A. S. Tory
A. S. Tory Band 1

A. S. Tory

Roadmovie um die Suche nach einer alten Single

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

A. S. Tory

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €

Beschreibung

Eine Reise ins Ungewisse,
eine Vinylsingle aus den siebziger Jahren
und eine tragische Familiengeschichte.
Der fünfzehnjährige Sid öffnet zu Beginn seiner Herbstferien eine E-Mail mit unbekanntem Absender. Ohne zu ahnen, was auf ihn zukommt, lässt er sich auf die Einladung des geheimnisvollen Mr. Tory ein. Von London führt es ihn quer durch Europa bis nach Marokko. Gemeinsam mit dem Mädchen Chiara begibt er sich auf die Suche nach einer vergriffenen Schallplatte und drei Brüdern. Was mit Neugier und Abenteuerlust beginnt, nimmt jedoch nach und nach eine gefährliche Wendung.
Ein spannender Roadtrip, nicht nur für Jugendliche.

S. Sagenroth (Pseudonym) hat Jura, Germanistik, Evangelische Religion und Grundschulpädagogik studiert. Sie ist Lehrerin, verheiratet, hat zwei Söhne und lebt mit ihrer Familie und Katze im Rheinland. Lesen, Schreiben, Bildende Kunst, Religion, Musik und Reisen haben schon immer einen besonderen Platz in ihrem Leben eingenommen. Diese Themen finden sich daher auch in "A. S. Tory - Roadmovie um die Suche nach einer alten Single" wie auch in den Folgebänden "A.S. Tory und die verlorene Geschichte" und "A. S. Tory und der letzte Sommer am Meer".

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.03.2020

Verlag

Tredition

Seitenzahl

276

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.03.2020

Verlag

Tredition

Seitenzahl

276

Maße (L/B/H)

19,6/12,5/2,4 cm

Gewicht

380 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-04256-8

Weitere Bände von A. S. Tory

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein schöner Abenteuerroman für Jugendliche

Gilasbuecherstube am 08.09.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich die ersten Kapitel gelesen hatte, musste ich erstmal schlucken. Denn in einem Jugendbuch zu lesen, dass ein fünfzehnjähriger aufgrund der E-Mail eines völlig fremden Mannes, heimlich nach London reist, hat mich erstmal ziemlich schockiert. Nachdem der kleine Schock sich gelegt hatte, bin ich dann sehr schnell in die Geschichte eingetaucht. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und leicht zu lesen. Es handelt sich einen wunderbaren Abenteuerroman, der nicht nur für Kinder und Jugendliche schön ist. Auch ich, als Erwachsene habe mich gerne gemeinsam mit Sid und Chiara auf die Suche nach der alten Single gemacht. S. Sagenroth ist es gelungen, die einzelnen Schauplätze der Handlung wunderschön bildhaft zu beschreiben und in mir die Sehnsucht geweckt, London, Italien und Marokko zu besuchen. Der Hauptprotagonist Sid, ist ein sehr ruhiger und introvertierter Junge, der mir schnell sympathisch war. Es hat mich allerdings überrascht, dass er sich getraut hat, innerhalb so kurzer Zeit, eine Reise ins Ungewisse, anzutreten. Außerdem habe ich mich gewundert, dass er 14 Tage mit 2 T-Shirts und zwei Jeans ausgekommen ist. :-) Chiara hingegen, merkt man an, dass sie vier Jahre älter ist. Sie ist ein cleveres junges Mädchen, dass sich schnell ins Abenteuer stürzt. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass nicht Sid die von Mr. Tory gestellten Aufgaben löste, sondern vielmehr Chiara. Ohne ihre Ideen und Aktionen wäre er nicht viel weiter gekommen. Wo wir gerade von Aufgaben sprechen….ich habe mich ständig gefragt, warum der geheimnisvolle A.S, Tory so großzügig Sid gegenüber ist. Auch wenn irgendwann erklärt wurde, warum er Sid gesucht und wie er ihn gefunden hat, habe ich nicht verstanden, warum A.S. Tory diesen Weg gewählt hat. Ob wir in einem der nächsten Bände wohl noch mehr über seine Beweggründe erfahren? An Ende erwartet den Leser eine erstaunliche Wendung und nachdem ich bereits ein Buch dieser Reihe gelesen habe, freut es mich, dass die Autorin auch in diesem Band ein wichtiges Thema angeschnitten hat. Fazit Ein wunderschönes Jugendbuch, das ich auch als Erwachsene gerne gelesen habe. Besonders gefällt mir, dass die Autorin in den Abenteuerreisen, aktuelle und ernste Themen einarbeitet, die Jugendliche zum nachdenken anregen. Dafür gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung!

Ein schöner Abenteuerroman für Jugendliche

Gilasbuecherstube am 08.09.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich die ersten Kapitel gelesen hatte, musste ich erstmal schlucken. Denn in einem Jugendbuch zu lesen, dass ein fünfzehnjähriger aufgrund der E-Mail eines völlig fremden Mannes, heimlich nach London reist, hat mich erstmal ziemlich schockiert. Nachdem der kleine Schock sich gelegt hatte, bin ich dann sehr schnell in die Geschichte eingetaucht. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und leicht zu lesen. Es handelt sich einen wunderbaren Abenteuerroman, der nicht nur für Kinder und Jugendliche schön ist. Auch ich, als Erwachsene habe mich gerne gemeinsam mit Sid und Chiara auf die Suche nach der alten Single gemacht. S. Sagenroth ist es gelungen, die einzelnen Schauplätze der Handlung wunderschön bildhaft zu beschreiben und in mir die Sehnsucht geweckt, London, Italien und Marokko zu besuchen. Der Hauptprotagonist Sid, ist ein sehr ruhiger und introvertierter Junge, der mir schnell sympathisch war. Es hat mich allerdings überrascht, dass er sich getraut hat, innerhalb so kurzer Zeit, eine Reise ins Ungewisse, anzutreten. Außerdem habe ich mich gewundert, dass er 14 Tage mit 2 T-Shirts und zwei Jeans ausgekommen ist. :-) Chiara hingegen, merkt man an, dass sie vier Jahre älter ist. Sie ist ein cleveres junges Mädchen, dass sich schnell ins Abenteuer stürzt. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass nicht Sid die von Mr. Tory gestellten Aufgaben löste, sondern vielmehr Chiara. Ohne ihre Ideen und Aktionen wäre er nicht viel weiter gekommen. Wo wir gerade von Aufgaben sprechen….ich habe mich ständig gefragt, warum der geheimnisvolle A.S, Tory so großzügig Sid gegenüber ist. Auch wenn irgendwann erklärt wurde, warum er Sid gesucht und wie er ihn gefunden hat, habe ich nicht verstanden, warum A.S. Tory diesen Weg gewählt hat. Ob wir in einem der nächsten Bände wohl noch mehr über seine Beweggründe erfahren? An Ende erwartet den Leser eine erstaunliche Wendung und nachdem ich bereits ein Buch dieser Reihe gelesen habe, freut es mich, dass die Autorin auch in diesem Band ein wichtiges Thema angeschnitten hat. Fazit Ein wunderschönes Jugendbuch, das ich auch als Erwachsene gerne gelesen habe. Besonders gefällt mir, dass die Autorin in den Abenteuerreisen, aktuelle und ernste Themen einarbeitet, die Jugendliche zum nachdenken anregen. Dafür gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung!

Spannende Geschichte, unerwartete Wendung

Bewertung aus Bielefeld am 17.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roadmovie Roman über die Suche nach einer alten Single LP ist der erste von bislang zwei erschienen Teilen rund um die Abenteuer des Teenagers Siegmund Sagenroth, der sich lieber Sid nennt. In diesem Buch nimmt seine Bekanntschaft mit einem alten, augenscheinlich reichen Herren aus London, A. S. Tory, ihren Anfang. Aus purer Langeweile und in der Hoffnung auf etwas Urlaub nimmt Sid das mysteriöse Angebot an. Auf seiner Reise trifft er verschiedene Menschen. Vor allem zu Chiara entwickelt sich eine echte Freundschaft, obwohl sie vier Jahre älter ist. Es ist herrlich zu erleben, wie Sid, der zu Beginn eher introvertiert wirkt, richtig aufblüht und aus sich herauskommt. Seine Wandlung hat er in erster Linie der lebensfrohen und unkonventionellen Chiara zu verdanken. Die Plätze und Orte, an denen sich Sid aufhält sind vollkommen authentisch beschrieben. Das belebte Soho, die italienische Winzergemeinschaft ebenso wie das farbenfrohe Marrakesch. Als Leser reist man mit Sid durch diese Orte und es fühlt sich an, als ob man tatsächlich mit dabei wäre. Die Bedenken, dass der junge Sid einfach so einem Fremden vertraut, zerstreuen sich recht schnell, denn es wird klar, dass Sid zwar auf Abenteuerreise geht, trotzdem hat der alte Herr Tory ein Auge auf seinen Schützling. Was jedoch anfänglich recht harmlos wirkt, bekommt durch die nicht vorhersehbare Wendung am Ende, einen zusätzlichen Spannungskick. Die Geschichte reißt einen förmlich mit und es macht Freude zu sehen, wie sich der Hauptcharakter Sid während der Erzählung entwickelt. Neben der spannenden Geschichte, möchte ich das grandios gestaltete Cover nicht unerwähnt lassen genauso wie die herrliche Idee eine Schallplatte als Lesezeichen hinzuzufügen. (Auch wenn es tatsächlich „nur“ ein Lesezeichen ist. Ich hatte den Drang sie auf den Plattenspieler zu legen, wovon die Autorin mir abgeraten hat ;-))

Spannende Geschichte, unerwartete Wendung

Bewertung aus Bielefeld am 17.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roadmovie Roman über die Suche nach einer alten Single LP ist der erste von bislang zwei erschienen Teilen rund um die Abenteuer des Teenagers Siegmund Sagenroth, der sich lieber Sid nennt. In diesem Buch nimmt seine Bekanntschaft mit einem alten, augenscheinlich reichen Herren aus London, A. S. Tory, ihren Anfang. Aus purer Langeweile und in der Hoffnung auf etwas Urlaub nimmt Sid das mysteriöse Angebot an. Auf seiner Reise trifft er verschiedene Menschen. Vor allem zu Chiara entwickelt sich eine echte Freundschaft, obwohl sie vier Jahre älter ist. Es ist herrlich zu erleben, wie Sid, der zu Beginn eher introvertiert wirkt, richtig aufblüht und aus sich herauskommt. Seine Wandlung hat er in erster Linie der lebensfrohen und unkonventionellen Chiara zu verdanken. Die Plätze und Orte, an denen sich Sid aufhält sind vollkommen authentisch beschrieben. Das belebte Soho, die italienische Winzergemeinschaft ebenso wie das farbenfrohe Marrakesch. Als Leser reist man mit Sid durch diese Orte und es fühlt sich an, als ob man tatsächlich mit dabei wäre. Die Bedenken, dass der junge Sid einfach so einem Fremden vertraut, zerstreuen sich recht schnell, denn es wird klar, dass Sid zwar auf Abenteuerreise geht, trotzdem hat der alte Herr Tory ein Auge auf seinen Schützling. Was jedoch anfänglich recht harmlos wirkt, bekommt durch die nicht vorhersehbare Wendung am Ende, einen zusätzlichen Spannungskick. Die Geschichte reißt einen förmlich mit und es macht Freude zu sehen, wie sich der Hauptcharakter Sid während der Erzählung entwickelt. Neben der spannenden Geschichte, möchte ich das grandios gestaltete Cover nicht unerwähnt lassen genauso wie die herrliche Idee eine Schallplatte als Lesezeichen hinzuzufügen. (Auch wenn es tatsächlich „nur“ ein Lesezeichen ist. Ich hatte den Drang sie auf den Plattenspieler zu legen, wovon die Autorin mir abgeraten hat ;-))

Unsere Kund*innen meinen

A. S. Tory

von S. Sagenroth

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • A. S. Tory