Drachentochter

Legenden der Lüfte

Legenden der Lüfte Band 1

Liz Flanagan

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB 3)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf der Insel von Arcosi regierten vor langer Zeit die Drachen und ihre Drachenreiter die Lüfte. Jetzt sind diese aber nur noch Legende. Als die Protagonistin Milla Zeugin eines Mordes wird, wird sie plötzlich zur Hüterin der letzten vier Dracheneier und ist gezwungen, diese geheim zu halten, was dazu führt, dass sie dabei alle und alles in Gefahr bringt, was ihr eigentlich lieb ist.
Glühende Freundschaft, vergessene Familie und das Streben um Macht kollidieren, als Millas Versuch, die Dracheneier und später die Drachen zu beschützen, dazu führt, dass ihre eigene Vergangenheit aufgedeckt wird.

Liz Flanagan liebt Tiere über alles und würde am liebsten selbst einen Drachen haben, muss sich zurzeit aber mit ihrem Hund, ihrer Katze und einigen jungen Kätzchen begnügen. Sie hatte das Glück, weit reisen zu können, und hat ihre gesammelten Eindrücke verschiedener Länder und Städte, die sie besuchte, in ihre Erfindung der Insel von Arcosi einfließen lassen. Liz lehrt kreatives Schreiben und lebt mit ihrer Familie in Hebden Bridge, England. Zurzeit studiert sie, um mit einem PhD im kreativen Schreiben an der Leeds Trinity University abschließen zu können.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.08.2020
Verlag Von Hacht Verlag GmbH
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 22/14,8/4 cm
Gewicht 639 g
Übersetzer Bettina Münch
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96826-000-6

Weitere Bände von Legenden der Lüfte

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Unterhaltsames Drachenabenteuer

Isabellepf aus Gaggenau am 05.11.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Drachentochter" von Liz Flanagan, ist ein unterhaltsames Fantasyabenteuer, über Mut, Verrat, Zugehörigkeit, Herkunft und Ausgrenzung. Vor langer Zeit regierten auf der Insel Arcosi Drachen und ihre Drachenreiter die Lüfte. Doch jetzt sind es lange schon nur noch Legenden die man sich über sie erzählt. Als Milla Zeugin eines Mordes wird, wird sie plötzlich zu einer Hüterin der letzten vier Dracheneier auserkoren und zum stillschweigen gezwungen. Doch das führt unweigerlich dazu, das sie alle und alles in Gefahr bringt, was ihr eigentlich wichtig und lieb ist. Liz Flanagan nimmt ihre Leser von Anfang an, in eine fantastisch ausgeführte Geschichte voller Drachen und ihrer Reiter. Sie handelt von Verrat, Missgunst aber auch um Freundschaft und Mut. Schnell fühlt man sich mitten im Abenteuer, den Charakteren nahe und ist gefesselt von den ausführlich und detaillierten Beschreibungen. Besonders Milla hat durch ihr mutig, ehrgeizig und aufgeschlossenes Handelt sehr begeistert können und ist uns schnell ans Herz gewachsen. Der Wortlaut ist gut verständlich, angenehm und fliessend zu lesen. Auch wenn es als Jugendbuch angepriesen ist, liest sich die Geschichte total spannend, mitreisend und zieht auch Erwachsene in ihren Bann. Ein fantasievoll ausgearbeitetes Drachenabenteuer unterhaltsam und Spannend für gross und klein.

4/5

Unterhaltsames Drachenabenteuer

Isabellepf aus Gaggenau am 05.11.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Drachentochter" von Liz Flanagan, ist ein unterhaltsames Fantasyabenteuer, über Mut, Verrat, Zugehörigkeit, Herkunft und Ausgrenzung. Vor langer Zeit regierten auf der Insel Arcosi Drachen und ihre Drachenreiter die Lüfte. Doch jetzt sind es lange schon nur noch Legenden die man sich über sie erzählt. Als Milla Zeugin eines Mordes wird, wird sie plötzlich zu einer Hüterin der letzten vier Dracheneier auserkoren und zum stillschweigen gezwungen. Doch das führt unweigerlich dazu, das sie alle und alles in Gefahr bringt, was ihr eigentlich wichtig und lieb ist. Liz Flanagan nimmt ihre Leser von Anfang an, in eine fantastisch ausgeführte Geschichte voller Drachen und ihrer Reiter. Sie handelt von Verrat, Missgunst aber auch um Freundschaft und Mut. Schnell fühlt man sich mitten im Abenteuer, den Charakteren nahe und ist gefesselt von den ausführlich und detaillierten Beschreibungen. Besonders Milla hat durch ihr mutig, ehrgeizig und aufgeschlossenes Handelt sehr begeistert können und ist uns schnell ans Herz gewachsen. Der Wortlaut ist gut verständlich, angenehm und fliessend zu lesen. Auch wenn es als Jugendbuch angepriesen ist, liest sich die Geschichte total spannend, mitreisend und zieht auch Erwachsene in ihren Bann. Ein fantasievoll ausgearbeitetes Drachenabenteuer unterhaltsam und Spannend für gross und klein.

4/5

Super lehrreich und spannend!

Eine Kundin/ein Kunde aus Erlabrunn am 23.09.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe mich riesig gefreut das Buch "Drachentochter" bei lovelybooks als Rezensionsexemplar erhalten zu haben. Alleine das Cover des Buches, ist schon atemberaubend schön gestaltet. Die Farben sind intensiv und durch die goldenen und glänzenden Aspekte, wirkt es fast mehrdimensional. Es handelt sich bei dem Buch zwar um ein Kinder- bzw Jugendbuch, hat mich als Erwachsene jedoch vollständig in den Bann geschlagen und absolut unterhalten. Es war auch für mich überaus spannend zu lesen. Der Schreibstil der Autorin ist, passend zum Kinderbuchcharakter, sehr leicht zu lesen, die Schrift ist mittelgroß und ich bin geradezu durch das Buch gerutscht. Wunderschön und liebevoll gestaltet fand ich auch die Karte von dem Handlungsort "Arcosi", welche sich vorne im Buch befindet. In dem Buch wird, dadurch, dass es von verschiedenen Völkern handelt, welche alle auf "Arcosi" leben oder wieder dort leben wollen, auch sehr lehrreich. Es behandelt eine Art von Völkerrassismus und ich finde es perfekt geeignet, um ein Kind mit dem Thema Rassismus zu konfrontieren. Die Quintessenz, welche, bezüglich diesem Thema, aus dem Buch "Drachentochter" hervorgeht, ist, dass jeder Mensch gleich viel wert ist. Dies schön verpackt und gut beschrieben, macht das Buch, ganz davon abgesehen, dass es super spannend wegen der Drachengeschichte ist, zu einem tollen Bestandteil, jedes Bücherregals. Die Geschichte um die Drachen ist, trotz dessen, dass es schon so viele Drachengeschichten auf dem Markt gibt, absolut neuartig und sehr gut durchdacht. Ich habe es geliebt eine neue Interpretation, dieses Themas zu lesen. Fazit: Ich kann Drachentochter auf jedenfall empfehlen. Es behandelt wichtige Themen, wie Rassismus, Freundschaft und Familienbande und ist dadurch auch als Vorlesebuch für Kinder absolut lehrreich. Es kommen jedoch trotz Kinder-/Jugendbuch Charakter, auch Erwachsene, wie ich, voll auf ihre Kosten. Spannend und absolut interessant.

4/5

Super lehrreich und spannend!

Eine Kundin/ein Kunde aus Erlabrunn am 23.09.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe mich riesig gefreut das Buch "Drachentochter" bei lovelybooks als Rezensionsexemplar erhalten zu haben. Alleine das Cover des Buches, ist schon atemberaubend schön gestaltet. Die Farben sind intensiv und durch die goldenen und glänzenden Aspekte, wirkt es fast mehrdimensional. Es handelt sich bei dem Buch zwar um ein Kinder- bzw Jugendbuch, hat mich als Erwachsene jedoch vollständig in den Bann geschlagen und absolut unterhalten. Es war auch für mich überaus spannend zu lesen. Der Schreibstil der Autorin ist, passend zum Kinderbuchcharakter, sehr leicht zu lesen, die Schrift ist mittelgroß und ich bin geradezu durch das Buch gerutscht. Wunderschön und liebevoll gestaltet fand ich auch die Karte von dem Handlungsort "Arcosi", welche sich vorne im Buch befindet. In dem Buch wird, dadurch, dass es von verschiedenen Völkern handelt, welche alle auf "Arcosi" leben oder wieder dort leben wollen, auch sehr lehrreich. Es behandelt eine Art von Völkerrassismus und ich finde es perfekt geeignet, um ein Kind mit dem Thema Rassismus zu konfrontieren. Die Quintessenz, welche, bezüglich diesem Thema, aus dem Buch "Drachentochter" hervorgeht, ist, dass jeder Mensch gleich viel wert ist. Dies schön verpackt und gut beschrieben, macht das Buch, ganz davon abgesehen, dass es super spannend wegen der Drachengeschichte ist, zu einem tollen Bestandteil, jedes Bücherregals. Die Geschichte um die Drachen ist, trotz dessen, dass es schon so viele Drachengeschichten auf dem Markt gibt, absolut neuartig und sehr gut durchdacht. Ich habe es geliebt eine neue Interpretation, dieses Themas zu lesen. Fazit: Ich kann Drachentochter auf jedenfall empfehlen. Es behandelt wichtige Themen, wie Rassismus, Freundschaft und Familienbande und ist dadurch auch als Vorlesebuch für Kinder absolut lehrreich. Es kommen jedoch trotz Kinder-/Jugendbuch Charakter, auch Erwachsene, wie ich, voll auf ihre Kosten. Spannend und absolut interessant.

Unsere Kund*innen meinen

Drachentochter

von Liz Flanagan

4.8/5.0

9 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna Weidinger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Weidinger

Thalia Passau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Rückkehr der Drachen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Als mein Blick auf dieses Cover fiel, konnte ich nicht anders: Ab in die Einkaufstasche! Hinter diesem bezaubernden Cover steckt eine unterhaltsame, abenteuerliche Freundschaftsgeschichte. Ständig gab es neue Geheimnisse zu lüften, so dass mir beim Lesen nie langweilig wurde. Absolut empfehlenswert.
5/5

Rückkehr der Drachen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Als mein Blick auf dieses Cover fiel, konnte ich nicht anders: Ab in die Einkaufstasche! Hinter diesem bezaubernden Cover steckt eine unterhaltsame, abenteuerliche Freundschaftsgeschichte. Ständig gab es neue Geheimnisse zu lüften, so dass mir beim Lesen nie langweilig wurde. Absolut empfehlenswert.

Anna Weidinger
  • Anna Weidinger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ute Fanghänel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ute Fanghänel

Thalia Mannheim - Planken

Zum Portrait

5/5

Milla die Hüterin der Drachen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Dienstmagd Milla findet einen Beutel mit 4 Dracheneiern und beobachtet einen Mord. Sie versucht die Eier geheim zu halten und zu beschützen, leider... Es geht um Verrat, Freundschaft, Vertrauen und Zugehörigkeit. Milla kann das Geheimnis ihrer Geburt lüften.
5/5

Milla die Hüterin der Drachen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Dienstmagd Milla findet einen Beutel mit 4 Dracheneiern und beobachtet einen Mord. Sie versucht die Eier geheim zu halten und zu beschützen, leider... Es geht um Verrat, Freundschaft, Vertrauen und Zugehörigkeit. Milla kann das Geheimnis ihrer Geburt lüften.

Ute Fanghänel
  • Ute Fanghänel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Drachentochter

von Liz Flanagan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0