Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet
Artikelbild von Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet
Claire Douglas

1. Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet

Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet

Thriller

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

21,95 €

Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2709

Sprecher

Maja Maneiro + weitere

Spieldauer

10 Stunden und 55 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

2709

Sprecher

Spieldauer

10 Stunden und 55 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

08.07.2019

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Last seen Alive (Michael Joseph, London 2017)

Übersetzer

Ivana Marinović

Sprache

Deutsch

EAN

9783844533163

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

50 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Angenehm zu lesen, aber kein Highlight

Bewertung am 01.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Auszeit wäre genau das richtige für Libby und ihren Mann Jamie, daher lassen sie sich auf einen Haustausch ein und finden in Cornwall eine luxuriöse, idyllisch gelegene Villa vor. Doch es gehen seltsame Dinge darin vor und Libby fühlt sich mehr und mehr beobachtet, bedrängt und unwohl dort. Doch als ihnen klar wird, dass sie vom Besitzer der Villa hintergangen und belogen wurden, ist es schon fast zu spät und sie dürfen keine Zeit verlieren, herauszufinden, wieso es jemand so auf sie abgesehen hat. Der Prolog ist spannend und verrät (rückblickend) nur ein kleines Detail der ganzen Geschichte, das man zu dem Zeitpunkt noch nicht richtig zuordnen und greifen kann. Die Geschichte beginnt dann recht gemächlich aber dennoch interessant und mit Ankunft in der Villa wird die Stimmung ziemlich düster und mysteriös. Schreibstil und Kapitellänge der Autorin gefallen mir wieder sehr gut, aber rückblickend ist es von der Storyline und den Ursachen dem anderen Buch, das ich von ihr gelesen habe, dann doch zu ähnlich. Auch wenn man denkt, dass man durch den eindeutigen Titel schon weiß, wie der Hase läuft, gibt es doch einige Wendungen, die ich so nicht kommen sehen habe, spannend waren und zum Weiterlesen animiert haben. Dennoch gab es auch einige unwichtige Kapitel mit Längen darin, die im Nachhinein betrachtet nicht viel zur Geschichte beigetragen haben. Mir persönlich waren es auch zu viele gleichzeitige Zufälle, als dass die Auflösung noch realistisch hätte sein können (näher kann ich aber nicht darauf eingehen, ohne zu spoilern). Auch das Ende war mir etwas zu sehr Friede Freude Eierkuchen und leider nicht vollständig aufgelöst - wäre der Epilog nicht gewesen, hätte es mich völlig unzufrieden zurückgelassen. Auch wenn das jetzt vielleicht recht kritisch klingt, hatte ich eine gute Zeit, aber verglichen mit „Beste Freundin“ ist es etwas schwächer einzuordnen.

Angenehm zu lesen, aber kein Highlight

Bewertung am 01.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Auszeit wäre genau das richtige für Libby und ihren Mann Jamie, daher lassen sie sich auf einen Haustausch ein und finden in Cornwall eine luxuriöse, idyllisch gelegene Villa vor. Doch es gehen seltsame Dinge darin vor und Libby fühlt sich mehr und mehr beobachtet, bedrängt und unwohl dort. Doch als ihnen klar wird, dass sie vom Besitzer der Villa hintergangen und belogen wurden, ist es schon fast zu spät und sie dürfen keine Zeit verlieren, herauszufinden, wieso es jemand so auf sie abgesehen hat. Der Prolog ist spannend und verrät (rückblickend) nur ein kleines Detail der ganzen Geschichte, das man zu dem Zeitpunkt noch nicht richtig zuordnen und greifen kann. Die Geschichte beginnt dann recht gemächlich aber dennoch interessant und mit Ankunft in der Villa wird die Stimmung ziemlich düster und mysteriös. Schreibstil und Kapitellänge der Autorin gefallen mir wieder sehr gut, aber rückblickend ist es von der Storyline und den Ursachen dem anderen Buch, das ich von ihr gelesen habe, dann doch zu ähnlich. Auch wenn man denkt, dass man durch den eindeutigen Titel schon weiß, wie der Hase läuft, gibt es doch einige Wendungen, die ich so nicht kommen sehen habe, spannend waren und zum Weiterlesen animiert haben. Dennoch gab es auch einige unwichtige Kapitel mit Längen darin, die im Nachhinein betrachtet nicht viel zur Geschichte beigetragen haben. Mir persönlich waren es auch zu viele gleichzeitige Zufälle, als dass die Auflösung noch realistisch hätte sein können (näher kann ich aber nicht darauf eingehen, ohne zu spoilern). Auch das Ende war mir etwas zu sehr Friede Freude Eierkuchen und leider nicht vollständig aufgelöst - wäre der Epilog nicht gewesen, hätte es mich völlig unzufrieden zurückgelassen. Auch wenn das jetzt vielleicht recht kritisch klingt, hatte ich eine gute Zeit, aber verglichen mit „Beste Freundin“ ist es etwas schwächer einzuordnen.

Gelungen!

Vivienne am 27.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein erster Thriller von Claire Douglas und definitiv nicht mein Letzter. Der Klappentext sowie die Anfänge des Thrillers versprechen eine vorhersehbare Handlung mit ordentlich Nervenkitzel. Durch die Zeitsprünge in die Vergangenheit, wird einem allerdings klar, dass mehr hinter der Story stecken muss. Ab der Hälfte des Buches dreht die Autorin dann die Handlung komplett und plötzlich sieht man die Geschichte mit ganz anderen Augen. Es wird ordentlich Verwirrung gestiftet und erst am Ende klärt sich alles auf, sodass keine Fragen übrig bleiben.

Gelungen!

Vivienne am 27.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein erster Thriller von Claire Douglas und definitiv nicht mein Letzter. Der Klappentext sowie die Anfänge des Thrillers versprechen eine vorhersehbare Handlung mit ordentlich Nervenkitzel. Durch die Zeitsprünge in die Vergangenheit, wird einem allerdings klar, dass mehr hinter der Story stecken muss. Ab der Hälfte des Buches dreht die Autorin dann die Handlung komplett und plötzlich sieht man die Geschichte mit ganz anderen Augen. Es wird ordentlich Verwirrung gestiftet und erst am Ende klärt sich alles auf, sodass keine Fragen übrig bleiben.

Unsere Kund*innen meinen

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet

von Claire Douglas

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Düstere Spannung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Perfekte Spannung. Haustausch um mal rauszukommen, Cornwall noch dazu. Es klingt perfekt. Libby und Jamie werden jedoch in eine Abgrund düsterer Geheimnisse gezogen. Top.Düstere Spannung!
5/5

Düstere Spannung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Perfekte Spannung. Haustausch um mal rauszukommen, Cornwall noch dazu. Es klingt perfekt. Libby und Jamie werden jedoch in eine Abgrund düsterer Geheimnisse gezogen. Top.Düstere Spannung!

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

3/5

Versuch Nummer 2

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Buchtitel ist fast schon trotzig, wenn man an das Erstlingswerk der Autorin denkt. Die konnte damit zwar kommerziell sehr erfolgreich durchstarten, musste von der Kritik aber zum Teil ordentlich einstecken. Ich zähle mich zu eben jenen Kritikern, die das Buch unsäglich schlecht fanden und musste ob des Titels ihres zweiten Versuchs doch etwas schmunzeln. Und eine müde belächelnde Geschichte ist auch dabei rausgekommen. Zu Anfang konnte mich der Plot und die Erzählung noch packen, aber bis zum Ende zog es sich doch hin. Alles wirkte müde und fade, viel Leben versprühte es nicht. Es ist schon deutlich routinierter erzählt und spannender konzipiert, als das Erstlingswerk, aber über Mittelmaß kommt die Autorin damit nicht hinaus. Man kann es lesen, wenn einem Missing damals gefiel, aber man kann es wohl auch verpassen ohne etwas verpasst zu haben. Vielleicht klappt’s ja irgendwann mit dem dritten Versuch...
3/5

Versuch Nummer 2

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Buchtitel ist fast schon trotzig, wenn man an das Erstlingswerk der Autorin denkt. Die konnte damit zwar kommerziell sehr erfolgreich durchstarten, musste von der Kritik aber zum Teil ordentlich einstecken. Ich zähle mich zu eben jenen Kritikern, die das Buch unsäglich schlecht fanden und musste ob des Titels ihres zweiten Versuchs doch etwas schmunzeln. Und eine müde belächelnde Geschichte ist auch dabei rausgekommen. Zu Anfang konnte mich der Plot und die Erzählung noch packen, aber bis zum Ende zog es sich doch hin. Alles wirkte müde und fade, viel Leben versprühte es nicht. Es ist schon deutlich routinierter erzählt und spannender konzipiert, als das Erstlingswerk, aber über Mittelmaß kommt die Autorin damit nicht hinaus. Man kann es lesen, wenn einem Missing damals gefiel, aber man kann es wohl auch verpassen ohne etwas verpasst zu haben. Vielleicht klappt’s ja irgendwann mit dem dritten Versuch...

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet

von Claire Douglas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Still Alive - Sie weiß, wo sie dich findet