Wiederkehr der Götter – Der Preis des Lebens
Band 2
Iouna und Halvar Band 2

Wiederkehr der Götter – Der Preis des Lebens

Roman

Buch (Taschenbuch)

23,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wiederkehr der Götter – Der Preis des Lebens

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 23,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung



Prinzessin Iouna und Halvar müssen unter den Augen ihrer Götter ihre Zukunft gestalten – Götterfantasy voller großer Gefühle



»War sie noch da? Verborgen unter der Asche, wie der Phönix, von dem sie gesprochen hatte? Würde sie daraus auferstehen? Vielleicht musste er sie nur befreien und …«

Seit der schicksalhaften Nacht im Wald, in der Halvar an den Abgrund seiner Gedanken geführt wurde, ist kaum Zeit vergangen. Doch die Götter stehen an seiner Seite, und kurz darauf erfahren er und Iouna ihre wahren Aufgaben. Denn der Tod des Herzogs von Kosse hat schwerwiegende Folgen. Es gilt, einen Krieg zu verhindern – und ein ebensolcher braut sich unterdessen vor den Toren Schwarzbruchs zusammen ...

»Wiederkehr der Götter - Der Preis des Lebens« ist die Fortsetzung von »Wiederkehr der Götter - Der Schatten des Todes«.

»Ein packender und spannender Fantasy-Roman« Weilburger Tageblatt 20210401

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

660

Maße (L/B/H)

18,5/12/5,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

660

Maße (L/B/H)

18,5/12/5,8 cm

Gewicht

612 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50430-0

Weitere Bände von Iouna und Halvar

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unfassbar guter 2. Band

Bewertung am 28.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurz zum Inhalt: Seit der schicksalhaften Nacht im Wald, in der Halvar an den Abgrund seiner Gedanken geführt wurde, ist kaum Zeit vergangen. Doch die Götter stehen an seiner Seite, und kurz darauf erfahren er und Iouna ihre wahren Aufgaben. Denn der Tod des Herzogs von Kosse hat schwerwiegende Folgen. Es gilt, einen Krieg zu verhindern ... Meine Meinung: Ich habe schon den ersten Teil sehr, sehr gerne gemocht und auch diesen Band habe ich von der ersten Seite an geliebt. Ich finde den Schreibstil echt fantastisch und das doch recht dicke Buch ist schnell gelesen, denn es ist ganz sicher alles, aber nicht langweilig. Immer passiert etwas, sodass man nie überhaupt auf Idee kommt sich zu langweilen. Was mir auch noch sehr gut gefällt ist, dass es kein unnötig erzeugtes Drama gibt und Konflikte und Missverständnisse auch einfach mal durch reden geregelt werden können. Sehr angenehm :) Generell die Protas sind super gut erzählt und wirklich sympathisch, sodass sie mir beide mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind. Sowohl die starke und gleichzeitig auch unglaublich liebevolle Iouna, als auch Halvar, weil Halvar einfach Halvar ist ;) Schon beim ersten Band habe ich die Nebencharaktere gelobt und ich kann mich nur wiederholen: Ich liebe sie einfach alle, weil sie alle so individuell sind und bin einfach wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht, wobei ich auf Teil drei ja noch eine Weile warten muss :/ Aber um bei diesem Band zu bleiben: Ich kann ihn absolut empfehlen, wenn euch der erste Teil gefallen hat! Und wenn ihr den Ersten noch nicht gelesen habt, dann lest ihn ;)

Unfassbar guter 2. Band

Bewertung am 28.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurz zum Inhalt: Seit der schicksalhaften Nacht im Wald, in der Halvar an den Abgrund seiner Gedanken geführt wurde, ist kaum Zeit vergangen. Doch die Götter stehen an seiner Seite, und kurz darauf erfahren er und Iouna ihre wahren Aufgaben. Denn der Tod des Herzogs von Kosse hat schwerwiegende Folgen. Es gilt, einen Krieg zu verhindern ... Meine Meinung: Ich habe schon den ersten Teil sehr, sehr gerne gemocht und auch diesen Band habe ich von der ersten Seite an geliebt. Ich finde den Schreibstil echt fantastisch und das doch recht dicke Buch ist schnell gelesen, denn es ist ganz sicher alles, aber nicht langweilig. Immer passiert etwas, sodass man nie überhaupt auf Idee kommt sich zu langweilen. Was mir auch noch sehr gut gefällt ist, dass es kein unnötig erzeugtes Drama gibt und Konflikte und Missverständnisse auch einfach mal durch reden geregelt werden können. Sehr angenehm :) Generell die Protas sind super gut erzählt und wirklich sympathisch, sodass sie mir beide mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind. Sowohl die starke und gleichzeitig auch unglaublich liebevolle Iouna, als auch Halvar, weil Halvar einfach Halvar ist ;) Schon beim ersten Band habe ich die Nebencharaktere gelobt und ich kann mich nur wiederholen: Ich liebe sie einfach alle, weil sie alle so individuell sind und bin einfach wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht, wobei ich auf Teil drei ja noch eine Weile warten muss :/ Aber um bei diesem Band zu bleiben: Ich kann ihn absolut empfehlen, wenn euch der erste Teil gefallen hat! Und wenn ihr den Ersten noch nicht gelesen habt, dann lest ihn ;)

Starker 2. Band!

Bewertung aus Nohfelden am 26.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es überhaupt? Seit der schicksalhaften Nacht im Wald, in der Halvar an den Abgrund seiner Gedanken geführt wurde, ist kaum Zeit vergangen. Doch die Götter stehen an seiner Seite, und kurz darauf erfahren er und Iouna ihre wahren Aufgaben. Denn der Tod des Herzogs von Kosse hat schwerwiegende Folgen. Es gilt, einen Krieg zu verhindern – und ein ebensolcher braut sich unterdessen vor den Toren Schwarzbruchs zusammen ... Meine Meinung: Der 2. Band knüpft nahtlos an den Ersten an, so war ich wieder mitten im Geschehen drin. Ich habe mit Halvar mitgelitten und ich konnte verstehen, dass er zuerst nicht glauben konnte, dass Iouna wieder da ist. Was mir gut gefallen hat, war, dass die Götter immer mehr zum Vorschein kamen und das Geschehen mehr gelenkt haben. Die beiden Protagonisten haben sich durch die Götter verändert, aber wie, verrate ich natürlich nicht. Generell fand ich es toll, dass mein Wunsch erhört wurde, denn es kam eine ordentliche Prise Fantasy dazu. Man las immer mehr von den Göttern und es kamen immer mehr Wesen dazu. Das hat der Story den richtigen Pepp gegeben. Auch konnte man besser die Bräuche der Welt kennenlernen. Wo vorher in Band 1 der Fokus auf den Charakteren und deren Beziehung lag, hat sich Band 2 was die Handlungen betrifft, nochmal ein wenig gesteigert. Was mir noch gut gefallen hat, war, dass es bei der Geschichte auch immer mal wieder ruhigere Momente gab, das war für mich genau der richtige Wechsel zwischen Spannung und Ruhe. Der eine oder andere Plottwist hat mir den einen oder anderen "Was zur Hölle...?!?! - Moment" beschert, aber das macht eine gute Geschichte einfach aus. Es ist auch toll, dass Missverständnisse auch einfach mal durch Reden aus der Welt geschafft konnten und Dramen nicht unnötig in die Länge gezogen wurden. Ich kann hier wie in meiner Rezension zum ersten Band die Charaktere nur loben. Nach wie vor liebe ich sie einfach, da sie alle sehr authentisch und sympathisch sind So... Und was habe ich nun zu kritisieren? Diesmal einfach GAR nichts! (Außer, dass ich den 3. Band noch nicht in meinen Händen halte, hehe) Fazit: Eine wirklich tolle Geschichte, bei der für mich einfach alles rund war. Wer Band 1 mochte, dem gebe ich eine klare Leseempfehlung zum 2. Band. Ich gebe absolut verdiente 5 Sterne.

Starker 2. Band!

Bewertung aus Nohfelden am 26.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es überhaupt? Seit der schicksalhaften Nacht im Wald, in der Halvar an den Abgrund seiner Gedanken geführt wurde, ist kaum Zeit vergangen. Doch die Götter stehen an seiner Seite, und kurz darauf erfahren er und Iouna ihre wahren Aufgaben. Denn der Tod des Herzogs von Kosse hat schwerwiegende Folgen. Es gilt, einen Krieg zu verhindern – und ein ebensolcher braut sich unterdessen vor den Toren Schwarzbruchs zusammen ... Meine Meinung: Der 2. Band knüpft nahtlos an den Ersten an, so war ich wieder mitten im Geschehen drin. Ich habe mit Halvar mitgelitten und ich konnte verstehen, dass er zuerst nicht glauben konnte, dass Iouna wieder da ist. Was mir gut gefallen hat, war, dass die Götter immer mehr zum Vorschein kamen und das Geschehen mehr gelenkt haben. Die beiden Protagonisten haben sich durch die Götter verändert, aber wie, verrate ich natürlich nicht. Generell fand ich es toll, dass mein Wunsch erhört wurde, denn es kam eine ordentliche Prise Fantasy dazu. Man las immer mehr von den Göttern und es kamen immer mehr Wesen dazu. Das hat der Story den richtigen Pepp gegeben. Auch konnte man besser die Bräuche der Welt kennenlernen. Wo vorher in Band 1 der Fokus auf den Charakteren und deren Beziehung lag, hat sich Band 2 was die Handlungen betrifft, nochmal ein wenig gesteigert. Was mir noch gut gefallen hat, war, dass es bei der Geschichte auch immer mal wieder ruhigere Momente gab, das war für mich genau der richtige Wechsel zwischen Spannung und Ruhe. Der eine oder andere Plottwist hat mir den einen oder anderen "Was zur Hölle...?!?! - Moment" beschert, aber das macht eine gute Geschichte einfach aus. Es ist auch toll, dass Missverständnisse auch einfach mal durch Reden aus der Welt geschafft konnten und Dramen nicht unnötig in die Länge gezogen wurden. Ich kann hier wie in meiner Rezension zum ersten Band die Charaktere nur loben. Nach wie vor liebe ich sie einfach, da sie alle sehr authentisch und sympathisch sind So... Und was habe ich nun zu kritisieren? Diesmal einfach GAR nichts! (Außer, dass ich den 3. Band noch nicht in meinen Händen halte, hehe) Fazit: Eine wirklich tolle Geschichte, bei der für mich einfach alles rund war. Wer Band 1 mochte, dem gebe ich eine klare Leseempfehlung zum 2. Band. Ich gebe absolut verdiente 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Wiederkehr der Götter – Der Preis des Lebens

von P.J. Lehmann

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wiederkehr der Götter – Der Preis des Lebens