Der Koffer der tausend Zauber

Der Koffer der tausend Zauber

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Der neue große Roman von Antonia Michaelis: Straßenjunge Rabé auf der Suche nach dem Glück. Als der elfjährige madagassische Straßenjunge Rabé einen magischen Koffer erbt, ändert sich sein Leben mit einem Schlag. Denn darin findet er eine Schatzkarte, die zu einem Ort tief im Dschungel führt. Zusammen mit dem deutschen Jungen Benja begibt sich Rabé auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die bucklige alte Frau, die ihnen immer wieder begegnet? Was will der Mann im schwarzen SUV, der sie verfolgt? Und was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Am Ende lüften die Jungen das Geheimnis um den Koffer, seinen früheren Besitzer und ein tragisches Unglück, das viele Jahre zurückliegt ...

Details

Verkaufsrang

7180

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.08.2020

Illustrator

Sanna Wandtke

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7180

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.08.2020

Illustrator

Sanna Wandtke

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,6/15,4/3,5 cm

Gewicht

568 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7891-1508-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

zauberhaft, warmherziges Abenteuer

Isabellepf aus Gaggenau am 29.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Der Koffer der tausend Zauber" von Antonia Michaelis, ist eine warmherzig und zauberhafte Abenteuergeschichte, auf der Suche nach dem Glück. Als der elfjährige madagassische Straßenjunge Rabé einen magischen Koffer erbt, ändert sich sein Leben mit einem Schlag. Denn im Koffer befindet sich eine Schatzkarte, die zu einem versteckten Ort, tief im Dschungel führt. Gemeinsam mit dem deutschen Jungen Benja, begibt sich Rabé auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die alte Frau die ihnen immer wieder begegnet und wer ist der Mann mit dem schwarzen SUV? Und was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Am Ende lüften die Jungen das Geheimnis um den Koffer, seinen früheren Besitzer und ein tragisches Unglück, das viele Jahre zurückliegt. Antonia Michaelis entführt ihre Leser in ihrem Roman ins geheimnisvolle Madagaskar. Mit ihrem locker, leicht und gut verständlich Schreibstil fühlt man sich schnell angekommen und kann die Atmosphäre und Warmherzigkeit beim lesen regelrecht erspüren und nachempfinden. Bildhaft lässt sie die geheimnisvollen Ortschaften und Erlebnisse aufleben, sodass man sich die Schauplätze wunderbar vorstellen kann. Die Charaktere sind einzigartig und vielschichtig ausgearbeitet, die liebevoll, warmherzig und total sympathisch beschrieben werden. Wir haben sie von den ersten Seiten an liebgewonnen, die uns durch ihre liebevolle Art schnell ans Herz gewachsen sind. 
 Auch die Handlung baut sich geheimnisvoll und mit Spannungsmomenten auf, ist mit lehrreichen Elementen bestückt die das Abenteuer authentisch gestalten. Besonders die von der Autorin einfliessenden persönlichen Erfahrungen haben die Geschichte aufgewertet und besonders gemacht. Denn auch einzelne Begriffe in der Landessprache Malagasy, der Autorin passen hervorragend und werden auf den letzten Seiten in ihrer Bedeutung und Aussprache erklärt. Insgesamt eine sehr warmherzig, zauberhaft schön und geheimnisvoll spannende Geschichte die sich mit kleinen Längen sehr fliessend liest.

zauberhaft, warmherziges Abenteuer

Isabellepf aus Gaggenau am 29.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Der Koffer der tausend Zauber" von Antonia Michaelis, ist eine warmherzig und zauberhafte Abenteuergeschichte, auf der Suche nach dem Glück. Als der elfjährige madagassische Straßenjunge Rabé einen magischen Koffer erbt, ändert sich sein Leben mit einem Schlag. Denn im Koffer befindet sich eine Schatzkarte, die zu einem versteckten Ort, tief im Dschungel führt. Gemeinsam mit dem deutschen Jungen Benja, begibt sich Rabé auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die alte Frau die ihnen immer wieder begegnet und wer ist der Mann mit dem schwarzen SUV? Und was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Am Ende lüften die Jungen das Geheimnis um den Koffer, seinen früheren Besitzer und ein tragisches Unglück, das viele Jahre zurückliegt. Antonia Michaelis entführt ihre Leser in ihrem Roman ins geheimnisvolle Madagaskar. Mit ihrem locker, leicht und gut verständlich Schreibstil fühlt man sich schnell angekommen und kann die Atmosphäre und Warmherzigkeit beim lesen regelrecht erspüren und nachempfinden. Bildhaft lässt sie die geheimnisvollen Ortschaften und Erlebnisse aufleben, sodass man sich die Schauplätze wunderbar vorstellen kann. Die Charaktere sind einzigartig und vielschichtig ausgearbeitet, die liebevoll, warmherzig und total sympathisch beschrieben werden. Wir haben sie von den ersten Seiten an liebgewonnen, die uns durch ihre liebevolle Art schnell ans Herz gewachsen sind. 
 Auch die Handlung baut sich geheimnisvoll und mit Spannungsmomenten auf, ist mit lehrreichen Elementen bestückt die das Abenteuer authentisch gestalten. Besonders die von der Autorin einfliessenden persönlichen Erfahrungen haben die Geschichte aufgewertet und besonders gemacht. Denn auch einzelne Begriffe in der Landessprache Malagasy, der Autorin passen hervorragend und werden auf den letzten Seiten in ihrer Bedeutung und Aussprache erklärt. Insgesamt eine sehr warmherzig, zauberhaft schön und geheimnisvoll spannende Geschichte die sich mit kleinen Längen sehr fliessend liest.

Zauberhafte, warmherzige Geschichte

Bewertung aus Birkenfeld am 12.12.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Der Koffer der tausend Zauber“ ist das neue buch der Autorin Antinia Michaelis. Ausgerichtet ist dieses Kinder- und Jugendbuch für die Zielgruppe ab 10 Jahren. Bereits das fantasievoll gestaltete Cover lässt eine magische, zauberhafte Geschichte erahnen. Und darum geht es: Mitten in Madagaskar lebt der Straßenjunge Rabe. Als er einen alten Koffer erbt, ändert sich sein ganzes Leben mit einem Schlag. Denn dieser Koffer enthält nicht nur eine schatzkarte, die den neugierigen und mutigen Jungen mitten in den Dschungel führt, sondern ist auch mit magischen Zaubern ausgestattet. Mit seinem neuen Freund Benja macht sich Rabe auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die bucklige alte Frau, die den beiden immer wieder begegnet? Und wer ist der Mann in dem schwarzen Auto, der sie zu verfolgen scheint? Was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Fragen über Fragen. Und am Ende ihrer Reise wartet auf die beiden Jungen eine große Überraschung.... In einem leichten, gut verständlichen Schreibstil wird die Geschichte von der Autorin erzählt. Zauberei und Magie spielen eine große Rolle. Der Schauplatz der Handlung, das Land Madagaskar, wird ausführlich und detailreich beschrieben. So hat man als Leser richtig das Gefühl mit den beiden Jungen tief in den Dschungel zu reisen bzw. Sie auf ihrer Schatzsuche zu begleiten. Die Charaktere sind einzigartig und individuell gestaltet. Warmherzig und liebevoll werden die beiden Protagonisten Rabe und Benja von der Autorin beschrieben. So wachsen sie dem Leser schnell ans Herz, sind ab der ersten Seite sympathisch. Doch nicht nur geheimnisvoll und spannend ist die erzählte Geschichte. Auch allerhand lehrreiche Elemente sind darin zu finden: So erfährt man doch viel über das Straßenleben der Kinder im Land Madagaskar. Hier greift die Autorin auf viele persönliche Erfahrungen zurück, ist sie doch Patin für sozial schwache Kinder in diesem Land, wie man als Leser im umfassenden Nachwort erfährt. Die Handlung und geschilderte Geschichte wirkt dadurch noch authentischer. Gerade auch, weil teils Begrifflichkeiten in der Landessprache von der Autorin verwendet werden. Gerne vier Sterne für ein Zauberhaftes, warmherziges leseabenteuer!

Zauberhafte, warmherzige Geschichte

Bewertung aus Birkenfeld am 12.12.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Der Koffer der tausend Zauber“ ist das neue buch der Autorin Antinia Michaelis. Ausgerichtet ist dieses Kinder- und Jugendbuch für die Zielgruppe ab 10 Jahren. Bereits das fantasievoll gestaltete Cover lässt eine magische, zauberhafte Geschichte erahnen. Und darum geht es: Mitten in Madagaskar lebt der Straßenjunge Rabe. Als er einen alten Koffer erbt, ändert sich sein ganzes Leben mit einem Schlag. Denn dieser Koffer enthält nicht nur eine schatzkarte, die den neugierigen und mutigen Jungen mitten in den Dschungel führt, sondern ist auch mit magischen Zaubern ausgestattet. Mit seinem neuen Freund Benja macht sich Rabe auf die Suche nach dem Schatz. Doch wer ist die bucklige alte Frau, die den beiden immer wieder begegnet? Und wer ist der Mann in dem schwarzen Auto, der sie zu verfolgen scheint? Was haben die kleine Kintana und der alte Magier mit dem Schatz zu tun? Fragen über Fragen. Und am Ende ihrer Reise wartet auf die beiden Jungen eine große Überraschung.... In einem leichten, gut verständlichen Schreibstil wird die Geschichte von der Autorin erzählt. Zauberei und Magie spielen eine große Rolle. Der Schauplatz der Handlung, das Land Madagaskar, wird ausführlich und detailreich beschrieben. So hat man als Leser richtig das Gefühl mit den beiden Jungen tief in den Dschungel zu reisen bzw. Sie auf ihrer Schatzsuche zu begleiten. Die Charaktere sind einzigartig und individuell gestaltet. Warmherzig und liebevoll werden die beiden Protagonisten Rabe und Benja von der Autorin beschrieben. So wachsen sie dem Leser schnell ans Herz, sind ab der ersten Seite sympathisch. Doch nicht nur geheimnisvoll und spannend ist die erzählte Geschichte. Auch allerhand lehrreiche Elemente sind darin zu finden: So erfährt man doch viel über das Straßenleben der Kinder im Land Madagaskar. Hier greift die Autorin auf viele persönliche Erfahrungen zurück, ist sie doch Patin für sozial schwache Kinder in diesem Land, wie man als Leser im umfassenden Nachwort erfährt. Die Handlung und geschilderte Geschichte wirkt dadurch noch authentischer. Gerade auch, weil teils Begrifflichkeiten in der Landessprache von der Autorin verwendet werden. Gerne vier Sterne für ein Zauberhaftes, warmherziges leseabenteuer!

Unsere Kund*innen meinen

Der Koffer der tausend Zauber

von Antonia Michaelis

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ute Fanghänel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ute Fanghänel

Thalia Mannheim - Planken

Zum Portrait

5/5

Der Zauber Madagaskars

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Straßenkinder in Madagaskar. Rabé erbt einen Koffer und macht sich anhand einer Schatzkarte auf die Reise in den Dschungel. Unterwegs begegnet er Benja aus einer Villa und sie machen sich gemeinsam auf den Weg. Sie werden verfolgt, überfallen und vieles mehr. Spannend, unheimlich, traurig und mystisch.
5/5

Der Zauber Madagaskars

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Straßenkinder in Madagaskar. Rabé erbt einen Koffer und macht sich anhand einer Schatzkarte auf die Reise in den Dschungel. Unterwegs begegnet er Benja aus einer Villa und sie machen sich gemeinsam auf den Weg. Sie werden verfolgt, überfallen und vieles mehr. Spannend, unheimlich, traurig und mystisch.

Ute Fanghänel
  • Ute Fanghänel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Konstanze Ehrhardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Ehrhardt

Thalia Pirna

Zum Portrait

5/5

Der Zauber Madagaskars

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese Geschichte ist absolut direkt erzählt und sofort von der ersten Seite an ist man mitten in der Geschichte drin. In ihrem neuen Buch nimmt Antonia Michaelis zu den Kindern Madagaskars mit. Diese wunderschön erzählte Geschichte berührt und verzaubert gleichermaßen. Absolute Empfehlung!
5/5

Der Zauber Madagaskars

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese Geschichte ist absolut direkt erzählt und sofort von der ersten Seite an ist man mitten in der Geschichte drin. In ihrem neuen Buch nimmt Antonia Michaelis zu den Kindern Madagaskars mit. Diese wunderschön erzählte Geschichte berührt und verzaubert gleichermaßen. Absolute Empfehlung!

Konstanze Ehrhardt
  • Konstanze Ehrhardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Koffer der tausend Zauber

von Antonia Michaelis

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Koffer der tausend Zauber