Schiffsmord
Band 9
Romy Beccare Band 9

Schiffsmord

Ein Rügen-Krimi

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schiffsmord

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.02.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/11,3/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Über das Buch: Auch dieser Rügenkrimi fügt sich in ihre bereits abgelieferten Romane fantastisch ein. Die grandiose Erzählerin überzeugt durch einen fesselnden packenden Lesestoff.« Horst Tress Magazin Köllefornia 20200221

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.02.2020

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/11,3/3,2 cm

Gewicht

279 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

Romy Beccare ermittelt 9

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3562-0

Weitere Bände von Romy Beccare

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fast perfekte Verbrechen?

peedee am 04.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Romy Beccare (Rügen-Krimi), Band 9: Ein Leichenfund auf einer Yacht in Sassnitz – der neuste Fall für Romy Beccare, leitende Kommissarin auf Rügen, und ihr Team. Florian Gerber, ein Finanzbeamter, wurde offenbar bereits tot auf das Schiff gebracht. Leider keine Spuren auf die Täterschaft. Es erstaunt jedoch, dass ein Finanzbeamter so viel Geld für diese Yacht ausgeben konnte. Sein finanzieller Hintergrund muss dringend überprüft werden… Erster Eindruck: Die Cover dieser Reihe finde ich alle sehr passend, so auch das des vorliegenden Bandes. Dies ist Band 9 der Reihe und kann ohne Kenntnis der Vorgängerbände gelesen werden. Ich mag es jedoch, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten. Wie gewohnt war bereits der Prolog sehr mysteriös. Aber auch der Einstieg mit dem Leichenfund auf dem Boot steht dem Prolog in nichts nach. Was ist mit Florian Gerber passiert? Wieso gibt es keine Spuren, obwohl er viele Verletzungen am Körper trägt? Das Team um Romy findet heraus, dass er sich vor einiger Zeit sehr verändert hat, und zwar, als bei einem Unfall seine kleine Nichte verstarb, da unter anderem ein LKW die Zufahrt der Rettungskräfte verhinderte. Er war ab diesem Zeitpunkt sehr unruhig und fast schon getrieben. Wollte er die Schuldigen finden und an ihnen Rache nehmen, hat aber dabei sein Leben verloren? Oder gab es Probleme im beruflichen Umfeld? Hat jemand, der durch eine Finanzprüfung Verluste gemacht hat, sich gerächt? Schon bald hatte ich sehr, sehr viele Fragen… Es gab auch in diesem Band ein Wiedersehen mit Ruth Kranold, der Kommissarin, die als Springerin das Team unterstützt. Ruth passt sehr gut zum Team von Romy dazu. Gewalt, Rache, Finanzen, Drohungen und Entführung sind nur einige der behandelten Stichworte. Meine Liste der Protagonisten wuchs immer mehr an – das empfand ich manchmal als etwas schwierig. Viele Verflechtungen, Mutmassungen und lange wenig Greifbares – könnte es sich um Inszenierungen handeln? Die Geschichte war sehr spannend; sie zeigt jedoch einmal mehr, wie abgrundtief böse einige Menschen sein können! Ich bin gespannt auf den nächsten Band, hoffe aber, dass es weniger Protagonisten gibt.

Fast perfekte Verbrechen?

peedee am 04.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Romy Beccare (Rügen-Krimi), Band 9: Ein Leichenfund auf einer Yacht in Sassnitz – der neuste Fall für Romy Beccare, leitende Kommissarin auf Rügen, und ihr Team. Florian Gerber, ein Finanzbeamter, wurde offenbar bereits tot auf das Schiff gebracht. Leider keine Spuren auf die Täterschaft. Es erstaunt jedoch, dass ein Finanzbeamter so viel Geld für diese Yacht ausgeben konnte. Sein finanzieller Hintergrund muss dringend überprüft werden… Erster Eindruck: Die Cover dieser Reihe finde ich alle sehr passend, so auch das des vorliegenden Bandes. Dies ist Band 9 der Reihe und kann ohne Kenntnis der Vorgängerbände gelesen werden. Ich mag es jedoch, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten. Wie gewohnt war bereits der Prolog sehr mysteriös. Aber auch der Einstieg mit dem Leichenfund auf dem Boot steht dem Prolog in nichts nach. Was ist mit Florian Gerber passiert? Wieso gibt es keine Spuren, obwohl er viele Verletzungen am Körper trägt? Das Team um Romy findet heraus, dass er sich vor einiger Zeit sehr verändert hat, und zwar, als bei einem Unfall seine kleine Nichte verstarb, da unter anderem ein LKW die Zufahrt der Rettungskräfte verhinderte. Er war ab diesem Zeitpunkt sehr unruhig und fast schon getrieben. Wollte er die Schuldigen finden und an ihnen Rache nehmen, hat aber dabei sein Leben verloren? Oder gab es Probleme im beruflichen Umfeld? Hat jemand, der durch eine Finanzprüfung Verluste gemacht hat, sich gerächt? Schon bald hatte ich sehr, sehr viele Fragen… Es gab auch in diesem Band ein Wiedersehen mit Ruth Kranold, der Kommissarin, die als Springerin das Team unterstützt. Ruth passt sehr gut zum Team von Romy dazu. Gewalt, Rache, Finanzen, Drohungen und Entführung sind nur einige der behandelten Stichworte. Meine Liste der Protagonisten wuchs immer mehr an – das empfand ich manchmal als etwas schwierig. Viele Verflechtungen, Mutmassungen und lange wenig Greifbares – könnte es sich um Inszenierungen handeln? Die Geschichte war sehr spannend; sie zeigt jedoch einmal mehr, wie abgrundtief böse einige Menschen sein können! Ich bin gespannt auf den nächsten Band, hoffe aber, dass es weniger Protagonisten gibt.

Vielschichtig und ungewöhnlich

Bewertung aus Wien am 07.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

4,5 Sterne Bei "Schiffsmord" handelt es sich um einen ausgesprochen verzwickten Fall, der nicht sehr leicht zu entwirren ist. Trotzdem schaffen es Romy Beccare und ihre Kollegen mit unermüdlicher Ermittlertätigkeit, immer und immer mehr aufzudecken. Obwohl das Ganze in typisch deutscher Manier abläuft (höfliche Nachfragen, ein bisschen Observation und viel Kombinationsgabe) - und nicht auf spektakulär amerikanische Art & Weise - ist das Buch dennoch ziemlich spannend. Zumal es hier kein 08/15 Scenario gibt, sondern ein sehr ausgeklügeltes Konzept, das gar nicht mal so unwahrscheinlich klingt. Nur der finale Zugriff war dann überraschend kurz (kurzzeitig befürchtete ich schon ein offenes Ende oder Cliffhanger, als immer weniger Seiten übrig blieben und noch kein Showdown in Sicht war), und es gab nur eine knappe Seite "Epilog". Das hat mich ein bisschen unbefriedigt zurück gelassen.

Vielschichtig und ungewöhnlich

Bewertung aus Wien am 07.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

4,5 Sterne Bei "Schiffsmord" handelt es sich um einen ausgesprochen verzwickten Fall, der nicht sehr leicht zu entwirren ist. Trotzdem schaffen es Romy Beccare und ihre Kollegen mit unermüdlicher Ermittlertätigkeit, immer und immer mehr aufzudecken. Obwohl das Ganze in typisch deutscher Manier abläuft (höfliche Nachfragen, ein bisschen Observation und viel Kombinationsgabe) - und nicht auf spektakulär amerikanische Art & Weise - ist das Buch dennoch ziemlich spannend. Zumal es hier kein 08/15 Scenario gibt, sondern ein sehr ausgeklügeltes Konzept, das gar nicht mal so unwahrscheinlich klingt. Nur der finale Zugriff war dann überraschend kurz (kurzzeitig befürchtete ich schon ein offenes Ende oder Cliffhanger, als immer weniger Seiten übrig blieben und noch kein Showdown in Sicht war), und es gab nur eine knappe Seite "Epilog". Das hat mich ein bisschen unbefriedigt zurück gelassen.

Unsere Kund*innen meinen

Schiffsmord

von Katharina Peters

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von R. Braun

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

R. Braun

Thalia Mannheim - Am Paradeplatz

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 8. Band um Kommissarin Romy Beccare. Die Autorin steht für fesselnde Krimis mit hohem Unterhaltungswert. Jeder Band ist eigenständig zu lesen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 8. Band um Kommissarin Romy Beccare. Die Autorin steht für fesselnde Krimis mit hohem Unterhaltungswert. Jeder Band ist eigenständig zu lesen.

R. Braun
  • R. Braun
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hannelore Wolter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hannelore Wolter

Thalia Erlangen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer Romy Beccare!! Sehr spannend und ein Plot, der geschickt den Blick auf alle möglichen Täter lenkt. Wieder ein toller , neuer Rügenkrimi.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer Romy Beccare!! Sehr spannend und ein Plot, der geschickt den Blick auf alle möglichen Täter lenkt. Wieder ein toller , neuer Rügenkrimi.

Hannelore Wolter
  • Hannelore Wolter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Schiffsmord

von Katharina Peters

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schiffsmord