Hunters Liste 1 - 3
Band 1
Hunters Liste Band 1

Hunters Liste 1 - 3

Gehalten - Erzogen - Bezwungen

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine Villa erben und nicht wissen, was sie damit anstellen soll?
Check!

Eine Idee haben, aber keine Ahnung von der Umsetzung?
Doppelcheck!

Alice läuft die Zeit davon. Innerhalb eines Jahres muss sie einen Plan vorlegen, was sie mit dem Erbe ihrer Tante anfangen will, sonst ist es für sie verloren.

Eine Idee hat sie: Einen Club wie der, den sie seit einer Weile besucht. Ein Ort, an dem man seine Kinks ausleben kann. Nur welches sind ihre Kinks? Um das zu erfahren, muss sie sich endlich auf all das einlassen, was sich bisher einzig in ihrer Fantasie abspielte.

Hunter erstellt für sie eine Liste. Jeden Monat ein anderer Kink bei einem ausgewählten Lehrer. Jeden Monat ein neuer Ort.
Aber ist der finstere, dominante Hunter wirklich so selbstlos oder verfolgt er eigene Ziele?

Gehalten
Alice springt kopfüber ins Kaninchenloch. Jay, ein Experte mit Seilen, führt sie im ersten Monat ein in seine Welt, die sie in mehr als einer Hinsicht fesselt.

Erzogen
Alice arbeitet Hunters Liste ab, um endlich herauszufinden, ob sie in die Welt der Dominanz und Unterwerfung gehört oder nicht.

Erziehung steht auf dem Plan. Dazu gehört es, sich in Gehorsam zu üben. Doch Alice tut sich schwer. Sie ist doch kein Hund, der auf Kommando Männchen macht!

Sir Cecil und die anderen Herren aus dem Club in Orlando, Florida geben sich Mühe mit der aufsässigen Frau, die gerne Sub sein möchte und doch nicht mit dem Herzen dabei ist.

Vielleicht schafft Hunter, was die anderen nicht erzwingen können?

Angaben zur Person: Margaux lebt BDSM. Kein 24/7, aber mit jedem Jahr, das vergeht, schleicht sich das Machtgefälle tiefer in alle Aspekte ihres Lebens.

Margaux schreibt über BDSM. Schon die frühesten Geschichten beinhalteten dominante Männer und Frauen, die sich unterwarfen oder unterworfen wurden. Sie wechselt zwischen historischen und modernen Frauen – die einen gezwungen, sich zu unterwerfen, die anderen freiwillige submissive Alpha Females.

Margaux veröffentlicht Geschichten, in die viel selbst Erlebtes, eine Menge Fantasie und Anregungen ihres Partners einfließen, der sich Mühe gibt, nicht nur ihren Körper mit immer neuen Ideen zu verwöhnen, sondern ihren Geist anregt mit Gesprächen, Mindfucks und viel dominanter Liebe.

Mehr Geschichten, Wissen und Gedanken über BDSM finden Sie auf ihrer Webseite margauxnavara.com.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2020

Herausgeber

Margaux Navara

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

348

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2020

Herausgeber

Margaux Navara

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

348

Maße (L/B/H)

20,3/12,9/3 cm

Gewicht

327 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-621-2

Weitere Bände von Hunters Liste

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein toller Band für Einsteiger in BDSM!

Erotik Geschichten Buchblog am 05.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fragst du dich oft, was es mit BDSM auf sich hat? Weigert sich dein Kopf manchmal zu verstehen, warum jemand auf diesen Kink steht? Dann lies unbedingt Hunters Liste! Alice ist fasziniert von der BDSM Szene und möchte eigentlich ein Teil davon sein. Doch sie findet keinen Zugang und vertraut den Doms auch nicht weit genug, um sich fallen zu lassen. Sie beschließt das Haus ihrer Großtante in einen BDSM Club zu verwandeln. Hunter, ein düsterer Dom, hilft Alice auf die Spur zu kommen und erstellt eine Liste für ein Jahr, damit Alice herausfinden kann, was ihre eigenen Vorlieben sind und wie sie das Haus gestalten kann. Ich konnte mich extrem gut mit Alice identifizieren: Sie ist interessiert und vollkommen fasziniert. Doch für sich selber findet sie keinen Weg, um Teil der BDSM Szene zu werden. Zunächst sträubt sie sich in den ersten Tagen, wenn sie sich für einen Monat (oder ein paar Tage/Wochen) in die Obhut eines Doms begibt. Doch dann entdeckt sie tolle Seiten an sich selbst und an der Einstellung der Menschen um sich herum. Ein bisschen hat mich der Aufbau an Audrey Carlans Calendar Girl erinnert. Monat für Monat entdeckt Alice neue Wege des BDSM und es ist wirklich faszinierend, welche Facetten es alles gibt. Ich bin schon extrem gespannt auf die kommenden 3 Monate! Von mir eine absolute Leseempfehlung und den Stempel: PFLICHTLEKTÜRE für ALLE!

Ein toller Band für Einsteiger in BDSM!

Erotik Geschichten Buchblog am 05.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fragst du dich oft, was es mit BDSM auf sich hat? Weigert sich dein Kopf manchmal zu verstehen, warum jemand auf diesen Kink steht? Dann lies unbedingt Hunters Liste! Alice ist fasziniert von der BDSM Szene und möchte eigentlich ein Teil davon sein. Doch sie findet keinen Zugang und vertraut den Doms auch nicht weit genug, um sich fallen zu lassen. Sie beschließt das Haus ihrer Großtante in einen BDSM Club zu verwandeln. Hunter, ein düsterer Dom, hilft Alice auf die Spur zu kommen und erstellt eine Liste für ein Jahr, damit Alice herausfinden kann, was ihre eigenen Vorlieben sind und wie sie das Haus gestalten kann. Ich konnte mich extrem gut mit Alice identifizieren: Sie ist interessiert und vollkommen fasziniert. Doch für sich selber findet sie keinen Weg, um Teil der BDSM Szene zu werden. Zunächst sträubt sie sich in den ersten Tagen, wenn sie sich für einen Monat (oder ein paar Tage/Wochen) in die Obhut eines Doms begibt. Doch dann entdeckt sie tolle Seiten an sich selbst und an der Einstellung der Menschen um sich herum. Ein bisschen hat mich der Aufbau an Audrey Carlans Calendar Girl erinnert. Monat für Monat entdeckt Alice neue Wege des BDSM und es ist wirklich faszinierend, welche Facetten es alles gibt. Ich bin schon extrem gespannt auf die kommenden 3 Monate! Von mir eine absolute Leseempfehlung und den Stempel: PFLICHTLEKTÜRE für ALLE!

Hunters Liste: Gehalten Erzogen Bezwungen

Elke Roidl aus Herschbach am 02.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alice ist mit Missi in einem BDSM - Club. Ja sie will es auch aber doch fehlt Alice oft der Mut und sie bricht ab. Mit dem Haus das sie geerbt hat möchte sie einen Club eröffnen aber dafür braucht sie Erfahrungen. Hunter der das alles hört spricht Alice an und sagt ich helfe dir. Beide erarbeiten eine Liste die Alice ab arbeiten muss Hier geht es um Bondagen und um Jay. Wird Alice sich wirklich fallen lassen Hunters Liste: Erzogen 2 Mit einem kleinen Koffer ist Alice in Florida gelandet nun soll sie zu Sir Cecil. Bei ihm lernt sie zu gehorchen allerdings ist es nicht leicht, da sie es als Spiel ansieht. Sir Cecil ist bei der Erziehung sehr streng und ja Alice merkt das es kein Spiel ist. Nur wenn sie es wirklich will wird sie es auch genießen. Kann Alice das oder macht sie es nur um ihren eigenen Club zu haben? Hunters Liste: Bezwungen 3 Jetzt ist Alice in Chicago gelandet und dort wird Bruce sie weiter ausbilden. Bruce sagt Ihr DU bist für die nächsten Tage MEIN und du machst nur was ich dir sage. Alice vertraut Bruce denn er ist ein Meister seines Faches. Die Veranstaltung wird von Bruce geleitet und er hat in Alice seine Sklavin die er dort schlägt und ihr Schmerzen fügt. Alice merkt das es das ist was sie braucht und nun lernt sie einiges über sich.

Hunters Liste: Gehalten Erzogen Bezwungen

Elke Roidl aus Herschbach am 02.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alice ist mit Missi in einem BDSM - Club. Ja sie will es auch aber doch fehlt Alice oft der Mut und sie bricht ab. Mit dem Haus das sie geerbt hat möchte sie einen Club eröffnen aber dafür braucht sie Erfahrungen. Hunter der das alles hört spricht Alice an und sagt ich helfe dir. Beide erarbeiten eine Liste die Alice ab arbeiten muss Hier geht es um Bondagen und um Jay. Wird Alice sich wirklich fallen lassen Hunters Liste: Erzogen 2 Mit einem kleinen Koffer ist Alice in Florida gelandet nun soll sie zu Sir Cecil. Bei ihm lernt sie zu gehorchen allerdings ist es nicht leicht, da sie es als Spiel ansieht. Sir Cecil ist bei der Erziehung sehr streng und ja Alice merkt das es kein Spiel ist. Nur wenn sie es wirklich will wird sie es auch genießen. Kann Alice das oder macht sie es nur um ihren eigenen Club zu haben? Hunters Liste: Bezwungen 3 Jetzt ist Alice in Chicago gelandet und dort wird Bruce sie weiter ausbilden. Bruce sagt Ihr DU bist für die nächsten Tage MEIN und du machst nur was ich dir sage. Alice vertraut Bruce denn er ist ein Meister seines Faches. Die Veranstaltung wird von Bruce geleitet und er hat in Alice seine Sklavin die er dort schlägt und ihr Schmerzen fügt. Alice merkt das es das ist was sie braucht und nun lernt sie einiges über sich.

Unsere Kund*innen meinen

Hunters Liste 1 - 3

von Margaux Navara

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

1
"Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich würde gerne einen eigenen Club aufmachen. Für so Leute wie wir."
Missi kicherte. "Du meinst, nur für Subs?"
"Natürlich nicht." Alice grinste mit. Missi brachte sie immer zum Lachen, wenn Alice das Leben mal wieder zu ernst nahm. "Für Kinkster wie wir. Für die, die nicht das Extreme wollen, aber nicht immer nur zuhause spielen wollen und können. Ein Platz, an dem sich Doms und Subs treffen können. Sicher und unter Beobachtung, sauber und ordentlich. Kein Swingerclub, kein Club zum Tanzen und Vögeln, keine Fleischbeschau."
"Oh ja!" Missi seufzte theatralisch. Sie war eine Little, die nach einem Daddy suchte. Nicht Alices Kink, die ver-mutete, selbst einfach devot zu sein und möglicherweise auch ein wenig masochistisch. So ganz hatte sie die Ein-teilung noch nicht verstanden.
Alice war nicht engstirnig, sie mochte die Freiheit des BDSM, diese Möglichkeit, seine Kinks ausleben zu können. Aber sie konnte mit so vielen davon rein gar nichts an-fangen. Nadeln? Oh Gott, vielleicht mal zum Piksen, aber nicht zum Durchstechen. Messer? Na gut, als Drohung gewissermaßen, aber doch nicht zum Haut aufschneiden. Oder Windeln? Nein, bloß nicht!
Was ihr gefiel, war die Idee der Unterwerfung. Und na ja, auch mal auf den Hintern geschlagen zu werden.
Wes halb der wöchentliche Besuch in diesem winzigen Club nicht gerade der Höhepunkt ihrer Woche war, sondern nur eine Möglichkeit, mit Menschen wie Missi in Kontakt zu kommen.
"Aber wie soll das gehen? Du müsstest ein Haus an-mieten ..."
"Nein, eben nicht", fiel Alice ihr ins Wort. "Tatsächlich habe ich ein Haus, das perfekt dafür passen würde."
"Du hast ein Haus? Warum wohnst du dann in diesem Mini-Apartment?" Missi hatte die Augen aufgerissen, bis sie so aussah wie eine der Puppen, mit der sie ihre Woh-nung eingerichtet hatte.
"Tante Alberta ist doch vor kurzem gestorben." Alice folgte mit den Augen einem Dom, mit dem sie bisher noch kein Wort gesprochen hatte. Er hatte eine besondere Art, sich zu bewegen. Als wäre er auf der Jagd. Aber vielleicht bildete sie sich das nur ein. Sein Name, Hunter, verführte zu dieser Assoziation. Ja, garantiert lag es nur daran. Sie blinzelte zu Missi, die ihr den Ellbogen in die Seite ge-stoßen hatte. Ach ja. Ihr Erbe. Das nur ihr Erbe sein würde, wenn sie schnellstens einen Plan entwickelte. "Sie hat mir ihr Haus vermacht. Und weil sie wusste, dass ich niemals alleine darin wohnen würde, hat sie mir zur Auflage ge macht, innerhalb eines Jahres etwas damit anzufangen. Wenn ich bis dahin keine Verwendung gefunden habe, geht es an eine Stiftung oder die Kirche, keine Ahnung. Das werde ich erst danach erfahren. Aber das ist ja auch gleich gültig, da ich dann die ganze Erbschaft vergessen kann."
Missi verzog das Gesicht. "Uh! Wie kam sie denn auf die Idee? Na ja, ist ja auch egal. Ein Club für uns alle klingt wunderbar. Das Haus hat hoffentlich mehr als drei Zimmer?" Sie schaute sich in dem Raum um, in dem sie saßen. Er enthielt eine Bar, eine Loungeecke, ein paar Spielzeuge und es gingen nur zwei Türen ab zu den sogenannten Spielräumen. Wirklich armselig, selbst für Springfield, Massachusetts. Dabei war die Gruppe an BDSMlern, die die Räume eingerichtet hatte, noch stolz, überhaupt Räumlichkeiten zu haben. Das Springfield Munch Convention Center nannten sie es großspurig.
"Ja, es hat mehr als drei Zimmer. Zwanzig, um genau zu sein. Dabei sind im Obergeschoss alleine sechs Bäder. Unten gibt es einen riesigen Salon, dazu Küche und diverse Zimmer wie Bibliothek, Frühstückszimmer, Esszimmer und Musikzimmer. Vom Keller und dem Dachgeschoss gar nicht zu reden."
"Und da hat sie alleine gewohnt? Wow! Sie muss ganz schön reich gewesen sein."
"Du sagst es. Das ist das nächste Problem. Das dazu-gehörige Geld verfällt auch, wenn ich nicht ein Konzept für eine Nutzung vorlege. Ich meine, was soll ich mit diesem Riesenklotz machen? Ich kann kein Hotel führen.
  • Hunters Liste 1 - 3