• Ich dachte, wir schenken uns nichts?!
  • Ich dachte, wir schenken uns nichts?!
  • Ich dachte, wir schenken uns nichts?!

Ich dachte, wir schenken uns nichts?!

Ein Überlebenstraining für Weihnachtselfen und Festtagsmuffel

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ich dachte, wir schenken uns nichts?!

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Hilfe, überall Glitzer!

War früher wirklich mehr Lametta oder ist der vorweihnachtliche Dekowahn erst jetzt völlig außer Kontrolle geraten? Verkörpert »Last Christmas« die pure Besinnlichkeit oder doch den reinsten Ho-ho-horror? Alles Geschmackssache! Lucinde liebt Weihnachten über alles, aber Heike ist schon im September vom Fest gestresst und macht nur mit Mühe gute Miene zum bösen Krippenspiel. Nur in einem sind sie sich einig: Die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Man muss nur herausfinden, wie man sie am besten verdaut. Und eines steht fest: Ganz sicher nicht auf nüchternen Magen! Ein Buch über Familientreffen, Fresskoma und andere liebenswürdige Katastrophen – Vorfreude für alle!

»Ein humorvoller Erfahrungsbericht, der inspiriert.« ("Frau mit Herz über »Ich dachte, älter werden dauert länger«")
»Ein kurzweiliges Buch rund um Rührungsattacken, Rücken und Rückfälle beim Rauchen.« ("DONNA über »Ich dachte, älter werden dauert länger«")

Heike Abidi ist studierte Sprachwissenschaftlerin. Sie lebt mit Mann, Sohn und Hund in der Pfalz bei Kaiserslautern, wo sie als freiberufliche Werbetexterin und Autorin arbeitet. Heike Abidi schreibt vor allem Unterhaltungsromane und erzählende Sachbücher für Erwachsene sowie Geschichten für Jugendliche und Kinder. »Eine wahre Freundin ist wie ein BH«, das sie zusammen mit Ursi Breidenbach veröffentlichte, hielt sich monatelang auf den Bestsellerlisten. Zuletzt erschien von den beiden Autorinnen »Geschwister sind wie Gummibärchen«..
Lucinde Hutzenlaub wurde 1970 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur lebte und studierte sie mehrere Jahre im Ausland. Lucinde ist Autorin, Kolumnistin, Kommunikations-Designerin und Heilpraktikerin. Sie ist verheiratet, hat vier Kinder und zwei Katzen, leider keinen Hund, reist sehr gerne und lebte von 2009 bis 2012 mit ihrer Familie in Japan, wo auch Lucindes erstes Buch "Hallo Japan" entstanden ist.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2020

Verlag

Penguin

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2020

Verlag

Penguin

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,5/12,2/2,5 cm

Gewicht

252 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10571-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kann man ruhig schon ab August lesen

Sabine K. am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für den einen ist Weihnachten das tollste Fest des Jahres und es kann nicht genug glänzen und glitzern. So wie für Lucinde, sie liebt das Weihnachtsfest. Ganz im Gegensatz zu Heike. Sie ist schon Monate vor dem Fest gestreßt. Doch so unterschiedlich die beiden Autorinnen, dass Weihnachtsfest sehen.. in einem sind sie sich einig: die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Und von komischen bis katastrophalen Anekdoten erzählen sie hier in diesem Buch... Gerade der Gegensatz zwischen Weihnachtsfan und Grinch, macht den Witz dieses Buches aus und jeder Leser kann sich sicher in mindestens einer dieser Geschichten wiederfinden. Dieses Buch bietet viele humorvolle Anekdoten zum heißgeliebten Weihnachtsfest, nimmt liebgewonnen Traditionen auch mal aufs Korn und bietet genau die richtige Abwechslung zum manchmal aufkommenden Weihnachtsstreß. Neben humor-und liebevollen Geschichten, bietet dieses Buch auch wissenswerte Fakten über bekannte und weniger bekannte Weihnachtstraditionen und beinhaltet ebenfalls noch interessante Quizinhalte, derren Fragen teilweise gar nicht so leicht zu beantworten sind. Auch wenn man vielleicht im August noch nichts von Schokoweihnachtsmännern und Lebkuchen wissen und sehen möchte, kann man sich dieses Buch aber auf jeden Fall schon gönnen. Es bietet die perfekte Vorbereitung um den Weihnachtsstreß gelassener entgegen zu gehen oder die Vorfreude aufs Weihnachtsfest noch zu steigern. Auch ideal als Geschenk für Menschen geeignet, die schon alles haben oder sich mal wieder nichts wünschen. ;)

Kann man ruhig schon ab August lesen

Sabine K. am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für den einen ist Weihnachten das tollste Fest des Jahres und es kann nicht genug glänzen und glitzern. So wie für Lucinde, sie liebt das Weihnachtsfest. Ganz im Gegensatz zu Heike. Sie ist schon Monate vor dem Fest gestreßt. Doch so unterschiedlich die beiden Autorinnen, dass Weihnachtsfest sehen.. in einem sind sie sich einig: die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Und von komischen bis katastrophalen Anekdoten erzählen sie hier in diesem Buch... Gerade der Gegensatz zwischen Weihnachtsfan und Grinch, macht den Witz dieses Buches aus und jeder Leser kann sich sicher in mindestens einer dieser Geschichten wiederfinden. Dieses Buch bietet viele humorvolle Anekdoten zum heißgeliebten Weihnachtsfest, nimmt liebgewonnen Traditionen auch mal aufs Korn und bietet genau die richtige Abwechslung zum manchmal aufkommenden Weihnachtsstreß. Neben humor-und liebevollen Geschichten, bietet dieses Buch auch wissenswerte Fakten über bekannte und weniger bekannte Weihnachtstraditionen und beinhaltet ebenfalls noch interessante Quizinhalte, derren Fragen teilweise gar nicht so leicht zu beantworten sind. Auch wenn man vielleicht im August noch nichts von Schokoweihnachtsmännern und Lebkuchen wissen und sehen möchte, kann man sich dieses Buch aber auf jeden Fall schon gönnen. Es bietet die perfekte Vorbereitung um den Weihnachtsstreß gelassener entgegen zu gehen oder die Vorfreude aufs Weihnachtsfest noch zu steigern. Auch ideal als Geschenk für Menschen geeignet, die schon alles haben oder sich mal wieder nichts wünschen. ;)

Weihnachten mit viel Humor!

Tine_1980 am 08.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gab es früher mehr Lametta oder ist der vorweihnachtliche Dekowahn erst jetzt völlig außer Kontrolle geraten? Mögt ihr „Last Christmas“ oder ist es eher der Horror für euch? Jeder wie er es mag. So ist Lucinde diejenige, die Weihnachten liebt und Heike ist ganz schnell vom Fest gestresst. Nur in einem sind sie sich einig: Die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Ein Buch über Familientreffen, Fresskoma und andere liebenswürdige Katastrophen – Vorfreude für alle! Ein Buch rund um die Zeit um Weihnachten, mit einer Prise Humor und vielen Fakten. Ich hatte gar nicht gedacht, dass es so viele interessante Sachen beinhaltet und hatte einfach ein humorvolles, kurzweiliges Buch erwartet. Doch wurde ich positiv überrascht. Es gibt immer wieder ein passend, an die jeweilige Woche angelegtes, Bingo, dass man sich fast kopieren sollte und wirklich mal ausprobieren könnte. Auch ein Weihnachtsquiz durfte nicht fehlen und auch hier konnte man einiges lernen. Neben den privaten Einblicken der Autorinnen, die eine als Weihnachtsliebhaberin, die andere als kleiner Grinch, gab es Erklärungen zu verschiedenen Bräuchen und Sitten. Gerade die Zeit mit Lucinde und Heike verbringen zu dürfen, war immer wieder amüsant. Beide haben ihren Weg gefunden, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind, verbringt doch jeder gerne Zeit mit seiner Familie. Es werden alte Geschichten vom Krippenspiel erzählt oder die Frage, wem man alles etwas schenkt, geklärt. Es macht viel Spaß, die beiden vom ersten Advent bis hin ins neue Jahr zu begleiten, denn oft findet man sich auch mal selbst oder die eigene Familie in den Geschichten wieder. Der Schreibstil ist klasse und zusammen mit den Anekdoten der Beiden, gibt es immer mal wieder was zum Schmunzeln. So lernt man die verschiedenen wichtigen Personen und deren Herkunft kennen, vom Nikolaus mit Knecht Ruprecht, Sinterklaas, den Weihnachtsmann, bis hin zum Christkind. Ein paar Rezepte gibt es ebenso, super Tipps für das nächste Wichteln und vieles mehr. So ist es ein bunter Mix, aus privaten Eindrücken und Gestaltungen bis hin zu Fakten rund um Weihnachten, entstanden. Das Buch eignet sich für alle, egal ob Weihnachtsfan oder eher Grinch. Mit viel Humor und einem tollen Schreibstil findet man hier ein kurzweiliges, super zu lesendes Buch, das immer wieder zum Schmunzeln einlädt.

Weihnachten mit viel Humor!

Tine_1980 am 08.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gab es früher mehr Lametta oder ist der vorweihnachtliche Dekowahn erst jetzt völlig außer Kontrolle geraten? Mögt ihr „Last Christmas“ oder ist es eher der Horror für euch? Jeder wie er es mag. So ist Lucinde diejenige, die Weihnachten liebt und Heike ist ganz schnell vom Fest gestresst. Nur in einem sind sie sich einig: Die letzten Feiertage des Jahres sind etwas ganz Besonderes. Ein Buch über Familientreffen, Fresskoma und andere liebenswürdige Katastrophen – Vorfreude für alle! Ein Buch rund um die Zeit um Weihnachten, mit einer Prise Humor und vielen Fakten. Ich hatte gar nicht gedacht, dass es so viele interessante Sachen beinhaltet und hatte einfach ein humorvolles, kurzweiliges Buch erwartet. Doch wurde ich positiv überrascht. Es gibt immer wieder ein passend, an die jeweilige Woche angelegtes, Bingo, dass man sich fast kopieren sollte und wirklich mal ausprobieren könnte. Auch ein Weihnachtsquiz durfte nicht fehlen und auch hier konnte man einiges lernen. Neben den privaten Einblicken der Autorinnen, die eine als Weihnachtsliebhaberin, die andere als kleiner Grinch, gab es Erklärungen zu verschiedenen Bräuchen und Sitten. Gerade die Zeit mit Lucinde und Heike verbringen zu dürfen, war immer wieder amüsant. Beide haben ihren Weg gefunden, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind, verbringt doch jeder gerne Zeit mit seiner Familie. Es werden alte Geschichten vom Krippenspiel erzählt oder die Frage, wem man alles etwas schenkt, geklärt. Es macht viel Spaß, die beiden vom ersten Advent bis hin ins neue Jahr zu begleiten, denn oft findet man sich auch mal selbst oder die eigene Familie in den Geschichten wieder. Der Schreibstil ist klasse und zusammen mit den Anekdoten der Beiden, gibt es immer mal wieder was zum Schmunzeln. So lernt man die verschiedenen wichtigen Personen und deren Herkunft kennen, vom Nikolaus mit Knecht Ruprecht, Sinterklaas, den Weihnachtsmann, bis hin zum Christkind. Ein paar Rezepte gibt es ebenso, super Tipps für das nächste Wichteln und vieles mehr. So ist es ein bunter Mix, aus privaten Eindrücken und Gestaltungen bis hin zu Fakten rund um Weihnachten, entstanden. Das Buch eignet sich für alle, egal ob Weihnachtsfan oder eher Grinch. Mit viel Humor und einem tollen Schreibstil findet man hier ein kurzweiliges, super zu lesendes Buch, das immer wieder zum Schmunzeln einlädt.

Unsere Kund*innen meinen

Ich dachte, wir schenken uns nichts?!

von Heike Abidi, Lucinde Hutzenlaub

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich dachte, wir schenken uns nichts?!
  • Ich dachte, wir schenken uns nichts?!
  • Ich dachte, wir schenken uns nichts?!