AVENUE21. Automatisierter und vernetzter Verkehr: Entwicklungen des urbanen Europa

Inhaltsverzeichnis

Automatisierte und vernetzte Mobilität: Was kommt da auf uns zu?.- Fragestellung und Zugang: zeitlich naheliegende Wirkungen automatisierter und vernetzter Fahrzeuge in der Europäischen Stadt.- Ausgangslage: der Wandel der Europäischen Stadt am Weg zur neuen Mobilität.- Automatisierter und vernetzter Verkehr im Langen Level 4: Siedlungsentwicklung, Verkehrspolititk und Planung während der Übergangszeit.- Szenarien: lokale Gestaltbarkeit der Übergangszeit.- Handlungsfelder: Gestaltung der Verkehrswende mit automatisierten und vernetzten Fahrzeugen.

AVENUE21. Automatisierter und vernetzter Verkehr: Entwicklungen des urbanen Europa

Buch (Gebundene Ausgabe)

53,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Gegenstand dieser Open Access Publikation sind die Auswirkungen automatisierter und vernetzter Fahrzeuge auf die Europäische Stadt sowie die Voraussetzungen, unter denen diese Technologie einen positiven Beitrag zur Stadtentwicklung leisten kann. Dabei vertreten die Autorinnen und Autoren zwei Thesen, die im wissenschaftlichen Diskurs bislang wenig Beachtung fanden:

 

Automatisierte und vernetzte Fahrzeuge werden sich für lange Zeit nicht in allen Teilräumen der Stadt durchsetzen. Dies hat zur Folge, dass bislang angenommene Wirkungen - von der Verkehrssicherheit bis zur Verkehrsleistung sowie räumliche Effekte - neu bewertet werden müssen.


Um einen positiven Beitrag dieser Technologie zur Mobilität der Zukunft sicherzustellen, müssen verkehrs- und siedlungspolitische Regulationen weiterentwickelt werden. Etablierte territoriale, institutionelle und organisatorische Grenzen sind zeitnah zu hinterfragen.

 

Trotz oder wegen der bestehenden großen Unsicherheiten befinden wir uns am Beginn einer Phase des Gestaltens - in der Technologieentwicklung, aber eben auch in der Politik, Stadtplanung, Verwaltung und der Zivilgesellschaft.

 

Die Autorinnen und Autoren

Ein interdisziplinäres Team an der Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien hat die vorliegenden Forschungsergebnisse gemeinsam erarbeitet. Das Projekt wurde als Ladenburger Kolleg von der Daimler und Benz Stiftung gefördert.



Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2020

Herausgeber

Daimler und Benz Stiftung

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

190

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.03.2020

Herausgeber

Daimler und Benz Stiftung

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

190

Maße (L/B/H)

28,3/21,4/1,6 cm

Gewicht

1044 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-61282-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • AVENUE21. Automatisierter und vernetzter Verkehr: Entwicklungen des urbanen Europa
  • Automatisierte und vernetzte Mobilität: Was kommt da auf uns zu?.- Fragestellung und Zugang: zeitlich naheliegende Wirkungen automatisierter und vernetzter Fahrzeuge in der Europäischen Stadt.- Ausgangslage: der Wandel der Europäischen Stadt am Weg zur neuen Mobilität.- Automatisierter und vernetzter Verkehr im Langen Level 4: Siedlungsentwicklung, Verkehrspolititk und Planung während der Übergangszeit.- Szenarien: lokale Gestaltbarkeit der Übergangszeit.- Handlungsfelder: Gestaltung der Verkehrswende mit automatisierten und vernetzten Fahrzeugen.