• Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger

Lars Eidinger

Autistic Disco

Buch (Gebundene Ausgabe)

30,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.09.2020

Verlag

Hatje Cantz Verlag

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

24,8/17,9/1,8 cm

Beschreibung

Rezension

»»Skurrile, atmosphärische und manchmal auch witzige Momente.«« Deutschlandfunk Kultur, 27.11.2020

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.09.2020

Verlag

Hatje Cantz Verlag

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

24,8/17,9/1,8 cm

Gewicht

594 g

Auflage

1

Reihe

Fotografie

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-7757-4781-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine wunderbare Sammlung. Erschreckend nahe dran.

Bewertung aus Rösrath am 20.11.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit seinen scheinbar beiläufig festgehaltenen Momenten und Augenblicken entlarft Lars Eidinger unseren Alltag, hält uns unsere kleinen Sehnsüchte vor Augen und irritiert, indem er zuweilen Widersprüchliches miteinander kombiniert. Ein Kuschelkissen mit herzförmigen Augen und Lachen, was gespiegelt wirkt, als würde es sich selbst als peinliches Objekt unserer Sehnsucht auslachen. Die Hässlichkeit unserer Städte - und wie sich der Pflanzenwuchs den grauen Asphalt zurückerobert. Sämtliche Bilder ohne Titel; der Betrachter ist selbst gefordert, das Betrachtete zu benennen und es sich auf diese Weise anzueignen. Notlösungen: eine Plastikflasche hält den Spalt zwischen Fenstersims und Rollo offen. Der Rahmen auf dem Sperrmüll, der unser weggeworfenes Leben rahmt. Die 'Thriller-LP' als Mousepad. All die kleinen Weltverschönerungsversuche. Die Madonnenfigur neben dem Telefon - der direkte Draht in den Himmel. Die Schlafstätten der Aussortierten mit ihren Schlafsäcken. Und schlussendlich eine wilde Sammlung von Hotelbetten - hat die Lars Eidinger alle belegt? Eine wunderbare Sammlung! Erschreckend nahe dran!!

Eine wunderbare Sammlung. Erschreckend nahe dran.

Bewertung aus Rösrath am 20.11.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit seinen scheinbar beiläufig festgehaltenen Momenten und Augenblicken entlarft Lars Eidinger unseren Alltag, hält uns unsere kleinen Sehnsüchte vor Augen und irritiert, indem er zuweilen Widersprüchliches miteinander kombiniert. Ein Kuschelkissen mit herzförmigen Augen und Lachen, was gespiegelt wirkt, als würde es sich selbst als peinliches Objekt unserer Sehnsucht auslachen. Die Hässlichkeit unserer Städte - und wie sich der Pflanzenwuchs den grauen Asphalt zurückerobert. Sämtliche Bilder ohne Titel; der Betrachter ist selbst gefordert, das Betrachtete zu benennen und es sich auf diese Weise anzueignen. Notlösungen: eine Plastikflasche hält den Spalt zwischen Fenstersims und Rollo offen. Der Rahmen auf dem Sperrmüll, der unser weggeworfenes Leben rahmt. Die 'Thriller-LP' als Mousepad. All die kleinen Weltverschönerungsversuche. Die Madonnenfigur neben dem Telefon - der direkte Draht in den Himmel. Die Schlafstätten der Aussortierten mit ihren Schlafsäcken. Und schlussendlich eine wilde Sammlung von Hotelbetten - hat die Lars Eidinger alle belegt? Eine wunderbare Sammlung! Erschreckend nahe dran!!

Zeitgeist

Bewertung aus Freiburg am 13.11.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alleine der Titel ist den Kauf wert. Innen eine wunderbare Abbildung des Zeitgeistes, ein wenig gestern allerdings. Nicht immer scharf fotografiert aber scharf beobachtet.

Zeitgeist

Bewertung aus Freiburg am 13.11.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alleine der Titel ist den Kauf wert. Innen eine wunderbare Abbildung des Zeitgeistes, ein wenig gestern allerdings. Nicht immer scharf fotografiert aber scharf beobachtet.

Unsere Kund*innen meinen

Lars Eidinger

von Simon Strauss

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger
  • Lars Eidinger