, nicht im Alltagsgeschäft, sondern in "geheimer Mission", bei der es ziemlich knistert ...Ab und zu lese ich "Agenten-Stories" ganz gerne, aber es darf nicht nur um Ermittlungen und Aufträge gehen - die heißen Szenen haben da ziemlich Ablenkung gebracht, allerdings mir doch etwas zuviel des Guten und zu detailreich. James ist mir recht schnell ans Herz gewachsen mit seinen brummigen Art, den wenigen Worten, bei denen keines zuviel ist, wie abgeschieden er lebt - allerdings ist seine Entscheidung dafür ziemlich traurig. Jewel kann ich nicht richtig einordnen, sie ist und bleibt geheimnisvoll (und ganz schön verwegen!). Leroy macht sich meiner Meinung nach besser als Onkel der beiden Mädels statt Agent in gefährlicher und geheimer Mission - das Familiäre sagt mir mehr zu als die Brutalität, mit der hier des öfteren gespielt wird. Ausserdem mag ich es nicht, wenn ständig jemand bei jemandem anderen Gefallen einfordern muss, da ist man zu leicht abhängig von anderen. Abgesehen von den Sexszenen, die in "Splitter im Herzen" eingebaut wurden, weil sie eben recht gut passen, hat mir die Geschichte ganz gut gefallen. Das Ende hat mich aufatmen lassen und den Zusammenhalt des "Fünfköpfigen Drachen" fand ich bemerkenswert, egal wann, wie und wo, die Freunde sind füreinander da - ich vergebe 4 Sterne für das Buch, das sich wirklich schnell und leicht lesen lässt. Guter Mix aus Spannung und Erotik, wer beides haben will.

Ein erotischer und spannender Roman in einem fantastischen Setting

Daisys Buch Reise am 24.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Prinzipiell mag die Kombination von Spannung und Liebe unheimlich gern und Amélie Duval hat das meiner Meinung nach in Band 3 der New Orleans Blues Reihe super umgesetzt. Es war ein absolut spannender und fesselnder Roman mit tollen Charakteren. Meiner Meinung nach war der Part mit der Erotik aber Stellenweise zu dominant, was der Roman überhaupt nicht gebraucht hätte. Die Szenen an sich waren gut geschrieben, keine Frage aber alles in allem wirkten sie doch irgendwie deplatziert und gezwungen eingebunden. Wie gesagt, der Roman hätte sie absolut nicht nötig gehabt oder in reduzierter Variante hätten sie auch ausgereicht. Das Setting in New Orleans und dem Bayou ist einfach unglaublich bildhaft und faszinierend. Es ist mysteriös und trägt zu der allgemeinen Stimmung bei wie ich finde. Zusammengefasst kann ich sagen, das ich das Buch wirklich mochte mir die Erotik aber einfach zu viel hier war. Daher gibts 4/5 Sterne!

Ein erotischer und spannender Roman in einem fantastischen Setting

Daisys Buch Reise am 24.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Prinzipiell mag die Kombination von Spannung und Liebe unheimlich gern und Amélie Duval hat das meiner Meinung nach in Band 3 der New Orleans Blues Reihe super umgesetzt. Es war ein absolut spannender und fesselnder Roman mit tollen Charakteren. Meiner Meinung nach war der Part mit der Erotik aber Stellenweise zu dominant, was der Roman überhaupt nicht gebraucht hätte. Die Szenen an sich waren gut geschrieben, keine Frage aber alles in allem wirkten sie doch irgendwie deplatziert und gezwungen eingebunden. Wie gesagt, der Roman hätte sie absolut nicht nötig gehabt oder in reduzierter Variante hätten sie auch ausgereicht. Das Setting in New Orleans und dem Bayou ist einfach unglaublich bildhaft und faszinierend. Es ist mysteriös und trägt zu der allgemeinen Stimmung bei wie ich finde. Zusammengefasst kann ich sagen, das ich das Buch wirklich mochte mir die Erotik aber einfach zu viel hier war. Daher gibts 4/5 Sterne!

Unsere Kund*innen meinen

Splitter im Herzen

von Amélie Duval

4.3

0 Bewertungen filtern

  • Splitter im Herzen