Rekonstruktive Paar- und Familienforschung

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen und Aufbau.- Zu Merkmalen der Familie der neuen Mittelschichtkultur.- Familiale Vergemeinschaftung oder Betreuungsarrangement? Deutungsmuster zu Familie in der öffentlichen Diskussion und bei Eltern eines zweijährigen Kindes.- Zur Aufgabe der Neupositionierung des Vaters beim Übergang zur Elternschaft.- Zur Bedeutung der Herkunft für Vereinbarkeitsarrangements Genogrammanalyse eines ost-westdeutschen Paares.- Die kulturelle Norm der Kernfamilie – Habitusrekonstruktion und Deutungsmusteranalyse. Eine exemplarische Fallanalyse: “…aber es ist auch irgendwie durch meine Geschichte …“.- Der Zwang zur Erziehung und die a-pädagogische Haltung moderner Eltern. Eine exemplarische Fallrekonstruktion zur Spannung von Asymmetrie und Symmetrie in Eltern-Kind-Beziehungen.- Der Schüleraustausch als familiale Selbstzumutung.- Fallrekonstruktive Familienforschung auf der Grundlage einer Jugendamtsakte.- Familie und Staat: Zur Entwicklung des Familienleitbildes in Deutschland im Familienrecht.

Rekonstruktive Paar- und Familienforschung

Buch (Taschenbuch)

29,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rekonstruktive Paar- und Familienforschung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 29,99 €
eBook

eBook

ab 22,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2020

Herausgeber

Dorett Funcke

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

360

Beschreibung

Portrait

Dr. Dorett Funcke ist Professorin am Institut für Soziologie der FernUniversität Hagen. 

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2020

Herausgeber

Dorett Funcke

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

21/14,8/2 cm

Gewicht

476 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-30667-0

Weitere Bände von Studientexte zur Soziologie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Rekonstruktive Paar- und Familienforschung
  • Vorbemerkungen und Aufbau.- Zu Merkmalen der Familie der neuen Mittelschichtkultur.- Familiale Vergemeinschaftung oder Betreuungsarrangement? Deutungsmuster zu Familie in der öffentlichen Diskussion und bei Eltern eines zweijährigen Kindes.- Zur Aufgabe der Neupositionierung des Vaters beim Übergang zur Elternschaft.- Zur Bedeutung der Herkunft für Vereinbarkeitsarrangements Genogrammanalyse eines ost-westdeutschen Paares.- Die kulturelle Norm der Kernfamilie – Habitusrekonstruktion und Deutungsmusteranalyse. Eine exemplarische Fallanalyse: “…aber es ist auch irgendwie durch meine Geschichte …“.- Der Zwang zur Erziehung und die a-pädagogische Haltung moderner Eltern. Eine exemplarische Fallrekonstruktion zur Spannung von Asymmetrie und Symmetrie in Eltern-Kind-Beziehungen.- Der Schüleraustausch als familiale Selbstzumutung.- Fallrekonstruktive Familienforschung auf der Grundlage einer Jugendamtsakte.- Familie und Staat: Zur Entwicklung des Familienleitbildes in Deutschland im Familienrecht.