Rudis erstes Weihnachtsfest

Rudis erstes Weihnachtsfest

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rudis erstes Weihnachtsfest

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,50 €

Beschreibung

Rudi, der kleine Rehbock, erlebt seinen ersten Winter. Alles ist so aufregend. Auf dem Weg zu einem Treffen der Waldtiere erzählt Papa Robert ihm die Geschichte von dem eingebildeten Apfelbaum. Der wollte seine Früchte nicht hergeben, bis er fast zugrunde ging ...
Noch ahnt Rudi nicht, dass Heiligabend ist und ihn auf der Wiese ein ganz besonderer Weihnachtsbaum erwartet.

Die Autorin wurde in Enid, Oklahoma geboren. Als Tochter eines Starfighter-Piloten wuchs sie an verschiedenen Orten in Deutschland und in den USA auf. Mittlerweile lebt sie schon seit drei Jahrzehnten im Landkreis Regensburg. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und unterrichtet als Sonderschullehrerin an einem Förderzentrum. Seit einigen Jahren schreibt sie Gedichte und Kinderbücher. Ihre Gedichte erscheinen regelmäßig in Anthologien und auf Grußkarten im Verlag am Eschbach. Ihr erstes Kinderbuch Julian und die Wutsteine erschien 2013 im Papierfresserchens MTM Verlag. Vor allem die Reihe um Inspektor Gino, den Hundedetektiv, spielt eine große Rolle im Leben der Autorin Marion von Vlahovits.
https://marionsgeschichtenwerkstatt.jimdo.com/

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.11.2020

Illustrator

Ronja Opladen

Herausgeber

Kelebek Verlag

Verlag

Kelebek Verlag

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.11.2020

Illustrator

Ronja Opladen

Herausgeber

Kelebek Verlag

Verlag

Kelebek Verlag

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

22,6/17,5/0,6 cm

Gewicht

255 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947083-41-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Leben des Rehbocks zur Winterzeit -Eine Erzählung

Jennifer am 26.10.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext/Inhalt: "Rudi, der kleine Rehbock, erlebt seinen ersten Winter. Alles ist so aufregend. Auf dem Weg zu einem Treffen der Waldtiere erzählt Papa Robert ihm die Geschichte von dem eingebildeten Apfelbaum. Der wollte seine Früchte nicht hergeben, bis er fast zugrunde ging ... Noch ahnt Rudi nicht, dass Heiligabend ist und ihn auf der Wiese ein ganz besonderer Weihnachtsbaum erwartet." Meine Meinung: Eine märchenhaft schöne aber auch besinnlich und nachdenkliche Erzählung die zum nachdenken anregt über das was wirklich wichtig ist im Leben bzw. sein sollte! Zusammenhalt,Nächstenliebe,Wertschätzung und Achtung sollten die Merkmale sein die nicht NUR zur Weihnachtszeit zählen sollten,sondern immer und für jeden...... Ich hätte hier so gerne mehr gelesen und mehr Weg erfahren und das Leben zu anderen Jahreszeiten doch dies hier hat mir im ganzen auch für sich selbst stehend zur Winterzeit völlig ausgereicht. Die tollen Zeichnungen sind einfach wundervoll und machen dieses schmale Büchlein trotz der Dünne zu einem tollen und besonderen Buch, welches man zu Nikolaus oder auch zu Weihnachten passend verschenken kann. Fazit: Eine schöne und liebevoll-tierische Wintergeschichte eines Rehbocks, die sofort einem die Erinnerung an all die Waldtiere schenkt und wie diese jedes Jahr aufs neue wohl leben und überleben werden!

Das Leben des Rehbocks zur Winterzeit -Eine Erzählung

Jennifer am 26.10.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext/Inhalt: "Rudi, der kleine Rehbock, erlebt seinen ersten Winter. Alles ist so aufregend. Auf dem Weg zu einem Treffen der Waldtiere erzählt Papa Robert ihm die Geschichte von dem eingebildeten Apfelbaum. Der wollte seine Früchte nicht hergeben, bis er fast zugrunde ging ... Noch ahnt Rudi nicht, dass Heiligabend ist und ihn auf der Wiese ein ganz besonderer Weihnachtsbaum erwartet." Meine Meinung: Eine märchenhaft schöne aber auch besinnlich und nachdenkliche Erzählung die zum nachdenken anregt über das was wirklich wichtig ist im Leben bzw. sein sollte! Zusammenhalt,Nächstenliebe,Wertschätzung und Achtung sollten die Merkmale sein die nicht NUR zur Weihnachtszeit zählen sollten,sondern immer und für jeden...... Ich hätte hier so gerne mehr gelesen und mehr Weg erfahren und das Leben zu anderen Jahreszeiten doch dies hier hat mir im ganzen auch für sich selbst stehend zur Winterzeit völlig ausgereicht. Die tollen Zeichnungen sind einfach wundervoll und machen dieses schmale Büchlein trotz der Dünne zu einem tollen und besonderen Buch, welches man zu Nikolaus oder auch zu Weihnachten passend verschenken kann. Fazit: Eine schöne und liebevoll-tierische Wintergeschichte eines Rehbocks, die sofort einem die Erinnerung an all die Waldtiere schenkt und wie diese jedes Jahr aufs neue wohl leben und überleben werden!

Schönes Kinderbuch mit interessanten Kern

Bewertung aus Münster am 24.12.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil der Autorin ist schon für jüngere Kinder zu verstehen und Ältere können es selber lesen. Die 31 Seiten besitzen sowohl Text als auch schwarz - weiße oder bunte Illustrationen von Ronja Opladen. Diese passen gut zum Inhalt und Kinder haben hier einiges zu schauen. Die gewählten Protagonisten in Tier - und Pflanzenbereich sind sympathisch. Dem Handlungsstrang ist einfach zu folgen, die Idee ist interessant umgesetzt und jeder war selber irgendwann schon mal neidisch und kann sich hier in die Geschichte des Apfelbaums hineinversetzen. Natürlich gibt es ein Happy end und dieses mit Weihnachten zu verbinden, finde ich persönlich gelungen. Mein einziger Kritikpunkt, als Oma eines jüngeren Kindes, gilt hier dem Einband. Ich hätte für diese Altersstufe ein Hardcover bevorzugt. Das Buch kann man nicht nur zu Weihnachten lesen oder vorlesen, es kann bestimmt gut als Gute Nacht - Geschichte oder als "Wir warten aufs Christkind" mit Kindern genutzt werden. FAZIT: "Rudis erstes Weihnachtsfest" von Marion von Vlahovits wird durch den Kelebek Verlag herausgegeben. Das Kinderbuch, eine Kurzgeschichte, hat uns gut gefallen, läd zum mitdenken ein und passt zur winterlichen Jahreszeit. Eine eindeutige Lese - und Leseempfehlung.

Schönes Kinderbuch mit interessanten Kern

Bewertung aus Münster am 24.12.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil der Autorin ist schon für jüngere Kinder zu verstehen und Ältere können es selber lesen. Die 31 Seiten besitzen sowohl Text als auch schwarz - weiße oder bunte Illustrationen von Ronja Opladen. Diese passen gut zum Inhalt und Kinder haben hier einiges zu schauen. Die gewählten Protagonisten in Tier - und Pflanzenbereich sind sympathisch. Dem Handlungsstrang ist einfach zu folgen, die Idee ist interessant umgesetzt und jeder war selber irgendwann schon mal neidisch und kann sich hier in die Geschichte des Apfelbaums hineinversetzen. Natürlich gibt es ein Happy end und dieses mit Weihnachten zu verbinden, finde ich persönlich gelungen. Mein einziger Kritikpunkt, als Oma eines jüngeren Kindes, gilt hier dem Einband. Ich hätte für diese Altersstufe ein Hardcover bevorzugt. Das Buch kann man nicht nur zu Weihnachten lesen oder vorlesen, es kann bestimmt gut als Gute Nacht - Geschichte oder als "Wir warten aufs Christkind" mit Kindern genutzt werden. FAZIT: "Rudis erstes Weihnachtsfest" von Marion von Vlahovits wird durch den Kelebek Verlag herausgegeben. Das Kinderbuch, eine Kurzgeschichte, hat uns gut gefallen, läd zum mitdenken ein und passt zur winterlichen Jahreszeit. Eine eindeutige Lese - und Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Rudis erstes Weihnachtsfest

von Marion Vlahovits

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rudis erstes Weihnachtsfest