Wie man Unternehmenszahlen liest

Inhaltsverzeichnis


Einführung  3

Vorwort 11

Teil I Bilanzen und Ertragskonten  13

1.    Allgemeines über Bilanzen  15

2.    Soll und Haben  19

3.    Aktiva und Passiva 25

4.    Kapital und Rücklagen  27

5.    Anlagevermögen 31

6.    Wertminderung und Abschreibung  35

7.    Langfristige Anlagen  39

8.    Immaterielle Vermögensgegenstände 41

9.    Aktive Rechnungsabgrenzungsposten I 45

10.    Aktive Rechnungsabgrenzungsposten II  47

11.    Umlaufvermögen  49

12.    Laufende Verbindlichkeiten  53

13.    Betriebskapital  55

14.    Liquidität dritten Grades  59

15.    Vorräte 63

16.    Forderungen 67

17.    Bargeld 69

18.    Wechselverbindlichkeiten  71

19.    Rückstellungen  73

20.    Buchwert oder Reinvermögen  77

21.    Berechnung des Buchwerts 79

22.    Buchwert von Anleihen und Aktien 81

23.    Sonstige Buchwertposten 85

24.    Liquidationswert und Nettoumlaufvermögen 87

25.    Ertragskraft 89

26.    Typisches Ertragskonto eines öffentlichen Versorgungsunternehmens 91

27.    Typisches Ertragskonto eines Industrieunternehmens 95

28.    Typisches Ertragskonto einer Eisenbahngesellschaft  97

29.    Berechnung des Gewinns 101

30.    Der Instandhaltungs- und Wertminderungsfaktor 105

31.    Die Sicherheit von Zinsen und Vorzugsdividenden . 109

32.    Trends  111

33.    Kurse und Bewertungen von tamSmaktien  113

34.    Fazit  117

Teil II Analyse einer Bilanz und einer Erfolgsrechnung mithilfe der Kennzahlenmethode  119

Teil III Definitionen von Finanzbegriffen  131

Wie man Unternehmenszahlen liest

Unschätzbare Weisheiten vom Gründervater des Value-Investings

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Wie man Unternehmenszahlen liest

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Details

Verkaufsrang

15913

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.07.2020

Verlag

Börsenbuchverlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,5/13,6/2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15913

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.07.2020

Verlag

Börsenbuchverlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,5/13,6/2 cm

Gewicht

291 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Interpretation of financial statements (Benjamin Graham)

Übersetzer

Egbert Neumüller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86470-679-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie man Unternehmenszahlen liest

  • Einführung  3

    Vorwort 11

    Teil I Bilanzen und Ertragskonten  13

    1.    Allgemeines über Bilanzen  15

    2.    Soll und Haben  19

    3.    Aktiva und Passiva 25

    4.    Kapital und Rücklagen  27

    5.    Anlagevermögen 31

    6.    Wertminderung und Abschreibung  35

    7.    Langfristige Anlagen  39

    8.    Immaterielle Vermögensgegenstände 41

    9.    Aktive Rechnungsabgrenzungsposten I 45

    10.    Aktive Rechnungsabgrenzungsposten II  47

    11.    Umlaufvermögen  49

    12.    Laufende Verbindlichkeiten  53

    13.    Betriebskapital  55

    14.    Liquidität dritten Grades  59

    15.    Vorräte 63

    16.    Forderungen 67

    17.    Bargeld 69

    18.    Wechselverbindlichkeiten  71

    19.    Rückstellungen  73

    20.    Buchwert oder Reinvermögen  77

    21.    Berechnung des Buchwerts 79

    22.    Buchwert von Anleihen und Aktien 81

    23.    Sonstige Buchwertposten 85

    24.    Liquidationswert und Nettoumlaufvermögen 87

    25.    Ertragskraft 89

    26.    Typisches Ertragskonto eines öffentlichen Versorgungsunternehmens 91

    27.    Typisches Ertragskonto eines Industrieunternehmens 95

    28.    Typisches Ertragskonto einer Eisenbahngesellschaft  97

    29.    Berechnung des Gewinns 101

    30.    Der Instandhaltungs- und Wertminderungsfaktor 105

    31.    Die Sicherheit von Zinsen und Vorzugsdividenden . 109

    32.    Trends  111

    33.    Kurse und Bewertungen von tamSmaktien  113

    34.    Fazit  117

    Teil II Analyse einer Bilanz und einer Erfolgsrechnung mithilfe der Kennzahlenmethode  119

    Teil III Definitionen von Finanzbegriffen  131