Morgen lieb ich dich für immer

Morgen lieb ich dich für immer

Der Spiegel-Bestseller erstmals im Taschenbuch

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

19,95 €

Morgen lieb ich dich für immer

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung


Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ...

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …

Eine unvergessliche, dramatische und romantische Liebesgeschichte von der SPIEGEL-Bestsellerautorin, die mitten ins Herz trifft.

»Armentrout schreibt durchgehend auf allerhöchstem Niveau, aber dieser Roman hat mich einfach umgehauen.« ("Christina Lauren, NYT-Bestsellerautorin")
»Die Leidenschaft zwischen Mallory und Rider brennt lichterloh.« ("Kirkus Reviews")
»Ein absolutes Lesehighlight. Während der Lektüre flattern die Schmetterlinge im Bauch wild rauf und runter. Man fühlt sich wie frisch verliebt.« ("literaturmarkt.info")
»Man verliebt sich in die Protagonisten, wartet auf den ersten Kuss, bleibt atemlos zurück und will mehr!« ("Danielle Paige, NYT-Bestsellerautorin")
»Lebensecht und herzzerreißend – über die Macht der ersten Liebe.« ("NYT-Bestsellerautorin Kami Garcia")
»Mallorys Geschichte ist voller Hoffnung.« ("Publishers Weekly")
»Jennifer Armentrout hat mich auf eine Achterbahn der Gefühle geschickt und mich voll und ganz abgeholt. Ich kann die Geschichte jedem nur ans Herz legen.« ("amorem-namque-librorum.jimdo.com")
»Mein bisher liebster Roman von Jennifer Armentrout. Voller Emotion, wunderschön geschrieben.« ("Hypable")
»Gefühlstief, unglaublich authentisch und unverfälscht.« ("Teen Reads")
»Eine Liebesgeschichte, in der die Funken sprühen.« ("Vilma’s Book Blog")

Details

Verkaufsrang

44491

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Cbt

Seitenzahl

544

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44491

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Cbt

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,5/12,2/4,3 cm

Gewicht

430 g

Übersetzer

Anja Hansen-Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-31402-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

55 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein schönes Buch für zwischendurch, aber konnte mich durch das Verhalten der Protagonistin nicht ganz überzeugen

Vanessa S. am 26.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir ist durchaus bewusst, dass es sich hier um ein Jugendbuch handelt und, dass die Protagonisten nicht allzu alt sind und somit eine gewisse Reife haben bzw. diese eher nicht haben. Doch oft kam mir alles sehr kindisch vor und ich konnte manchmal einfach nur mit dem Kopf schütteln, da Mallorys Verhalten dem eines kleinen Mädchens glich. Ich weiß: Sie musste viel durchmachen und ist deshalb sehr geprägt, aber dieser Umstand ist mir hier einfach zu extrem benutzt worden. Aber einmal abgesehen von den oben aufgeführten negativen Punkten, war es ein sehr schönes Buch. An manchen Stellen konnte ich Freude empfinden, da den Protagonisten etwas Schönes widerfahren ist. Ich bin nicht mit jedem Charakter ausgekommen, aber keiner war mir so unsympathisch wie Carl, Mallorys Adoptivvater.

Ein schönes Buch für zwischendurch, aber konnte mich durch das Verhalten der Protagonistin nicht ganz überzeugen

Vanessa S. am 26.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir ist durchaus bewusst, dass es sich hier um ein Jugendbuch handelt und, dass die Protagonisten nicht allzu alt sind und somit eine gewisse Reife haben bzw. diese eher nicht haben. Doch oft kam mir alles sehr kindisch vor und ich konnte manchmal einfach nur mit dem Kopf schütteln, da Mallorys Verhalten dem eines kleinen Mädchens glich. Ich weiß: Sie musste viel durchmachen und ist deshalb sehr geprägt, aber dieser Umstand ist mir hier einfach zu extrem benutzt worden. Aber einmal abgesehen von den oben aufgeführten negativen Punkten, war es ein sehr schönes Buch. An manchen Stellen konnte ich Freude empfinden, da den Protagonisten etwas Schönes widerfahren ist. Ich bin nicht mit jedem Charakter ausgekommen, aber keiner war mir so unsympathisch wie Carl, Mallorys Adoptivvater.

Überraschend emotional & mit toller Charakterentwicklung

Bewertung am 07.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein überraschend tiefgängiges Jugendbuch über Mallory, die ihre Kindheit bei einer schrecklichen und gewalttätigen Pflegefamilie verbracht hat. Ihr einziger Lichtblick war damals Rider, der ebenfalls dort ein Pflegekind war und sie vor den schlimmsten Ausbrüchen ihrer Erziehungsberechtigten beschützt hat. Nach einem schrecklichen Vorfall jedoch wurden beide getrennt von dort weggebracht. Jetzt, vier Jahre später, versucht Mallory immer noch, über ihr Trauma hinweg zu kommen und will ihr letztes Schuljahr wieder auf einer richtigen Highschool verbringen. Doch dort trifft sie auch Rider wieder und ihre Gefühle füreinander scheinen sich verändert zu haben. Allerdings hat auch er noch an der Vergangenheit zu knabbern. Die Thematik der Story ist mal erfrischend anders, besonders da die Charaktere eine völlig andere Bindung zueinander haben als bei gewöhnlichen Boy-meets-Girl-Geschichten. Zwar steckt dennoch viel einer lockeren und leicht typischen Teenie-Romanze drin, so dass es durchaus einige nicht so interessante Passagen gibt, aber es werden auch krasse Messages vermittelt und zum Ende hin gibt es eine erschütternde und harte Wendung, die ebenfalls über eine gewöhnliche Teenie-Romanze hinaus geht. Auch die Charaktere entwickeln sich einfach super weiter, was toll zu beobachten ist und sie sind durchaus sympathisch. Der Schreibstil liest sich dabei sehr flüssig und leicht.  Insgesamt ist das Buch wirklich eine Empfehlung für alle, die eine unkonventionelle Liebesgeschichte mit Tiefgang wollen, die aber keine bedrückende Stimmung vermittelt und sich auch einfach so weglesen lässt.

Überraschend emotional & mit toller Charakterentwicklung

Bewertung am 07.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein überraschend tiefgängiges Jugendbuch über Mallory, die ihre Kindheit bei einer schrecklichen und gewalttätigen Pflegefamilie verbracht hat. Ihr einziger Lichtblick war damals Rider, der ebenfalls dort ein Pflegekind war und sie vor den schlimmsten Ausbrüchen ihrer Erziehungsberechtigten beschützt hat. Nach einem schrecklichen Vorfall jedoch wurden beide getrennt von dort weggebracht. Jetzt, vier Jahre später, versucht Mallory immer noch, über ihr Trauma hinweg zu kommen und will ihr letztes Schuljahr wieder auf einer richtigen Highschool verbringen. Doch dort trifft sie auch Rider wieder und ihre Gefühle füreinander scheinen sich verändert zu haben. Allerdings hat auch er noch an der Vergangenheit zu knabbern. Die Thematik der Story ist mal erfrischend anders, besonders da die Charaktere eine völlig andere Bindung zueinander haben als bei gewöhnlichen Boy-meets-Girl-Geschichten. Zwar steckt dennoch viel einer lockeren und leicht typischen Teenie-Romanze drin, so dass es durchaus einige nicht so interessante Passagen gibt, aber es werden auch krasse Messages vermittelt und zum Ende hin gibt es eine erschütternde und harte Wendung, die ebenfalls über eine gewöhnliche Teenie-Romanze hinaus geht. Auch die Charaktere entwickeln sich einfach super weiter, was toll zu beobachten ist und sie sind durchaus sympathisch. Der Schreibstil liest sich dabei sehr flüssig und leicht.  Insgesamt ist das Buch wirklich eine Empfehlung für alle, die eine unkonventionelle Liebesgeschichte mit Tiefgang wollen, die aber keine bedrückende Stimmung vermittelt und sich auch einfach so weglesen lässt.

Unsere Kund*innen meinen

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sophie Metz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sophie Metz

Thalia Hanau - Forum Hanau

Zum Portrait

5/5

Die Geschichte ist so ergreifend, erschütternd und emotional

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aufgewachsen in einer Pflegefamilie trennten sich Mallorys und Riders Wege vor 4 Jahren, sie 13, er 14. Unaussprechliche Dinge haben sie in den 10 Jahren zuvor erlebt und nur durch einen Zufall treffen sie wieder aufeinander. Ihre Bindung ist stärker als je zuvor! Allerdings ist einiges in der Zeit passiert, in der sie getrennt voneinander waren. Dieses Buch lag viel zu lange ungelesen in meinem Regal. Ganz großer Fehler! Kaum hab ich mich rangesetzt und angefangen zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ich liebe Mallory und Rider einfach. So eine Charakterbindung habe ich in noch keinem Buch erlebt. Triggerwarnung sollte jedoch gesetzt werden; es wird häusliche Gewalt thematisiert.
5/5

Die Geschichte ist so ergreifend, erschütternd und emotional

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aufgewachsen in einer Pflegefamilie trennten sich Mallorys und Riders Wege vor 4 Jahren, sie 13, er 14. Unaussprechliche Dinge haben sie in den 10 Jahren zuvor erlebt und nur durch einen Zufall treffen sie wieder aufeinander. Ihre Bindung ist stärker als je zuvor! Allerdings ist einiges in der Zeit passiert, in der sie getrennt voneinander waren. Dieses Buch lag viel zu lange ungelesen in meinem Regal. Ganz großer Fehler! Kaum hab ich mich rangesetzt und angefangen zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ich liebe Mallory und Rider einfach. So eine Charakterbindung habe ich in noch keinem Buch erlebt. Triggerwarnung sollte jedoch gesetzt werden; es wird häusliche Gewalt thematisiert.

Sophie Metz
  • Sophie Metz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Hoffmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Hoffmann

Thalia Bremen - Berliner Freiheit

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einmal angefangen mit dem Lesen kann man so schnell nicht mehr aufhören.Die Geschichte rund um Mallory & Rider fesselt und rührt den Leser zu Tränen.Gefühlvoll beschrieben wird der Leser durch die tragische Vergangenheit der beiden und ihr Wiedersehen nach vielen Jahren geführt.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einmal angefangen mit dem Lesen kann man so schnell nicht mehr aufhören.Die Geschichte rund um Mallory & Rider fesselt und rührt den Leser zu Tränen.Gefühlvoll beschrieben wird der Leser durch die tragische Vergangenheit der beiden und ihr Wiedersehen nach vielen Jahren geführt.

A. Hoffmann
  • A. Hoffmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Morgen lieb ich dich für immer