Verstehen statt verurteilen

Verstehen statt verurteilen

Biblische Hilfestellungen für ein anderes Miteinander

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Verstehen statt verurteilen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Schaut man sich die Geschichten und Gleichnisse im Neuen Testament etwas genauer an, stellt man fest, dass das Verhalten Jesu die Menschen damals provoziert hat. Der Grund lag vor allem darin, dass er nicht bereit war, sich an Normen und Gesetzen zu orientieren und zu tun, was „man“ tut. Statt also zu verurteilen, versucht er, die Menschen, denen er begegnet oder die ihn aufsuchen, zu verstehen, sich in ihre Lage zu versetzen. Er geht auf sie zu, fragt sie: „Was willst du, dass ich dir tue?“ Aus diesem Zuhören und Verstehen ergibt sich beim anderen eine Veränderung, eine Umkehr, ein Wandel zum Guten.
Dass die Geschichten in der Bibel keineswegs Märchen von damals sind, sondern selten aktueller als in unserer Zeit, zeigen Anselm Grün und Bernd Deininger eindrücklich und spannend in diesem Buch. Sie machen deutlich, dass die Haltung Jesu – verstehen statt verurteilen – gerade in der heutigen Gesellschaft ein Weg sein kann, zu einem friedlicheren Miteinander zu gelangen.

Pater Anselm Grün, geboren 1945, Dr. theol., ist Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach und der bekannteste spirituelle Autor in Deutschland. Seine Bücher sind weltweit Bestseller. Über die Konfessionen hinweg ist er für viele Menschen Ratgeber und spiritueller Wegbegleiter..
Dr. Bernd Deininger ist Chefarzt in der Klinik für Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Nürnberg. Ehrenamtlich ist Bernd Deininger Prediger in der evangelischen Kirche.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2021

Verlag

Vier Türme

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2021

Verlag

Vier Türme

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/2,5 cm

Gewicht

384 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7365-0351-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Verstehen statt verurteilen