• Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
Band 1
Above the Clouds Band 1

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Roman | Liebesroman über den Wolken

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/4 cm

Beschreibung

Rezension

»Eine langsame, manchmal sexy Liebesgeschichte in wunderbar poetischen Worten. Eine Geschichte von alten Verletzungen, fast vergessenen Träumen und der Kraft, über den eigenen Schatten zu springen. Ich empfehle es Fans von Kathinka Engel, Lilly Lucas und Laura Kneidl.« ("weltbild.de")
»Unglaublich emotionsgeladen und besonders.« ("endlessbookworld")
»Ich habe mich in das Buch, die Protagonisten und die Geschichte einfach verliebt!« ("readbooksandbefree")
»Ich liebe die Charaktere, die sie erschaffen hat, ich liebe es, dass sie nicht so 0815 sind, das leicht melancholische, was mitschwingt.« ("expectobooktronum")
»Poetisch, malerisch, lebhaft und einfach wunderschön zu lesen.« ("hannasbuchblog")
»Diese Geschichte ist ein Kunstwerk, gezeichnet mit Worten, bestehend aus Liebe, Gefühlen und Emotionen.« ("lanasbookworld")
»Dieses Buch ist Kunst!« ("readness_")
»Dieses Buch hat mein Herz berührt, zerbrochen, wieder zusammengesetzt, und am Ende war es nicht mehr wie zu Anfang.« ("headoverbook")
»Kein irdisches Wesen kann so ästhetisch und künstlerisch mit der Sprache umgehen.« ("zwischen.prinzen.und.badboys")
»Es ist so gut und so anders!« ("_erzaehlerin")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/4 cm

Gewicht

485 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06251-0

Weitere Bände von Above the Clouds

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

46 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Enttäuschung

Bewertung am 25.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist das Buch ziemlich langweilig, es passiert nichts großartig spannendes und alles in einem ist die Story ziemlich lang gezogen. Ich konnte mich kaum in die Charaktere hineinversetzen und auch sonst musste ich mich zum weiter lesen zwingen. Der poetische Schreibstil ist sicherlich für einige das Highlight, für mich allerdings, auf Dauer, wirklich anstrengend zu lesen.

Enttäuschung

Bewertung am 25.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist das Buch ziemlich langweilig, es passiert nichts großartig spannendes und alles in einem ist die Story ziemlich lang gezogen. Ich konnte mich kaum in die Charaktere hineinversetzen und auch sonst musste ich mich zum weiter lesen zwingen. Der poetische Schreibstil ist sicherlich für einige das Highlight, für mich allerdings, auf Dauer, wirklich anstrengend zu lesen.

Teilweise etwas verwirrend

abouteverybook am 21.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Olivia arbeitet als Flugbegleiterin bei einer Airline, obwohl sie lieber Mathe in Oxford studieren würde. Nick arbeitet als Pilot bei derselben Airline, und auch ihm sagt dieser Beruf nicht zu hundert Prozent zu. Denn eigentlich malt er lieber. Als Olivia und Nick aufeinandertreffen, erinnert sich Olivia daran, dass Nick früher in der Schule mit denjenigen befreundet war, die sie fertig gemacht haben. Doch das ändert nichts daran, dass die Beiden immer wieder gegenseitig ihre Nähe suchen. Und dann ist da noch Olivias Vater, mit dem Olivia seit Jahren nichts mehr zutun gehabt hat. Charaktere: Olivia war mir recht sympathisch. Trotzdem war sie so verbissen daran nach Oxford zu kommen, dass sie keine anderen Möglichkeiten in Betracht gezogen hat. Interessant finde ich, dass sie viele Wortneuschöpfungen benutzt hat, wie z.B. "Ohne-Kaiser" oder "Privatuni-Atmosphäre". Das hat ihrem Charakter etwas mehr Tiefe verliehen. Sehr überraschend fand ich ihren Hintergrund mit Theo, wobei ich es schade finde, dass diese Sache am Ende eher offen gelassen wird. Genauso wird offen gelassen, wie es nun mit Olivia und ihrem Vater weitergeht. Nick kam mir wie ein leichter Einzelgänger vor, was ihn wirklich sympathisch gemacht hat. Im Gegensatz zu Olivia wusste er nicht so ganz, was er eigentlich machen will. Sein Findungsprozess war dahingehend spannend anzusehen. Erfrischend fand ich, dass Nick schon sehr lange in Olivia verknallt ist, da es in anderen Büchern üblicherweise andersherum ist. Theo mochte ich absolut nicht. Zuerst hat er so getan, als ob er nett wäre, aber letztendlich beleidigt er Olivia einfach nur und ist gegenüber ihr und Nick so taktlos, was ich nervig von ihm fand. Leider erfährt man am Ende nicht, was aus ihm geworden ist. Lilah mochte ich richtig gerne und ich bin gespannt, wie ihre Geschichte ist. Spannung: Die Spannung war vorhanden, aber doch eher in Maßen. Es gab viele Dinge, wie Olivias Vater, Theos und ihre Vergangenheit und Nick und Olivias Zukunft, die Spannung reingebracht haben, jedoch wurde am Ende lediglich Nick und Olivias Zukunft geklärt und ein kleiner Ansatz zu Olivias Vater gegeben, was das Ganze eher offen gelassen hat. Schreibstil: Den Schreibstil fand ich ganz gut, jedoch hat mich gestört, dass so unglaublich viele Namen in den ersten Kapiteln genannt wurden, aber dann überwiegend nicht erklärt wurde, wer diese ganzen Personen sind. Die ersten Kapitel über war ich so verwirrt, weil ständig neue Figuren aufgetaucht sind. Cover: Das Cover finde ich, aufgrund der Pastellfarben und den goldenen Akzenten, richtig schön. Es spiegelt wirklich gut den Himmel wieder. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne. Die Geschichte fand ich ziemlich gut und auch die Charaktere waren interessant, jedoch war es für mich teilweise etwas verwirrend und ich finde es blöd, dass einige Sachen am Ende offen gelassen wurden, zumal der nächste Teil keine Fortsetzung von Olivia und Nick ist. Trotzdem eine Leseempfehlung!

Teilweise etwas verwirrend

abouteverybook am 21.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Olivia arbeitet als Flugbegleiterin bei einer Airline, obwohl sie lieber Mathe in Oxford studieren würde. Nick arbeitet als Pilot bei derselben Airline, und auch ihm sagt dieser Beruf nicht zu hundert Prozent zu. Denn eigentlich malt er lieber. Als Olivia und Nick aufeinandertreffen, erinnert sich Olivia daran, dass Nick früher in der Schule mit denjenigen befreundet war, die sie fertig gemacht haben. Doch das ändert nichts daran, dass die Beiden immer wieder gegenseitig ihre Nähe suchen. Und dann ist da noch Olivias Vater, mit dem Olivia seit Jahren nichts mehr zutun gehabt hat. Charaktere: Olivia war mir recht sympathisch. Trotzdem war sie so verbissen daran nach Oxford zu kommen, dass sie keine anderen Möglichkeiten in Betracht gezogen hat. Interessant finde ich, dass sie viele Wortneuschöpfungen benutzt hat, wie z.B. "Ohne-Kaiser" oder "Privatuni-Atmosphäre". Das hat ihrem Charakter etwas mehr Tiefe verliehen. Sehr überraschend fand ich ihren Hintergrund mit Theo, wobei ich es schade finde, dass diese Sache am Ende eher offen gelassen wird. Genauso wird offen gelassen, wie es nun mit Olivia und ihrem Vater weitergeht. Nick kam mir wie ein leichter Einzelgänger vor, was ihn wirklich sympathisch gemacht hat. Im Gegensatz zu Olivia wusste er nicht so ganz, was er eigentlich machen will. Sein Findungsprozess war dahingehend spannend anzusehen. Erfrischend fand ich, dass Nick schon sehr lange in Olivia verknallt ist, da es in anderen Büchern üblicherweise andersherum ist. Theo mochte ich absolut nicht. Zuerst hat er so getan, als ob er nett wäre, aber letztendlich beleidigt er Olivia einfach nur und ist gegenüber ihr und Nick so taktlos, was ich nervig von ihm fand. Leider erfährt man am Ende nicht, was aus ihm geworden ist. Lilah mochte ich richtig gerne und ich bin gespannt, wie ihre Geschichte ist. Spannung: Die Spannung war vorhanden, aber doch eher in Maßen. Es gab viele Dinge, wie Olivias Vater, Theos und ihre Vergangenheit und Nick und Olivias Zukunft, die Spannung reingebracht haben, jedoch wurde am Ende lediglich Nick und Olivias Zukunft geklärt und ein kleiner Ansatz zu Olivias Vater gegeben, was das Ganze eher offen gelassen hat. Schreibstil: Den Schreibstil fand ich ganz gut, jedoch hat mich gestört, dass so unglaublich viele Namen in den ersten Kapiteln genannt wurden, aber dann überwiegend nicht erklärt wurde, wer diese ganzen Personen sind. Die ersten Kapitel über war ich so verwirrt, weil ständig neue Figuren aufgetaucht sind. Cover: Das Cover finde ich, aufgrund der Pastellfarben und den goldenen Akzenten, richtig schön. Es spiegelt wirklich gut den Himmel wieder. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne. Die Geschichte fand ich ziemlich gut und auch die Charaktere waren interessant, jedoch war es für mich teilweise etwas verwirrend und ich finde es blöd, dass einige Sachen am Ende offen gelassen wurden, zumal der nächste Teil keine Fortsetzung von Olivia und Nick ist. Trotzdem eine Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

von Gabriella Santos de Lima

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Emely Oswald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Emely Oswald

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Poetisch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine ganz besondere Geschichte mit einem ganz besonderem Schreibstil. Poetisch würde ich schon sagen. Über die Liebe, Familie, Freundschaft. Über Träume, das Warten, das Jetzt. Ich habe lange kein so besonderes Buch mehr gelesen. Einmal angefangen, war es wie ein Sog. Jedes mal aufs Neue.
5/5

Poetisch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine ganz besondere Geschichte mit einem ganz besonderem Schreibstil. Poetisch würde ich schon sagen. Über die Liebe, Familie, Freundschaft. Über Träume, das Warten, das Jetzt. Ich habe lange kein so besonderes Buch mehr gelesen. Einmal angefangen, war es wie ein Sog. Jedes mal aufs Neue.

Emely Oswald
  • Emely Oswald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Angelina Dalaveraj

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Angelina Dalaveraj

Thalia Karlsruhe - EKZ Am Ettlinger Tor

Zum Portrait

5/5

"Tu es infini." - Du bist unendlich.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat es geschafft zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher im NA-Bereich zu werden. Mir gefiel die Handlung, das variierende Setting, die vielschichtigen, tiefgründigen Charaktere, ihre Worte, die mir unter die Haut gingen, wie dass das Buch sich mit vielen negativen Gefühlen befasst, wodurch es manchmal bedrückend, aber eben dadurch auch so realistisch und echt wirkte. Ich liebte den unvergleichbaren, experimentellen und poetischen Schreibstil mit dem Fokus auf den kleinen Details, den Gefühlen und Gedanken, weniger auf dem großen Ganzen. Denn das gab dem Buch etwas Künstlerisches, Abstraktes und kaum Greifbares mit viel Raum für Interpretation. Was deutlich zu spüren war, war die Angst, die Schwere und die Sehnsucht nach einer anderen Zeit, einem erfüllteren Leben, nach Freiheit und Freude, ebenso wie schwer es ist, genau das zu bekommen. Ich mochte, dass sich Olivia und Nick zum einen, aufgrund ihrer Unterschiede, perfekt ergänzen, aber auch dadurch, dass sie sich auf einer Ebene wiederfinden. Dass sie letzendlich, durch den Einfluss des jeweils anderen, loslassen, ihre eigenen Mauern niederreißen und sich von ihren Gefühlen leiten lassen können. Dass sie beginnen im Hier und Jetzt zu leben, sowie ihre Träume zu verwirklichen. Aber auch, dass es nicht nur um die beiden, sondern ebenso um alles drum herum geht, das Leben, dessen Tücken und wie fern von einfach es manchmal ist, diese zu überwinden. Ein wunderschönes Buch, das ich immer und immer wieder lesen werde, da es mich einfach fasziniert hat und so viel mehr ist, als man glaubt.
5/5

"Tu es infini." - Du bist unendlich.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat es geschafft zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher im NA-Bereich zu werden. Mir gefiel die Handlung, das variierende Setting, die vielschichtigen, tiefgründigen Charaktere, ihre Worte, die mir unter die Haut gingen, wie dass das Buch sich mit vielen negativen Gefühlen befasst, wodurch es manchmal bedrückend, aber eben dadurch auch so realistisch und echt wirkte. Ich liebte den unvergleichbaren, experimentellen und poetischen Schreibstil mit dem Fokus auf den kleinen Details, den Gefühlen und Gedanken, weniger auf dem großen Ganzen. Denn das gab dem Buch etwas Künstlerisches, Abstraktes und kaum Greifbares mit viel Raum für Interpretation. Was deutlich zu spüren war, war die Angst, die Schwere und die Sehnsucht nach einer anderen Zeit, einem erfüllteren Leben, nach Freiheit und Freude, ebenso wie schwer es ist, genau das zu bekommen. Ich mochte, dass sich Olivia und Nick zum einen, aufgrund ihrer Unterschiede, perfekt ergänzen, aber auch dadurch, dass sie sich auf einer Ebene wiederfinden. Dass sie letzendlich, durch den Einfluss des jeweils anderen, loslassen, ihre eigenen Mauern niederreißen und sich von ihren Gefühlen leiten lassen können. Dass sie beginnen im Hier und Jetzt zu leben, sowie ihre Träume zu verwirklichen. Aber auch, dass es nicht nur um die beiden, sondern ebenso um alles drum herum geht, das Leben, dessen Tücken und wie fern von einfach es manchmal ist, diese zu überwinden. Ein wunderschönes Buch, das ich immer und immer wieder lesen werde, da es mich einfach fasziniert hat und so viel mehr ist, als man glaubt.

Angelina Dalaveraj
  • Angelina Dalaveraj
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

von Gabriella Santos de Lima

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
  • Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben