• Die Frequenz des Todes
  • Die Frequenz des Todes
Ein Jula und Hegel-Thriller Band 2

Die Frequenz des Todes

Auris - Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Akustische Forensik, ein undurchsichtiger Profiler und ein entführtes Baby:

die rasante Fortsetzung des Nr.-1-Spiegel-Bestsellers »Auris« der Thriller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek!

»Hilfe, mein Baby ist weg! Hier ist nur Blut …« Nach kurzen Kampfgeräuschen bricht der panische Notruf einer Mutter bei der Nummer 112 plötzlich ab. Wenn jemand aus diesem Tonfragment Rückschlüsse auf den Aufenthaltsort der Frau ziehen kann, dann der forensische Phonetiker Matthias Hegel – den einige nach wie vor für einen Mörder halten.

True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ist es zwar gelungen, Hegel vom Mordverdacht an seiner Frau zu entlasten, doch dabei ist sie der dunklen Seite des genialen Profilers deutlich zu nahe gekommen.

Als Hegel nun im Fall des entführten Babys erneut auf ihre Recherche-Fähigkeiten zurückgreifen will, weigert Jula sich zunächst. Doch kann sie das Baby und seine Mutter wirklich ihrem Schicksal überlassen? Und was ist mit den Informationen zu ihrem tot geglaubten Bruder Moritz, die Hegel ihr angeblich beschaffen will?

Auch im zweiten Teil der Thriller-Reihe ziehen die Bestseller-Autoren Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek wieder alle Register: Nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint, und niemand bleibt so unschuldig, wie er es gern wäre. Rasante Spannung für die Fans außergewöhnlicher Thriller mit mehr als einer unerwarteten Wendung!

"Die perfekte Zusammenarbeit dieses Thriller-Traum-Duos erzeugt beim Leser kapitelweise Schnappatmung." ("Kölner Stadt-Anzeiger")

Details

Verkaufsrang

2598

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.05.2020

Verlag

Droemer Taschenbuch

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2598

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.05.2020

Verlag

Droemer Taschenbuch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/12,7/3 cm

Gewicht

317 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-30760-1

Weitere Bände von Ein Jula und Hegel-Thriller

  • Auris
    Auris Vincent Kliesch
    Band 1

    Auris

    von Vincent Kliesch

    Buch

    12,99 €

    (210)

  • Die Frequenz des Todes
    Die Frequenz des Todes Vincent Kliesch
    Band 2

    Die Frequenz des Todes

    von Vincent Kliesch

    Buch

    12,99 €

    (77)

  • Todesrauschen
    Todesrauschen Vincent Kliesch
    Band 3

    Todesrauschen

    von Vincent Kliesch

    Buch

    12,99 €

    (42)

  • Der Klang des Bösen
    Der Klang des Bösen Vincent Kliesch
    Vorbesteller Band 4

    Der Klang des Bösen

    von Vincent Kliesch

    Buch

    12,99 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Das Buch ist wirklich schlecht.

Bewertung am 15.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurz vornweg: Ich habe Teil 1 nicht gelesen, finde aber gerade dies ein Indikator für ein gutes Buch, wenn man von einer Fortsetzung gefesselt wird auch OHNE die Vorgeschichte zu kennen. Davon gibt es zig Beispiele (z.B. Ins Dunkel von Jane Harper, Im Bann der Fledermaus Insel von Oscar de Muriel oder Dornenherz von Karen Rose). In diesem Buch stimmt allerdings gar nichts. Der angeblich so ultrakluge Andreas Hegel ist für die Handlung quasi überflüssig, hilft bei der Aufklärung des Falles so gut wie gar nicht und drängt den weiblichen Hauptcharakter zu völlig sinnlosen 180 Grad Wendungen auf Grund eines verschwundenen Bruders, den man ohne Teil 1 nicht kennt. Viel zu viel Zeit wird um diesen Bruder und eine Vergewaltigung verschwendet, dich ich nicht nachvollziehen konnte. Die eigentliche Story um ein verschwundenes Baby ist so banal, einfallslos und langweilig geschrieben, dass ich mich wirklich durch das Buch quälen musste. Die Charakter sind dabei größtenteils emotionslos und unsympathisch gestaltet, so dass man zu niemanden eine Bindung aufbauen kann. Die vermutlich als Geniestreich gedachte Aufklärung der Story zum Ende hin ist dann einfach nur noch lächerlich. Für mich das mit Abstand schlechteste Buch was ich seit langem gelesen habe...und ich lese viel.

Das Buch ist wirklich schlecht.

Bewertung am 15.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurz vornweg: Ich habe Teil 1 nicht gelesen, finde aber gerade dies ein Indikator für ein gutes Buch, wenn man von einer Fortsetzung gefesselt wird auch OHNE die Vorgeschichte zu kennen. Davon gibt es zig Beispiele (z.B. Ins Dunkel von Jane Harper, Im Bann der Fledermaus Insel von Oscar de Muriel oder Dornenherz von Karen Rose). In diesem Buch stimmt allerdings gar nichts. Der angeblich so ultrakluge Andreas Hegel ist für die Handlung quasi überflüssig, hilft bei der Aufklärung des Falles so gut wie gar nicht und drängt den weiblichen Hauptcharakter zu völlig sinnlosen 180 Grad Wendungen auf Grund eines verschwundenen Bruders, den man ohne Teil 1 nicht kennt. Viel zu viel Zeit wird um diesen Bruder und eine Vergewaltigung verschwendet, dich ich nicht nachvollziehen konnte. Die eigentliche Story um ein verschwundenes Baby ist so banal, einfallslos und langweilig geschrieben, dass ich mich wirklich durch das Buch quälen musste. Die Charakter sind dabei größtenteils emotionslos und unsympathisch gestaltet, so dass man zu niemanden eine Bindung aufbauen kann. Die vermutlich als Geniestreich gedachte Aufklärung der Story zum Ende hin ist dann einfach nur noch lächerlich. Für mich das mit Abstand schlechteste Buch was ich seit langem gelesen habe...und ich lese viel.

Spannend und fesselnd

Bewertung am 01.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich vom ersten Teil nicht ganz so überzeugt war, hat mich die Fortsetzung wirklich überrascht! Nach wenigen Seiten war ich total gefesselt. die Handlung schreitet zügig voran und die Spannung wird super aufgebaut. Der Leser wird nicht hingehalten und richtig neugierig gemacht. der Schreibstil war für mich auf den ersten 20 Seiten etwas mühsam, weil alles etwas durcheinander war, das hat sich dann aber schnell gegeben. Den Rest des Buches konnte man schön fließend lesen und mit der Geschichte gut mitkommen. Die Handlung aus dem ersten Teil wird zwar immer wieder erwähnt, aber meiner Meinung nach, kann man den zweiten Teil auch lesen, ohne den ersten gelesen zu haben. Allerdings ist das nicht zu empfehlen, wenn man den ersten Teil noch lesen möchte, da die stehengeblieben Fragen vom ersten Teil hier zu einem großen Teil beantwortet werden. Einige Fragen bleiben aber nach wie vor stehen und werden wohl im dritten Teil eine Antwort finden.

Spannend und fesselnd

Bewertung am 01.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich vom ersten Teil nicht ganz so überzeugt war, hat mich die Fortsetzung wirklich überrascht! Nach wenigen Seiten war ich total gefesselt. die Handlung schreitet zügig voran und die Spannung wird super aufgebaut. Der Leser wird nicht hingehalten und richtig neugierig gemacht. der Schreibstil war für mich auf den ersten 20 Seiten etwas mühsam, weil alles etwas durcheinander war, das hat sich dann aber schnell gegeben. Den Rest des Buches konnte man schön fließend lesen und mit der Geschichte gut mitkommen. Die Handlung aus dem ersten Teil wird zwar immer wieder erwähnt, aber meiner Meinung nach, kann man den zweiten Teil auch lesen, ohne den ersten gelesen zu haben. Allerdings ist das nicht zu empfehlen, wenn man den ersten Teil noch lesen möchte, da die stehengeblieben Fragen vom ersten Teil hier zu einem großen Teil beantwortet werden. Einige Fragen bleiben aber nach wie vor stehen und werden wohl im dritten Teil eine Antwort finden.

Unsere Kund*innen meinen

Die Frequenz des Todes

von Vincent Kliesch

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lena Menzel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lena Menzel

Thalia Bautzen - Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Fitzek" und "KLiesch" ,das Autoren-Traumteam wenn es um Thriller geht, ist "Auris" definitiv von der ersten Seite an gelungen. Spannung und Nervenkitzel wird hier groß geschrieben.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Fitzek" und "KLiesch" ,das Autoren-Traumteam wenn es um Thriller geht, ist "Auris" definitiv von der ersten Seite an gelungen. Spannung und Nervenkitzel wird hier groß geschrieben.

Lena Menzel
  • Lena Menzel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jessica Weber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Weber

Thalia Sulzbach - Main-Taunus-Zentrum

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist der zweite Teil der Auris Reihe etwas schwächer ausgefallen, als der Erste...streckenweise hat sich die Story doch etwas gezogen, jedoch werde ich sicherlich auch dem nächsten Teil noch eine Chance geben, denn die Grundideen sind eigentlich sehr spannend
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist der zweite Teil der Auris Reihe etwas schwächer ausgefallen, als der Erste...streckenweise hat sich die Story doch etwas gezogen, jedoch werde ich sicherlich auch dem nächsten Teil noch eine Chance geben, denn die Grundideen sind eigentlich sehr spannend

Jessica Weber
  • Jessica Weber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Frequenz des Todes

von Vincent Kliesch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Frequenz des Todes
  • Die Frequenz des Todes