Wo Tod statt Liebe wartet
Libby Whitman Band 6

Wo Tod statt Liebe wartet

3,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Nach seinem lebensgefährlichen Schuss auf FBI-Profilerin Libby Whitman läuft die Fahndung nach dem flüchtigen Vincent Howard Bailey auf Hochtouren. Vergebens, denn als die brutal zugerichtete Leiche einer vermissten Frau auftaucht, wird klar: Bailey ist auf dem besten Wege, ein Serienmörder zu werden. Zeitgleich bittet die Polizei das FBI um Hilfe, als in einer Kleinstadt in Virginia die skelettierte Leiche eines Mädchens in einer Hauswand gefunden wird. Das Skelett des Teenagers weist Spuren jahrelanger Misshandlungen auf - und es scheint keine Vermisstenanzeige zu dem Fall zu passen. Als Bailey erste Drohungen gegen Libby richtet, zögert Profiler-Chef Nick Dormer nicht länger und lässt Bailey auf die Most Wanted List des FBI setzen. Doch Bailey hat sein nächstes Opfer längst in seiner Gewalt - und schmiedet einen perfiden Plan ...

Details

  • Verkaufsrang

    5117

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    05.02.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    5117

  • Erscheinungsdatum

    05.02.2021

  • Verlag Via tolino media
  • Seitenzahl

    270 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    934 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783752111989

Weitere Bände von Libby Whitman

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

12 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Wo Tod statt Liebe wartet

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 16.03.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach seinem lebensgefährlichen Schuss auf FBI-Profilerin Libby Whitman läuft die Fahndung nach dem flüchtigen Vincent Howard Bailey auf Hochtouren. Vergebens, denn als die brutal zugerichtete Leiche einer vermissten Frau auftaucht, wird klar: Bailey ist auf dem besten Wege, ein Serienmörder zu werden. Zeitgleich bittet die Polizei das FBI um Hilfe, als in einer Kleinstadt in Virginia die skelettierte Leiche eines Mädchens in einer Hauswand gefunden wird. Das Skelett des Teenagers weist Spuren jahrelanger Misshandlungen auf – und es scheint keine Vermisstenanzeige zu dem Fall zu passen. Als Bailey erste Drohungen gegen Libby richtet, zögert Profiler-Chef Nick Dormer nicht länger und lässt Bailey auf die Most Wanted List des FBI setzen. Doch Bailey hat sein nächstes Opfer längst in seiner Gewalt – und schmiedet einen perfiden Plan ... Dieser Teil schliesst nahtlos an den letzten an. Die Hauptgeschichte wird weitergetragen. Während Libby & co. versuchen, mithilfe von Mary Jane seinen Aufenthaltsort herauszufinden, entführt, quält und tötet Vincent Howard Bailey munter weiter. Er weiss dabei, sich zu verstecken, die Ermittler kommen diesbezüglich im Verlaufe des Buches kaum voran. In der Zwischenzeit kümmern sich Libby und co. um einen nicht minder abscheulichen Fall. Im Vergleich zu den Problemen mit Vincent wird dieser Fall aber eher schnell geklärt. Während Vincent Libby laufend bedroht, kommen sie ihm jedoch keinen Schritt näher, er macht sich regelrecht einen Spass daraus, sie an der Nase herumzuführen. Gegen Ende überschlagen sich die Ereignisse, das Tempo wird nochmals beschleunigt. Der Cliffhanger zum Schluss ist beinahe schon gemein, lässt er den Leser doch mit einem unguten Gefühl und dem unbedingten Wunsch, sofort weiterzulesen, zurück.

5/5

Wo Tod statt Liebe wartet

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 16.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach seinem lebensgefährlichen Schuss auf FBI-Profilerin Libby Whitman läuft die Fahndung nach dem flüchtigen Vincent Howard Bailey auf Hochtouren. Vergebens, denn als die brutal zugerichtete Leiche einer vermissten Frau auftaucht, wird klar: Bailey ist auf dem besten Wege, ein Serienmörder zu werden. Zeitgleich bittet die Polizei das FBI um Hilfe, als in einer Kleinstadt in Virginia die skelettierte Leiche eines Mädchens in einer Hauswand gefunden wird. Das Skelett des Teenagers weist Spuren jahrelanger Misshandlungen auf – und es scheint keine Vermisstenanzeige zu dem Fall zu passen. Als Bailey erste Drohungen gegen Libby richtet, zögert Profiler-Chef Nick Dormer nicht länger und lässt Bailey auf die Most Wanted List des FBI setzen. Doch Bailey hat sein nächstes Opfer längst in seiner Gewalt – und schmiedet einen perfiden Plan ... Dieser Teil schliesst nahtlos an den letzten an. Die Hauptgeschichte wird weitergetragen. Während Libby & co. versuchen, mithilfe von Mary Jane seinen Aufenthaltsort herauszufinden, entführt, quält und tötet Vincent Howard Bailey munter weiter. Er weiss dabei, sich zu verstecken, die Ermittler kommen diesbezüglich im Verlaufe des Buches kaum voran. In der Zwischenzeit kümmern sich Libby und co. um einen nicht minder abscheulichen Fall. Im Vergleich zu den Problemen mit Vincent wird dieser Fall aber eher schnell geklärt. Während Vincent Libby laufend bedroht, kommen sie ihm jedoch keinen Schritt näher, er macht sich regelrecht einen Spass daraus, sie an der Nase herumzuführen. Gegen Ende überschlagen sich die Ereignisse, das Tempo wird nochmals beschleunigt. Der Cliffhanger zum Schluss ist beinahe schon gemein, lässt er den Leser doch mit einem unguten Gefühl und dem unbedingten Wunsch, sofort weiterzulesen, zurück.

5/5

Wenn "Liebe" in Hass umschlägt

CoraM am 16.03.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Thriller Wo Tod statt Liebe wartet von Dania Dicken erschienen am 05.02.2021 im Via tolino media Verlag, gelesen als eBook 238 Seiten Nahtlos knüpft dieser Teil an den vorangegangenen an. Es ist also unabdingbar, diese Reihe komplett zu lesen. Vincent tritt in die Fußstapfen seines Cousins Randall und mutiert ebenfalls zum Serienmörder. Dabei ist ihm besonders Libby ein Dorn im Auge, weil sie Randall seinerzeit erschossen hat. Immer näher zieht er seine Kreise um sie, droht ihr und lässt sie intensiv an seinen Morden teilhaben. Absolut gelungen dargestellt ist in diesem Zusammenhang die verzweifelte und verletzliche Seite von Owen, der stets um das Leben von Libby bangt. Doch damit nicht genug. Der Zufallsfund eines Skeletts beschäftigt Libby und ihre Kollegen zusätzlich. Auch hier gibt es tiefe Einblicke in menschliche Abgründe, die unvorstellbar sind und auch die Profiler an den Rand des Erträglichen bringen. Zum kurzen Abkühlen hat Libby ein privates Highlight, bei dem mit Sicherheit vor Rührung kein Auge trocken bleibt. Fazit: Die Parallelfälle halten den Leser enorm in Atem. Purer Nervenkitzel sorgt für spannende Lesestunden. Der Cliffhanger am Ende ist so genial, dass man sich Teil 7 sofort herbeisehnt. Ganz herzlich danke ich der Autorin für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

5/5

Wenn "Liebe" in Hass umschlägt

CoraM am 16.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Thriller Wo Tod statt Liebe wartet von Dania Dicken erschienen am 05.02.2021 im Via tolino media Verlag, gelesen als eBook 238 Seiten Nahtlos knüpft dieser Teil an den vorangegangenen an. Es ist also unabdingbar, diese Reihe komplett zu lesen. Vincent tritt in die Fußstapfen seines Cousins Randall und mutiert ebenfalls zum Serienmörder. Dabei ist ihm besonders Libby ein Dorn im Auge, weil sie Randall seinerzeit erschossen hat. Immer näher zieht er seine Kreise um sie, droht ihr und lässt sie intensiv an seinen Morden teilhaben. Absolut gelungen dargestellt ist in diesem Zusammenhang die verzweifelte und verletzliche Seite von Owen, der stets um das Leben von Libby bangt. Doch damit nicht genug. Der Zufallsfund eines Skeletts beschäftigt Libby und ihre Kollegen zusätzlich. Auch hier gibt es tiefe Einblicke in menschliche Abgründe, die unvorstellbar sind und auch die Profiler an den Rand des Erträglichen bringen. Zum kurzen Abkühlen hat Libby ein privates Highlight, bei dem mit Sicherheit vor Rührung kein Auge trocken bleibt. Fazit: Die Parallelfälle halten den Leser enorm in Atem. Purer Nervenkitzel sorgt für spannende Lesestunden. Der Cliffhanger am Ende ist so genial, dass man sich Teil 7 sofort herbeisehnt. Ganz herzlich danke ich der Autorin für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

Unsere Kund*innen meinen

Wo Tod statt Liebe wartet

von Dania Dicken

4.9/5.0

12 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0