Das Herz des Hais

Das Herz des Hais

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Herz des Hais

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.02.2021

Verlag

Schöffling

Seitenzahl

184

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein großer Autor, den es zu entdecken gilt. Wann, wenn nicht jetzt?«
Brigitte

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.02.2021

Verlag

Schöffling

Seitenzahl

184

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,2 cm

Gewicht

310 g

Auflage

1. Auflage - Neuausgabe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89561-456-9

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderbare Beschreibungen - aber leider nicht viel mehr

Bewertung aus Zürich am 28.07.2021

Bewertungsnummer: 1540779

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nun, in diesem kurzen Roman geht es um ein kinderloses Ehepaar aus Basel. Die Beiden sind Kunstmaler und seit zehn Jahren verheiratet. Sie ist etwas erfolgreicher als er, voller Temperament und auf der Suche nach etwas, von dem sie nicht so genau weiß, um was es sich hierbei handelt. Er ist ein sehr sanftmütiger, beinahe femininer Typ. Die beiden machen zusammen Ferien und fahren in den Süden und verweilen dann auf den Äolischen Inseln. Dieses Buch erschien in den 1950er Jahren, ja, und man merkt es dem Text an. Er wirkt teilweise etwas altbacken, hat ein paar surreale Momente und spielt ein paar Wortspiele. Aber, und nun kommt es, der Text ist absolut lesenswert, da er einzigartig gut gelungene Beschreibungen von Landschaften, Wetter und der Natur im Allgemeinen und im Besonderen beinhaltet. Die beschriebene Natur und die Menschen werden wie gemalt, mit sehr treffenden Worten skizziert und ins Leben geholt. Besonders die Beschreibung der Äolischen Inseln und ihren Bewohnern zu jener Zeit werde ich nicht mehr vergessen. Ein gutes, kurzweiliges Buch, dem man das Alter leider ein bisschen anmerkt. Fazit: Nicht uneingeschränkte Leseempfehlung - aber für einen Fan der Äolischen Inseln ein Muss. #bookaddicted #instabook #buch #lesen #booklover #bücherwurm #buchblog #leseempfehlung #meinung #lesenswert
Melden

Wunderbare Beschreibungen - aber leider nicht viel mehr

Bewertung aus Zürich am 28.07.2021
Bewertungsnummer: 1540779
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nun, in diesem kurzen Roman geht es um ein kinderloses Ehepaar aus Basel. Die Beiden sind Kunstmaler und seit zehn Jahren verheiratet. Sie ist etwas erfolgreicher als er, voller Temperament und auf der Suche nach etwas, von dem sie nicht so genau weiß, um was es sich hierbei handelt. Er ist ein sehr sanftmütiger, beinahe femininer Typ. Die beiden machen zusammen Ferien und fahren in den Süden und verweilen dann auf den Äolischen Inseln. Dieses Buch erschien in den 1950er Jahren, ja, und man merkt es dem Text an. Er wirkt teilweise etwas altbacken, hat ein paar surreale Momente und spielt ein paar Wortspiele. Aber, und nun kommt es, der Text ist absolut lesenswert, da er einzigartig gut gelungene Beschreibungen von Landschaften, Wetter und der Natur im Allgemeinen und im Besonderen beinhaltet. Die beschriebene Natur und die Menschen werden wie gemalt, mit sehr treffenden Worten skizziert und ins Leben geholt. Besonders die Beschreibung der Äolischen Inseln und ihren Bewohnern zu jener Zeit werde ich nicht mehr vergessen. Ein gutes, kurzweiliges Buch, dem man das Alter leider ein bisschen anmerkt. Fazit: Nicht uneingeschränkte Leseempfehlung - aber für einen Fan der Äolischen Inseln ein Muss. #bookaddicted #instabook #buch #lesen #booklover #bücherwurm #buchblog #leseempfehlung #meinung #lesenswert

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Herz des Hais

von Ulrich Becher

3.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tanja Kuhner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Kuhner

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

5/5

Vom Basler Morgestraich zum Stromboli

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Auftakt dieses Romans über ein Künstlerehepaar aus der Basler Bohème der 50er Jahre hat für den heutigen Leser beinahe etwas putziges, aus der Zeit gefallenes. Schnell erkennt man aber die Bandbreite des Autors in Stil und Sujet. Das reicht vom Privaten, über das italienische Inselleben bis zur großen Weltlage der Zeit. Daneben sind die Tierschilderungen im Roman sehr plastisch und anrührend. Lesen Sie doch mal Ulrich Becher, einen der fast vergessenen Exilautoren! "Im Herz des Hais" ist ein schöner Einstieg in sein Werk.
5/5

Vom Basler Morgestraich zum Stromboli

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Auftakt dieses Romans über ein Künstlerehepaar aus der Basler Bohème der 50er Jahre hat für den heutigen Leser beinahe etwas putziges, aus der Zeit gefallenes. Schnell erkennt man aber die Bandbreite des Autors in Stil und Sujet. Das reicht vom Privaten, über das italienische Inselleben bis zur großen Weltlage der Zeit. Daneben sind die Tierschilderungen im Roman sehr plastisch und anrührend. Lesen Sie doch mal Ulrich Becher, einen der fast vergessenen Exilautoren! "Im Herz des Hais" ist ein schöner Einstieg in sein Werk.

Tanja Kuhner
  • Tanja Kuhner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Herz des Hais

von Ulrich Becher

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Herz des Hais