Fälschung à la Provence
emons: Sehnsuchts Orte Band 6

Fälschung à la Provence

Kriminalroman

eBook

9,49 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Die südfranzösische Kunstszene unter Mordverdacht.

Eigentlich lebt Dorfgendarm Pascal Chevrier in der Provence, weil er die regionale Küche und das ruhige, pittoreske Leben schätzt. Doch die Idylle findet ein jähes Ende, als im Picasso-Schloss eine junge Kunsthistorikerin ermordet aufgefunden wird. In exklusiven Kreisen sucht Chevrier nach Hinweisen und trifft auf exzentrische Kunstsammler und Galeristen, die alle mehr oder weniger verdächtig wirken. Aber nicht nur der verzwickte Fall in der spätsommerlichen Hitze des Luberon treibt ihm den Schweiß auf die Stirn. Audrey von der Police nationale, für die er mehr als kollegiale Gefühle hegt, macht alles noch viel komplizierter ...

Details

Verkaufsrang

7114

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

24.06.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

7114

Erscheinungsdatum

24.06.2021

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

3588 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783960417187

Weitere Bände von emons: Sehnsuchts Orte

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kopie

Andreas aus Kassel am 26.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Reihe erinnert sehr stark an die Reihe um den Provence-Polizisten Bruno von Martin Walker (um nicht zu sagen um eine Kopie). Allerdings kommt es nicht an das Original heran. Die Geschichten selbst sind interessant, der Schreibstil flüssig. Für mich wird allerdings zuviel Provence geschrieben, gefühlt 2/3 des Buches. Man kann die Wartezeit auf den nächsten "Bruno-Roman" allerdings ganz nett mit dieser Reihe überbrücken.

Kopie

Andreas aus Kassel am 26.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Reihe erinnert sehr stark an die Reihe um den Provence-Polizisten Bruno von Martin Walker (um nicht zu sagen um eine Kopie). Allerdings kommt es nicht an das Original heran. Die Geschichten selbst sind interessant, der Schreibstil flüssig. Für mich wird allerdings zuviel Provence geschrieben, gefühlt 2/3 des Buches. Man kann die Wartezeit auf den nächsten "Bruno-Roman" allerdings ganz nett mit dieser Reihe überbrücken.

Die ganze Reihe ist empfehlenswert und die Freude über eine neue, 4. Folge wäre groß ... :-)

Bewertung aus Wien am 05.08.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Pascal Chevrier ist ein liebenswürdiger Charakter, der von Andreas Heineke auch über die Bände entwickelt wird und es ist lohnenswert, die Reihe von Beginn an zu lesen. Die ersten beiden Fälle eröffnen eine sehr schöne "Reise in die Provence", mit viel Lokalkolorit, kulinarischen Gustostückerl, und ein Kennenlernen und Begleiten der liebenswerten Protagonisten - Gleichzeitig sind die Krimihandlungen der jeweiligen Bände für sich spannend und auch mit dem einen oder anderen kulturellen, gesellschaftlichen Einblick in verschiedene Lebensaspekte interessant. Auch diese Folge ist gut gelungen, spannend bzgl. Handlung, spannend-bangend mit den Protagonisten, und dabei ein einfach nettes Eintauchen in das Lokalkolorit, die Familienbande, Beziehungen, ... und auch wieder ein interessantes 'Hintergrund-Thema', diesmal die Kunstszene. Jetzt heißt es wohl einige Zeit warten bis zur nächsten Folge... Band 1: Tod à la Provence Band 2: Versuchung à la Provence

Die ganze Reihe ist empfehlenswert und die Freude über eine neue, 4. Folge wäre groß ... :-)

Bewertung aus Wien am 05.08.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Pascal Chevrier ist ein liebenswürdiger Charakter, der von Andreas Heineke auch über die Bände entwickelt wird und es ist lohnenswert, die Reihe von Beginn an zu lesen. Die ersten beiden Fälle eröffnen eine sehr schöne "Reise in die Provence", mit viel Lokalkolorit, kulinarischen Gustostückerl, und ein Kennenlernen und Begleiten der liebenswerten Protagonisten - Gleichzeitig sind die Krimihandlungen der jeweiligen Bände für sich spannend und auch mit dem einen oder anderen kulturellen, gesellschaftlichen Einblick in verschiedene Lebensaspekte interessant. Auch diese Folge ist gut gelungen, spannend bzgl. Handlung, spannend-bangend mit den Protagonisten, und dabei ein einfach nettes Eintauchen in das Lokalkolorit, die Familienbande, Beziehungen, ... und auch wieder ein interessantes 'Hintergrund-Thema', diesmal die Kunstszene. Jetzt heißt es wohl einige Zeit warten bis zur nächsten Folge... Band 1: Tod à la Provence Band 2: Versuchung à la Provence

Unsere Kund*innen meinen

Fälschung à la Provence

von Andreas Heineke

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fälschung à la Provence