Mythos Geldknappheit

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Die Wirtschaft als Mittel zum Zweck

Einen Schritt zurück - Unser Geldsystem verstehen

1 Was ist Geld und woher kommt es?

2 Der Staat ist kein Haushalt: Die Bedeutung des Währungsmonopols

3 Das Spektrum monetärer Souveränität und das fatale Design der Eurozone

4 Inflation: Kein Grund zur Hysterie

5 Steuern als wichtiges Tool - aber nicht zur Finanzierung

6 Staatsanleihen als unnötiges Tool - auch zur Finanzierung

7 Progressive Reformen - Neues Framing, neues Glück

8 Zusammengefasst: Es geht um Ressourcen, nicht um Finanzierung!

Zwei Schritte nach vorne - Progressive Reformvorschläge

9 Wohin soll die Reise gehen?

10 Jobgarantie: Das Ende unfreiwilliger Arbeitslosigkeit

11 Öffentliche Daseinsvorsorge erster Klasse: Von Bildung bis Wohnen

12 Steuerreform: Qualität vor Quantität

13 Bankenreform: Gemeinwohl vor Profit

14 Geldpolitik: Schluss mit Nebelkerzen

15 Ökologische Transformation: Der Green New Deal

16 Zusammengefasst: Den Staat und dessen Möglichkeiten neu denken

Schlusswort: Auf zum Paradigmenwechsel!

Mythos Geldknappheit

Modern Monetary Theory oder warum es am Geld nicht scheitern muss

Buch (Taschenbuch)

29,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

29,95 €

Mythos Geldknappheit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 29,95 €
eBook

eBook

ab 28,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.09.2020

Verlag

Schäffer-Poeschel

Seitenzahl

283

Maße (L/B/H)

22/17,1/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.09.2020

Verlag

Schäffer-Poeschel

Seitenzahl

283

Maße (L/B/H)

22/17,1/2 cm

Gewicht

469 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7910-4959-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mythos Geldknappheit
  • Einleitung: Die Wirtschaft als Mittel zum Zweck

    Einen Schritt zurück - Unser Geldsystem verstehen

    1 Was ist Geld und woher kommt es?

    2 Der Staat ist kein Haushalt: Die Bedeutung des Währungsmonopols

    3 Das Spektrum monetärer Souveränität und das fatale Design der Eurozone

    4 Inflation: Kein Grund zur Hysterie

    5 Steuern als wichtiges Tool - aber nicht zur Finanzierung

    6 Staatsanleihen als unnötiges Tool - auch zur Finanzierung

    7 Progressive Reformen - Neues Framing, neues Glück

    8 Zusammengefasst: Es geht um Ressourcen, nicht um Finanzierung!

    Zwei Schritte nach vorne - Progressive Reformvorschläge

    9 Wohin soll die Reise gehen?

    10 Jobgarantie: Das Ende unfreiwilliger Arbeitslosigkeit

    11 Öffentliche Daseinsvorsorge erster Klasse: Von Bildung bis Wohnen

    12 Steuerreform: Qualität vor Quantität

    13 Bankenreform: Gemeinwohl vor Profit

    14 Geldpolitik: Schluss mit Nebelkerzen

    15 Ökologische Transformation: Der Green New Deal

    16 Zusammengefasst: Den Staat und dessen Möglichkeiten neu denken

    Schlusswort: Auf zum Paradigmenwechsel!