Sommergolf

Sommergolf

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sommergolf

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2020

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2020

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

19,4/12,6/2,7 cm

Gewicht

377 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-394-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Veränderungen sind manchmal nötig

Sabine K. am 09.11.2020

Bewertungsnummer: 1400429

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tine ist eine erfolgreiche Strafverteidigerin, die in ihrem Beruf aufgeht und nur dafür lebt. Doch nach ihrem fünfzigsten Geburtstag erhält sie von ihrer Ärztin den Rat sich sportlich zu betätigen. Tine entscheidet sich kurzerhand für das Golfspielen. Beruflich übernimmt sie die Verteidigung einer jungen Frau, die ihren Ehemann erschossen hat. Und der in diesem Fall ermittelnde Staatsanwalt ist ausgerechnet auch ein begeisterter Golfspieler... Mir hat die Wandlung von Tine hier in dieser Geschichte am meisten gefallen. Es ist zwar schön zu lesen wie leidenschaftlich sie ihren Beruf als Strafverteidigerin nachgeht, dennoch ist es schade das das ihr einziger Lebensinhalt zu sein scheint. Da ist das Golfspielen eine gute Abwechslung für sie. Auch wenn sie es anfangs eher notgedrungen macht. Und das Golfspielen bringt nicht nur Abwechslung sondern auch Freundinnen in ihr Leben. Wie Tine mehr und mehr aufblüht, fand ich einfach toll. Und dann tritt ja auch noch dieser Staatsanwalt Herr Wolff in ihr Leben. den sie anfangs total unsympathisch findet. Ich war beim lesen sehr gespannt, worauf das zwischen den beiden hinaus laufen wird. Man bekommt in diesem Buch sehr gut die Arbeit von Tine als Strafverteidigerin mit und wie sie in ihrem aktuellen Fall arbeitet. Gerade dieser Handlungsstrang um ihre Mandantin Frau Meinhart fand ich sehr spannend. Und das immer mal wieder zwischen Anwaltskanzlei, Gerichtssaal und Golfplatz gewechselt wurde, machte die Geschichte sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Auch wenn ich von Golf so keine Ahnung habe, fand ich mich von den auftauchenden Golfbegriffen nicht erschlagen. Ich konnte alles sehr gut verstehen ohne vom Golflatein gelangweilt zu sein. Und falls man doch mal etwas nicht verstehen sollte, gibt es am Ende des Buches ein gut erklärtes Glossar der wichtigsten Begriffe. Wer gern Geschichten liest, wo die Figuren mitten im Leben stehen, ist hier genau richtig. Und nebenbei erfährt man noch interessante Dinge übers Golfen und wie es in einer Anwaltskanzlei zu geht.
Melden

Veränderungen sind manchmal nötig

Sabine K. am 09.11.2020
Bewertungsnummer: 1400429
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tine ist eine erfolgreiche Strafverteidigerin, die in ihrem Beruf aufgeht und nur dafür lebt. Doch nach ihrem fünfzigsten Geburtstag erhält sie von ihrer Ärztin den Rat sich sportlich zu betätigen. Tine entscheidet sich kurzerhand für das Golfspielen. Beruflich übernimmt sie die Verteidigung einer jungen Frau, die ihren Ehemann erschossen hat. Und der in diesem Fall ermittelnde Staatsanwalt ist ausgerechnet auch ein begeisterter Golfspieler... Mir hat die Wandlung von Tine hier in dieser Geschichte am meisten gefallen. Es ist zwar schön zu lesen wie leidenschaftlich sie ihren Beruf als Strafverteidigerin nachgeht, dennoch ist es schade das das ihr einziger Lebensinhalt zu sein scheint. Da ist das Golfspielen eine gute Abwechslung für sie. Auch wenn sie es anfangs eher notgedrungen macht. Und das Golfspielen bringt nicht nur Abwechslung sondern auch Freundinnen in ihr Leben. Wie Tine mehr und mehr aufblüht, fand ich einfach toll. Und dann tritt ja auch noch dieser Staatsanwalt Herr Wolff in ihr Leben. den sie anfangs total unsympathisch findet. Ich war beim lesen sehr gespannt, worauf das zwischen den beiden hinaus laufen wird. Man bekommt in diesem Buch sehr gut die Arbeit von Tine als Strafverteidigerin mit und wie sie in ihrem aktuellen Fall arbeitet. Gerade dieser Handlungsstrang um ihre Mandantin Frau Meinhart fand ich sehr spannend. Und das immer mal wieder zwischen Anwaltskanzlei, Gerichtssaal und Golfplatz gewechselt wurde, machte die Geschichte sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Auch wenn ich von Golf so keine Ahnung habe, fand ich mich von den auftauchenden Golfbegriffen nicht erschlagen. Ich konnte alles sehr gut verstehen ohne vom Golflatein gelangweilt zu sein. Und falls man doch mal etwas nicht verstehen sollte, gibt es am Ende des Buches ein gut erklärtes Glossar der wichtigsten Begriffe. Wer gern Geschichten liest, wo die Figuren mitten im Leben stehen, ist hier genau richtig. Und nebenbei erfährt man noch interessante Dinge übers Golfen und wie es in einer Anwaltskanzlei zu geht.

Melden

Wundervolle Liebesgeschichte

Honigmond am 25.10.2020

Bewertungsnummer: 1394114

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buchinhalt: Die erfolgreiche Strafverteidigerin Tine lebt nur für ihren Beruf. Nach ihrem fünfzigsten Geburtstag erhält sie von ihrer Ärztin einen Warnschuss. Sportliche Betätigung ist angesagt. Tine entscheidet sich für das Golfspiel. Gleichzeitig übernimmt sie die Verteidigung einer jungen Frau, die ihren Ehemann erschossen hat. Zwei Dinge, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, wäre nicht der ermittelnde Staatsanwalt auch ein leidenschaftlicher Golfspieler … Mein Leseeindruck: Der Klappentext hat mich neugierig auf das Buch gemacht und ich war gespannt, was mich erwarten würde. Das Cover ist toll gestaltet und passt super zum Buchinhalt, da ein Teil auf dem Golfplatz spielt. Tine ist eine taffe Anwältin im Mittelpunkt ihres Lebens und nach einem gutgemeinten Hinweis ihrer Sekretärin und ihres Hausarztes fängt sie an, ihr Leben und ihre Lebensgewohnheiten zu überdenken. Wenn man als Leser in ähnlichem Alter ist, kann man einiges davon gut nachvollziehen. Dabei stößt sie auf das ein oder andere Hindernis, was sie zu bewältigen hat. Aber auch der juristische Anteil in dem Buch ist gut gemeistert und vor allem die Kanzlei und deren Team so toll beschrieben, dass ich mich pudelwohl und mittendrin gefühlt habe. Der wunderbar leichte Schreibstil rundeten das Wohlfühlgefühl ab und hätte noch eine ganze Weile weiterlesen können. Alles zusammen wurde zu einem kompakten guten Paket geschnürt und die Liebe kam dabei nicht zu kurz. Lobend erwähnen möchte ich noch die vielen Fachbegriffe zum Thema Golf im Anhang des Buches, welches einem vieles besser verstehen ließ. Mein Fazit: Ein wunderbarer unterhaltsamer Liebesroman, der einen richtig schön vom Alltag abschalten lässt und die eigenen Sorgen mal vergessen. Ich vergebe hierfür 5 Sterne und werde mir den Namen der Autorin auf jeden Fall merken.
Melden

Wundervolle Liebesgeschichte

Honigmond am 25.10.2020
Bewertungsnummer: 1394114
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buchinhalt: Die erfolgreiche Strafverteidigerin Tine lebt nur für ihren Beruf. Nach ihrem fünfzigsten Geburtstag erhält sie von ihrer Ärztin einen Warnschuss. Sportliche Betätigung ist angesagt. Tine entscheidet sich für das Golfspiel. Gleichzeitig übernimmt sie die Verteidigung einer jungen Frau, die ihren Ehemann erschossen hat. Zwei Dinge, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, wäre nicht der ermittelnde Staatsanwalt auch ein leidenschaftlicher Golfspieler … Mein Leseeindruck: Der Klappentext hat mich neugierig auf das Buch gemacht und ich war gespannt, was mich erwarten würde. Das Cover ist toll gestaltet und passt super zum Buchinhalt, da ein Teil auf dem Golfplatz spielt. Tine ist eine taffe Anwältin im Mittelpunkt ihres Lebens und nach einem gutgemeinten Hinweis ihrer Sekretärin und ihres Hausarztes fängt sie an, ihr Leben und ihre Lebensgewohnheiten zu überdenken. Wenn man als Leser in ähnlichem Alter ist, kann man einiges davon gut nachvollziehen. Dabei stößt sie auf das ein oder andere Hindernis, was sie zu bewältigen hat. Aber auch der juristische Anteil in dem Buch ist gut gemeistert und vor allem die Kanzlei und deren Team so toll beschrieben, dass ich mich pudelwohl und mittendrin gefühlt habe. Der wunderbar leichte Schreibstil rundeten das Wohlfühlgefühl ab und hätte noch eine ganze Weile weiterlesen können. Alles zusammen wurde zu einem kompakten guten Paket geschnürt und die Liebe kam dabei nicht zu kurz. Lobend erwähnen möchte ich noch die vielen Fachbegriffe zum Thema Golf im Anhang des Buches, welches einem vieles besser verstehen ließ. Mein Fazit: Ein wunderbarer unterhaltsamer Liebesroman, der einen richtig schön vom Alltag abschalten lässt und die eigenen Sorgen mal vergessen. Ich vergebe hierfür 5 Sterne und werde mir den Namen der Autorin auf jeden Fall merken.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sommergolf

von Katharina Mosel

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sommergolf