Beastmode 2: Gegen die Zeit
Artikelbild von Beastmode 2: Gegen die Zeit
Rainer Wekwerth

1. Beastmode 2: Gegen die Zeit

Beastmode Band 2

Beastmode 2: Gegen die Zeit

Hörbuch-Download (MP3)

Beastmode 2: Gegen die Zeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Der finale zweite Band der "Beastmode"-Reihe von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth.

Die abenteuerliche Reise von Malcom, Damon, Amanda, Wilbur und Jenny – fünf Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten – ist noch nicht zu Ende. Sie stehen kurz davor, das Geheimnis um das mysteriöse Energiefeld im Pazifik zu lüften. Doch dann kommen sie einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur, die alles verändert.

Details

Sprecher

Nils Nellessen

Spieldauer

7 Stunden und 40 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Nils Nellessen

Spieldauer

7 Stunden und 40 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.08.2020

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844923780

Weitere Bände von Beastmode

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Aus den Fehlern des 1. Teiles wurde nicht gelernt!

Bewertung am 02.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite und abschließende Band der "Beastmode-Dilogie" von Rainer Wekwerth verfolgt die fünf Jugendlichen weiter auf ihrer Reise durch die Zeit. Ihr Ziel ist es, das geheimnisvolle Energiefeld im Ozean zu zerstören. Der Klappentext verspricht wirklich sehr viel und ich habe gehofft, dass es jetzt nach dem langatmigen 1. Teil nun ordentlich zur Sache geht. Stattdessen driftet das Buch in der ersten Hälfte in ein wildes Hin- und Hergespringe ab, welches gefühlt gar nichts bringt. Die 2. Hälfte beginnt hingegen sehr interessant. Das Setting ist gut und spannend, wird allerdings viel zu schnell abgehandelt, genauso wie das "Finale", was nur aus 5 Sätzen besteht. Die meiner Meinung nach aber viel größere Schwäche dieses Buches ist, dass der Autor es meiner Meinung nach nicht schafft, gute zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen und weiterzuentwickeln. In einem Moment würde die Person wirklich alles für jemanden tun, aber fünf Sätze weiter ist sie schon wieder vergessen und wird zurückgelassen. Auch die Liebesgeschichten wirken recht deplatziert und stören nur den Handlungsfluss. Tatsächlich könnte ich mir dieses Buch viel eher als ein Kinofilm vorstellen, da die Kapitel sogar an einigen Stellen so wirken, als ob man einen Film transkribiert hat. Zusammenfassend ist dies eine Reihe, die ich mir auch gut hätte sparen können, aber für eine kurze Leseunterhaltung reicht es aus.

Aus den Fehlern des 1. Teiles wurde nicht gelernt!

Bewertung am 02.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite und abschließende Band der "Beastmode-Dilogie" von Rainer Wekwerth verfolgt die fünf Jugendlichen weiter auf ihrer Reise durch die Zeit. Ihr Ziel ist es, das geheimnisvolle Energiefeld im Ozean zu zerstören. Der Klappentext verspricht wirklich sehr viel und ich habe gehofft, dass es jetzt nach dem langatmigen 1. Teil nun ordentlich zur Sache geht. Stattdessen driftet das Buch in der ersten Hälfte in ein wildes Hin- und Hergespringe ab, welches gefühlt gar nichts bringt. Die 2. Hälfte beginnt hingegen sehr interessant. Das Setting ist gut und spannend, wird allerdings viel zu schnell abgehandelt, genauso wie das "Finale", was nur aus 5 Sätzen besteht. Die meiner Meinung nach aber viel größere Schwäche dieses Buches ist, dass der Autor es meiner Meinung nach nicht schafft, gute zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen und weiterzuentwickeln. In einem Moment würde die Person wirklich alles für jemanden tun, aber fünf Sätze weiter ist sie schon wieder vergessen und wird zurückgelassen. Auch die Liebesgeschichten wirken recht deplatziert und stören nur den Handlungsfluss. Tatsächlich könnte ich mir dieses Buch viel eher als ein Kinofilm vorstellen, da die Kapitel sogar an einigen Stellen so wirken, als ob man einen Film transkribiert hat. Zusammenfassend ist dies eine Reihe, die ich mir auch gut hätte sparen können, aber für eine kurze Leseunterhaltung reicht es aus.

minimal schwächer als der Vorgänger

Nordlicht liest aus Hamburg am 16.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein großer Fan von Rainer Wekwerth. Und so habe ich im Februar diesen Jahres den ersten Teil von Beastmode regelrecht verschlungen. In einigen Rezensionen zum 2 Band habe ich gelesen, dass der Autor so gut wie keine Wiederholungen aus dem Vorgänger eingefügt hat und man sich teilweise sehr schlecht erinnern konnte. Aus diesem Grund habe ich Teil 1 direkt vorher noch einmal gelesen, und kann es jedem anderen auch nur empfehlen. Es geht wirklich ohne Rückblick nahtlos im Geschehen weiter. Haben wir im ersten Teil noch Amanda und Damon in die Vergangenheit begleitet, so war es klar, dass wir im 2ten Teil zu Wilbur, Malcolm und Jenny reisen dürfen. Ich war sehr gespannt mehr über die einzelnen Charaktere zu erfahren – gerade bei Jenny war dem Leser ja wenig bekannt, da sie sich selbst an nichts erinnern konnte. Die 5 kommen dem Geheimnis der Energiefelder immer näher und gerade Malcolm brilliert hier durch Fachwissen, Ruhe und Souveränität. Mir war aber schon im ersten Band klar, dass mehr in ihm steckt als es den Anschein hat. Der Schreibstil war locker und leicht. Vermisst habe ich allerdings ein paar eingebaute Rückblenden. Ich bin sehr froh, dass ich den Vorgänger zuvor nochmal gelesen habe, denn ansonsten wäre mein Lesespaß sicher nur halb so gut gewesen. Positiv ist mir hingegen aufgefallen, dass zum Anfang jedes Kapitels die Jahreszahl des entsprechenden Jahres stand. Das hat das reinfühlen etwas erleichtert. Die Charakterarbeit hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. Es nimmt allerdings einen Großteil der Story für sich ein. Aber mir hat das wirklich gut gefallen, weil ich unbedingt mehr über jeden einzelnen erfahren wollte. Hier hat der Autor wieder viel Liebe reingesteckt. Einzig die Entwicklung von Damon hat mich etwas geärgert und eher genervt. Das Tempo hat etwas gebraucht, da ein Großteil der Story mit den Charakteren zu tun hatte. Spannung war trotzdem zu jedem Zeitpunkt für mich vorhanden und ich habe mich nicht gelangweilt. Aber im letzten Drittel gings dann richtig los. Es wurde abwechselnd von einzelnen Schauplätzen berichtet und durch dieses Tempo und die kurzen Kapitel fliegt man nur so durch die Geschichte. Ich muss sagen, dass mir der finale Band schon sehr gut gefallen hat, ich aber den ersten noch etwas besser fand. Die Entwicklung gerade mit Damon empfand ich sehr unpassend – aber das ist etwas persönliches, ich hätte mir für ihn einfach etwas besseres gewünscht. Mitten in der Story ging es mir etwas zu leicht, Dinge wurden einfach akzeptiert und hingenommen damit die Story weitergehen kann. Da hätte ich mir etwas mehr Realitätsnähe gewünscht – kann mir einfach nicht vorstellen, dass Menschen wirklich nichts hinterfragen würden. Das Ende und die Auflösung haben mich wie eingangs schon gesagt überrascht, obwohl man das hätte ahnen können. Für mich passte dann alles ins Bild und ich habe keine offenen Fragen mehr.

minimal schwächer als der Vorgänger

Nordlicht liest aus Hamburg am 16.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein großer Fan von Rainer Wekwerth. Und so habe ich im Februar diesen Jahres den ersten Teil von Beastmode regelrecht verschlungen. In einigen Rezensionen zum 2 Band habe ich gelesen, dass der Autor so gut wie keine Wiederholungen aus dem Vorgänger eingefügt hat und man sich teilweise sehr schlecht erinnern konnte. Aus diesem Grund habe ich Teil 1 direkt vorher noch einmal gelesen, und kann es jedem anderen auch nur empfehlen. Es geht wirklich ohne Rückblick nahtlos im Geschehen weiter. Haben wir im ersten Teil noch Amanda und Damon in die Vergangenheit begleitet, so war es klar, dass wir im 2ten Teil zu Wilbur, Malcolm und Jenny reisen dürfen. Ich war sehr gespannt mehr über die einzelnen Charaktere zu erfahren – gerade bei Jenny war dem Leser ja wenig bekannt, da sie sich selbst an nichts erinnern konnte. Die 5 kommen dem Geheimnis der Energiefelder immer näher und gerade Malcolm brilliert hier durch Fachwissen, Ruhe und Souveränität. Mir war aber schon im ersten Band klar, dass mehr in ihm steckt als es den Anschein hat. Der Schreibstil war locker und leicht. Vermisst habe ich allerdings ein paar eingebaute Rückblenden. Ich bin sehr froh, dass ich den Vorgänger zuvor nochmal gelesen habe, denn ansonsten wäre mein Lesespaß sicher nur halb so gut gewesen. Positiv ist mir hingegen aufgefallen, dass zum Anfang jedes Kapitels die Jahreszahl des entsprechenden Jahres stand. Das hat das reinfühlen etwas erleichtert. Die Charakterarbeit hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. Es nimmt allerdings einen Großteil der Story für sich ein. Aber mir hat das wirklich gut gefallen, weil ich unbedingt mehr über jeden einzelnen erfahren wollte. Hier hat der Autor wieder viel Liebe reingesteckt. Einzig die Entwicklung von Damon hat mich etwas geärgert und eher genervt. Das Tempo hat etwas gebraucht, da ein Großteil der Story mit den Charakteren zu tun hatte. Spannung war trotzdem zu jedem Zeitpunkt für mich vorhanden und ich habe mich nicht gelangweilt. Aber im letzten Drittel gings dann richtig los. Es wurde abwechselnd von einzelnen Schauplätzen berichtet und durch dieses Tempo und die kurzen Kapitel fliegt man nur so durch die Geschichte. Ich muss sagen, dass mir der finale Band schon sehr gut gefallen hat, ich aber den ersten noch etwas besser fand. Die Entwicklung gerade mit Damon empfand ich sehr unpassend – aber das ist etwas persönliches, ich hätte mir für ihn einfach etwas besseres gewünscht. Mitten in der Story ging es mir etwas zu leicht, Dinge wurden einfach akzeptiert und hingenommen damit die Story weitergehen kann. Da hätte ich mir etwas mehr Realitätsnähe gewünscht – kann mir einfach nicht vorstellen, dass Menschen wirklich nichts hinterfragen würden. Das Ende und die Auflösung haben mich wie eingangs schon gesagt überrascht, obwohl man das hätte ahnen können. Für mich passte dann alles ins Bild und ich habe keine offenen Fragen mehr.

Unsere Kund*innen meinen

Beastmode 2: Gegen die Zeit

von Rainer Wekwerth

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Steffen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Steffen

Thalia Hamm - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Mission gegen die Zeit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es mit dem ersten Teil so abrupt aufgehört hat, musste der zweite Band natürlich auch dringend gelesen werden und ich muss sagen, dass mir der erste Band einen Tick besser gefallen hat, was aber wahrscheinlich daran gelegen hat, dass ich im zweiten Band ein paar Probleme bei den vielen verschiedenen Perspektivwechseln hatte. Das hat mich allerdings nicht davon abgehalten, weiterzulesen. "Beastmode - Gegen die Zeit", hat mir davon abgesehen, sehr gut gefallen und kann ich nur weiter empfehlen. Allein das Cover der beiden Bücher, wäre es mir wert, diese Bücher zu kaufen, da sie nebeneinander einen der fünf Charaktere darstellt, der eine sehr wichtige Rolle in der Dilogie spielt. An manchen Stellen habe ich mir zwar gedacht, das hätte ich vielleicht anders gehandhabt, aber an sich war alles stimmig. Urban Fantasy, mag ich immer und gut umgesetzt macht es auch Spaß, diese zu Lesen. Rainer Wekwerth's Werke kann ich immer nur empfehlen. Sein Schreibstil ist toll und man wird garantiert nicht enttäuscht!
4/5

Mission gegen die Zeit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es mit dem ersten Teil so abrupt aufgehört hat, musste der zweite Band natürlich auch dringend gelesen werden und ich muss sagen, dass mir der erste Band einen Tick besser gefallen hat, was aber wahrscheinlich daran gelegen hat, dass ich im zweiten Band ein paar Probleme bei den vielen verschiedenen Perspektivwechseln hatte. Das hat mich allerdings nicht davon abgehalten, weiterzulesen. "Beastmode - Gegen die Zeit", hat mir davon abgesehen, sehr gut gefallen und kann ich nur weiter empfehlen. Allein das Cover der beiden Bücher, wäre es mir wert, diese Bücher zu kaufen, da sie nebeneinander einen der fünf Charaktere darstellt, der eine sehr wichtige Rolle in der Dilogie spielt. An manchen Stellen habe ich mir zwar gedacht, das hätte ich vielleicht anders gehandhabt, aber an sich war alles stimmig. Urban Fantasy, mag ich immer und gut umgesetzt macht es auch Spaß, diese zu Lesen. Rainer Wekwerth's Werke kann ich immer nur empfehlen. Sein Schreibstil ist toll und man wird garantiert nicht enttäuscht!

Julia Steffen
  • Julia Steffen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Vanessa Szymiczek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vanessa Szymiczek

Mayersche Bochum

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Finale von Beastmode! Leider weniger spannend, als der erste Teil. Meiner Meinung nach hätte der Autor hier wesentlich mehr aus seiner Geschichte machen können! Trotzdem sehr starke Charaktere und eine besondere Genremischung, die viel Spaß bereitet!
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Finale von Beastmode! Leider weniger spannend, als der erste Teil. Meiner Meinung nach hätte der Autor hier wesentlich mehr aus seiner Geschichte machen können! Trotzdem sehr starke Charaktere und eine besondere Genremischung, die viel Spaß bereitet!

Vanessa Szymiczek
  • Vanessa Szymiczek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Beastmode 2: Gegen die Zeit

von Rainer Wekwerth

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Beastmode 2: Gegen die Zeit