Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)
Band 1
Baileys Band 1

Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)

Hörbuch-Download (MP3)

Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Die neue Romance-Serie von USA-Today-Bestsellerautorin Piper Rayne – unterhaltsam, sexy und umwerfend charmant

Damit du nicht wie ich in eine heikle Situation gerätst, weil du mit deiner heißen neuen Chefin geschlafen hast, der zukünftigen Schulleiterin, betrunken, auf der Rückbank deines Jeeps, habe ich ein paar Tipps für dich:

1. Lass dir immer ihren vollen Namen geben.

2. Frag sie, wo sie arbeitet.

3. Finde heraus, warum sie in deine Stadt gezogen ist. Details!

4. Benimm dich nicht wie ein Trottel.

5. Solltest du Lektion 4 ignoriert haben, entschuldige dich bei ihr, anstatt zu flirten, wenn sie dich in ihr Büro zitiert.

6. Schlaf nicht noch einmal mit ihr.

Und falls du all diese Lektionen ignoriert hast: Verliebe dich nicht in deinen One-Night-Stand!

Details

Sprecher

Lisa Stark + weitere

Spieldauer

8 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

8 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

29.06.2020

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Cherokee Moon Agnew

Sprache

Deutsch

EAN

9783844923469

Weitere Bände von Baileys

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

216 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mal wieder ein toller Serienauftakt von Piper Rayne

Bewertung aus Markt Rettenbach am 27.09.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

Von Piper Rayne habe ich schon ein bisschen was gelesen, z.B. die Chicago-Reihe des Autorinnen-Duos. Wer hier zugreift bekommt leichte, herzwärmende Kost gewürzt mit ein bisschen Erotik. Dieses mal nehmen die Autorinnen uns nach Alaska mit. Holly Radcliffe hat sich als Highschool-Direktorin nach Alaska in die kleine Stadt Lake Starlight versetzen lassen, sie will mehr über ihren in der Nähe lebenden leiblichen Vater rausfinden, der für sie bisher nicht mehr als regelmäßige Alimente in ihrer Kindheit übrig gehabt hat. Noch vor Dienstantritt reißt sie in einer Bar einen heißen Typ auf, ihr Stelldichein in seinem Jeep wird zum Stadtgespräch. Denn was Holly nicht weiß, der Typ ist Austin Bailey, Coach des Highschool-Teams, und damit ihr Angestellter... Was mir besonders gefallen hat, war diese heimelige Kleinstadt-Atmosphäre die den ganzen Roman durchzogen hat. Jeder kennt jeden, ein Internetblog ist quasi die Klatschseite der Stadt und die Familie des Coaches (die Baileys, die dieser Serie den Namen geben) sind ein supersympathischer Haufen, auch wenn der Kult der in der Stadt um sie getrieben wird ein wenig überzogen wirkt. Insgesamt aber wieder ein toller Liebesroman mit einer Prise Sex. Ich werde Teil 2 auf jeden Fall antesten. Mal gucken ower im nächsten Band sein Herz verliert und an wen... Und, ich habe es defintiv schon bei anderen Rezensionen von Liebes- und Erotikromanen geschrieben, aber Lisa Stark und Sven Macht sind die absolute Optimalbesetzung für dieses Genre! Mehr lässige Sexyness in der Stimme geht nicht, die beiden harmonieren perfekt und es macht wirklich Spaß den beiden zuzuhören.

Mal wieder ein toller Serienauftakt von Piper Rayne

Bewertung aus Markt Rettenbach am 27.09.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Von Piper Rayne habe ich schon ein bisschen was gelesen, z.B. die Chicago-Reihe des Autorinnen-Duos. Wer hier zugreift bekommt leichte, herzwärmende Kost gewürzt mit ein bisschen Erotik. Dieses mal nehmen die Autorinnen uns nach Alaska mit. Holly Radcliffe hat sich als Highschool-Direktorin nach Alaska in die kleine Stadt Lake Starlight versetzen lassen, sie will mehr über ihren in der Nähe lebenden leiblichen Vater rausfinden, der für sie bisher nicht mehr als regelmäßige Alimente in ihrer Kindheit übrig gehabt hat. Noch vor Dienstantritt reißt sie in einer Bar einen heißen Typ auf, ihr Stelldichein in seinem Jeep wird zum Stadtgespräch. Denn was Holly nicht weiß, der Typ ist Austin Bailey, Coach des Highschool-Teams, und damit ihr Angestellter... Was mir besonders gefallen hat, war diese heimelige Kleinstadt-Atmosphäre die den ganzen Roman durchzogen hat. Jeder kennt jeden, ein Internetblog ist quasi die Klatschseite der Stadt und die Familie des Coaches (die Baileys, die dieser Serie den Namen geben) sind ein supersympathischer Haufen, auch wenn der Kult der in der Stadt um sie getrieben wird ein wenig überzogen wirkt. Insgesamt aber wieder ein toller Liebesroman mit einer Prise Sex. Ich werde Teil 2 auf jeden Fall antesten. Mal gucken ower im nächsten Band sein Herz verliert und an wen... Und, ich habe es defintiv schon bei anderen Rezensionen von Liebes- und Erotikromanen geschrieben, aber Lisa Stark und Sven Macht sind die absolute Optimalbesetzung für dieses Genre! Mehr lässige Sexyness in der Stimme geht nicht, die beiden harmonieren perfekt und es macht wirklich Spaß den beiden zuzuhören.

Guter Auftakt der Reihe mit Potential nach oben

Bewertung aus Miltenberg am 03.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Mit „Lessons from a one night stand“ beginnt die Bailey Reihe und entführt uns in die tolle Kleinstadt Lake Starlight. Der Schreibstil der Autorinnen hat mir gut gefallen, auch wenn mir der Tiefgang der Protagonisten etwas zu kurz gekommen ist. Es wurde alles schön beschrieben, sodass man das Gefühl hatte mit Austin und Holly in Lake Starlight zu sein. Leider wurde mir jedoch bei den Charakteren etwas zu sehr an der Oberfläche gekratzt, sodass ich das Gefühl hatte Holly und Austin nicht so richtig kennenzulernen. Sie haben sich so weit weg angefühlt, da einfach viel drumherum passiert ist. Ich konnte mich leider nicht so gut auf die beiden einlassen, was ich wirklich schade finde, da die beiden sehr interessante Protagonisten sind. Holly ist eine sympathische junge Frau, welche man direkt mag. Sie hat das Herz am rechten Fleck, was super zu der Kleinstadt passt. Aber auch Austin hat mir gut gefallen. Er hatte einen tollen Humor und hat das Buch super aufgelockert. Die Geschichte der beiden war schön und ruhig und es hat Spaß gemacht die beiden zu begleiten. Auch die anderen Charaktere fand ich super, sodass ich mich sehr darauf freue sie in den weiteren Bänden kennenzulernen. Fazit: Ein guter Auftakt der Reihe, welche Potential nach oben hat. Ich bin gespannt wie der Schreibstil und die Charaktere sich entwickelt.

Guter Auftakt der Reihe mit Potential nach oben

Bewertung aus Miltenberg am 03.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Mit „Lessons from a one night stand“ beginnt die Bailey Reihe und entführt uns in die tolle Kleinstadt Lake Starlight. Der Schreibstil der Autorinnen hat mir gut gefallen, auch wenn mir der Tiefgang der Protagonisten etwas zu kurz gekommen ist. Es wurde alles schön beschrieben, sodass man das Gefühl hatte mit Austin und Holly in Lake Starlight zu sein. Leider wurde mir jedoch bei den Charakteren etwas zu sehr an der Oberfläche gekratzt, sodass ich das Gefühl hatte Holly und Austin nicht so richtig kennenzulernen. Sie haben sich so weit weg angefühlt, da einfach viel drumherum passiert ist. Ich konnte mich leider nicht so gut auf die beiden einlassen, was ich wirklich schade finde, da die beiden sehr interessante Protagonisten sind. Holly ist eine sympathische junge Frau, welche man direkt mag. Sie hat das Herz am rechten Fleck, was super zu der Kleinstadt passt. Aber auch Austin hat mir gut gefallen. Er hatte einen tollen Humor und hat das Buch super aufgelockert. Die Geschichte der beiden war schön und ruhig und es hat Spaß gemacht die beiden zu begleiten. Auch die anderen Charaktere fand ich super, sodass ich mich sehr darauf freue sie in den weiteren Bänden kennenzulernen. Fazit: Ein guter Auftakt der Reihe, welche Potential nach oben hat. Ich bin gespannt wie der Schreibstil und die Charaktere sich entwickelt.

Unsere Kund*innen meinen

Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)

von Piper Rayne

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Chiara Ancora

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Chiara Ancora

Thalia Ulm - Blautal-Center

Zum Portrait

5/5

Wieder ein toller, spritziger Roman des Autoren-Duos!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Lessons from a One-Night-Stand" ist der erste Teil der Baileys Trilogie. Darin geht es um Austin Bailey, der einen One-Night-Stand mit Holly Radcliffe hatte - nur um am nächsten Tag feststellen zu müssen, dass es sich dabei um die neue Rektorin an seiner Highscholl handelt. Chaos vorprogrammiert... Mit diesem Buch konnte mich das Autorinnen-Duo wieder voll begeistern! Locker-leichter Schreibstil, sympathische Protagonisten und eine Handlung mit viel Witz & Charme und einer guten Portion Gefühle! Austin und Holly sind beides Charaktere, die man im ersten Moment als oberflächlich beschreiben würde, aber im Laufe des Buches findet man immer mehr über ihre Vergangenheit raus und bemerkt, dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Die Charakterentwicklung der beiden war großartig. Auch die Nebencharaktere und vor allem der Bailey-Clan konnten mich überzeugen. Ich bin auch schon sehr gespannt auf Teil 2, in der es um Brooklyn Bailey geht. Absolute Leseempfehlung!
5/5

Wieder ein toller, spritziger Roman des Autoren-Duos!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Lessons from a One-Night-Stand" ist der erste Teil der Baileys Trilogie. Darin geht es um Austin Bailey, der einen One-Night-Stand mit Holly Radcliffe hatte - nur um am nächsten Tag feststellen zu müssen, dass es sich dabei um die neue Rektorin an seiner Highscholl handelt. Chaos vorprogrammiert... Mit diesem Buch konnte mich das Autorinnen-Duo wieder voll begeistern! Locker-leichter Schreibstil, sympathische Protagonisten und eine Handlung mit viel Witz & Charme und einer guten Portion Gefühle! Austin und Holly sind beides Charaktere, die man im ersten Moment als oberflächlich beschreiben würde, aber im Laufe des Buches findet man immer mehr über ihre Vergangenheit raus und bemerkt, dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Die Charakterentwicklung der beiden war großartig. Auch die Nebencharaktere und vor allem der Bailey-Clan konnten mich überzeugen. Ich bin auch schon sehr gespannt auf Teil 2, in der es um Brooklyn Bailey geht. Absolute Leseempfehlung!

Chiara Ancora
  • Chiara Ancora
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Erika Schmidt-Sonntag

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Schmidt-Sonntag

Thalia Schweinfurt - Stadtgalerie

Zum Portrait

3/5

Leichte Unterhaltung!

Bewertet: eBook (ePUB)

Nette Frauenunterhaltung für Zwischendurch. Besser als manch andere der Autorinnen aber meiner Meinung nach, leider nichts Besonderes. Die Figuren sind etwas zu gewollt in ihren Eigenschaften und der ganzen Geschichte fehlte es etwas an Schwung. Gerettet hat das Buch für mich, ihre beste Freundin Dana. Mit ihren häufigen Quickies während der Arbeit im Krankenhaus, ihren wissenden Ratschlägen und ständig vollem Mund beim telefonieren, hat sie mir die Lesezeit sehr versüßt!
3/5

Leichte Unterhaltung!

Bewertet: eBook (ePUB)

Nette Frauenunterhaltung für Zwischendurch. Besser als manch andere der Autorinnen aber meiner Meinung nach, leider nichts Besonderes. Die Figuren sind etwas zu gewollt in ihren Eigenschaften und der ganzen Geschichte fehlte es etwas an Schwung. Gerettet hat das Buch für mich, ihre beste Freundin Dana. Mit ihren häufigen Quickies während der Arbeit im Krankenhaus, ihren wissenden Ratschlägen und ständig vollem Mund beim telefonieren, hat sie mir die Lesezeit sehr versüßt!

Erika Schmidt-Sonntag
  • Erika Schmidt-Sonntag
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Lessons from a One-Night-Stand

von Piper Rayne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)