Geschichte schreiben

Geschichte schreiben

Briefe, die die Welt veränderten

eBook

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Geschichte schreiben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

17.04.2021

Verlag

Klett Cotta

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

17.04.2021

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

3523 KB

Originaltitel

Written in History

Übersetzer

Maria Zettner

Sprache

Deutsch

EAN

9783608121148

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

3000 tausend Jahre Briefgeschichte

Bewertung aus Bad Liebenwerda am 20.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Persönlich finde ich, dass „Geschichte schreiben- Briefe, die die Welt veränderten“ ein kurzweiliges Buch ist. Darin lassen sich ausgewählte Briefe verfasst von verschiedenen berühmten historischen Persönlichkeiten zu unterschiedlichen Themen wie Liebe, Familie, Krieg, Freundschaft, Macht, Abschied finden. Mit interessanten Infos zur Geschichte dahinter und einem jeweils kurzen Infotext zum historischen Kontext versehen. Manche Persönlichkeiten tauchen mehrfach auf. Man lernt die kinderliebe Seite von Stalin kennen, erfährt warum Ghandi Hitler einen Freund nannte und wer Katharina die Große zu zähmen vermochte. Gerne hätte ich mir aber auch chronologisch Briefe gewünscht die einen Verlauf darstellen. Ein Schmachtbrief von Heinrich XIII an Anne Boleyn mag zwar schön sein- aber hat er wirklich die Welt als solches verändert? Gerne hätte ich dazu vllt die päpstliche Absage, eine Drohung an den Vatikan oder auch den Abschiedsbrief von Anne an Heinrich gelesen. Dieser hat nämlich überlebt und da mag man davon ausgehen, dass diese wirklich die Welt verändert hat. Durch ihn würde Elisabeth geschützt und war so vllt der Anfang von England als Weltmacht. Die Briefe Hamilton/Burr gehen in die Richtung aber mehr wäre schön gewesen. Für mich trifft es den Buchtitel daher nicht ganz. Jedoch ist eine schöne Geschenkidee zusammen mit Briefpapier.

3000 tausend Jahre Briefgeschichte

Bewertung aus Bad Liebenwerda am 20.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Persönlich finde ich, dass „Geschichte schreiben- Briefe, die die Welt veränderten“ ein kurzweiliges Buch ist. Darin lassen sich ausgewählte Briefe verfasst von verschiedenen berühmten historischen Persönlichkeiten zu unterschiedlichen Themen wie Liebe, Familie, Krieg, Freundschaft, Macht, Abschied finden. Mit interessanten Infos zur Geschichte dahinter und einem jeweils kurzen Infotext zum historischen Kontext versehen. Manche Persönlichkeiten tauchen mehrfach auf. Man lernt die kinderliebe Seite von Stalin kennen, erfährt warum Ghandi Hitler einen Freund nannte und wer Katharina die Große zu zähmen vermochte. Gerne hätte ich mir aber auch chronologisch Briefe gewünscht die einen Verlauf darstellen. Ein Schmachtbrief von Heinrich XIII an Anne Boleyn mag zwar schön sein- aber hat er wirklich die Welt als solches verändert? Gerne hätte ich dazu vllt die päpstliche Absage, eine Drohung an den Vatikan oder auch den Abschiedsbrief von Anne an Heinrich gelesen. Dieser hat nämlich überlebt und da mag man davon ausgehen, dass diese wirklich die Welt verändert hat. Durch ihn würde Elisabeth geschützt und war so vllt der Anfang von England als Weltmacht. Die Briefe Hamilton/Burr gehen in die Richtung aber mehr wäre schön gewesen. Für mich trifft es den Buchtitel daher nicht ganz. Jedoch ist eine schöne Geschenkidee zusammen mit Briefpapier.

Mit Briefen durch die Weltgeschichte

Bewertung aus Randersacker am 09.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In „Geschichten schreiben – Briefe, die die Welt veränderten“ begeben wir uns auf eine Reise durch die Geschichte anhand von Briefen, von vor Christus bis in die Neuzeit hinein, allesamt von wichtigen und bekannten Persönlichkeiten geschrieben. Unterteilt ist diese Sammlung anhand von Stichwörtern wie z. B. Liebe, Blut, Abschied, Krieg. Der Autor Simon Sebag Montefiore ist ein britischer Historiker und Journalist, preisgekrönte Bestseller wie „Stalin - am Hof des Roten Zaren“ gehören zu seinen Veröffentlichungen. Man merkt der Sammlung an, das der Autor sich vorzüglich mit Geschichte auskennt, so stehen die Briefe nicht einfach für sich, sondern jeder von Ihnen ist mit einem Vorwort ausgestatten, in dem die Personen, die Hintergründe und Einzelheiten erklärt werden. Sodass man als Leser ein tieferes Verständnis für die Bedeutung des Briefes oder seiner Besonderheiten erfährt. Mir hat diese Sammlung sehr gut gefallen, gerade, dass man Bruchstückhaft kleine Einblicke in die Weltgeschichte bekommen hat fand ich faszinierend. Da ich das Buch nur als Ebook habe, ist etwas schade, da es gerade dazu einlädt immer mal wieder in die Hand genommen zu werden und einfach „durchzublättern“ – bei einem ebook ist das m. M. einfach etwas unpraktisch. Vielleicht hole ich es mir noch mal als richtiges Buch, verdient hat es das auf jeden Fall.

Mit Briefen durch die Weltgeschichte

Bewertung aus Randersacker am 09.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In „Geschichten schreiben – Briefe, die die Welt veränderten“ begeben wir uns auf eine Reise durch die Geschichte anhand von Briefen, von vor Christus bis in die Neuzeit hinein, allesamt von wichtigen und bekannten Persönlichkeiten geschrieben. Unterteilt ist diese Sammlung anhand von Stichwörtern wie z. B. Liebe, Blut, Abschied, Krieg. Der Autor Simon Sebag Montefiore ist ein britischer Historiker und Journalist, preisgekrönte Bestseller wie „Stalin - am Hof des Roten Zaren“ gehören zu seinen Veröffentlichungen. Man merkt der Sammlung an, das der Autor sich vorzüglich mit Geschichte auskennt, so stehen die Briefe nicht einfach für sich, sondern jeder von Ihnen ist mit einem Vorwort ausgestatten, in dem die Personen, die Hintergründe und Einzelheiten erklärt werden. Sodass man als Leser ein tieferes Verständnis für die Bedeutung des Briefes oder seiner Besonderheiten erfährt. Mir hat diese Sammlung sehr gut gefallen, gerade, dass man Bruchstückhaft kleine Einblicke in die Weltgeschichte bekommen hat fand ich faszinierend. Da ich das Buch nur als Ebook habe, ist etwas schade, da es gerade dazu einlädt immer mal wieder in die Hand genommen zu werden und einfach „durchzublättern“ – bei einem ebook ist das m. M. einfach etwas unpraktisch. Vielleicht hole ich es mir noch mal als richtiges Buch, verdient hat es das auf jeden Fall.

Unsere Kund*innen meinen

Geschichte schreiben

von Simon Sebag Montefiore

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nina Warnke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Warnke

Thalia Universitätsbuchhandlung

Zum Portrait

5/5

Geschichtlicher Inspirations-Rundumschlag!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe meine Begeisterung für's Briefe schreiben und Geschichte neu entdeckt! Denn fasziniert lese ich momentan "Geschichte schreiben" von Simon Sebag Montefiore, eine wunderbare, spannende und sehr interessante Sammlung von Briefen bedeutender Personen aus 3000 Jahren Menschheitsgeschichte; angefangen bei Briefen über Königsbeziehungen und Brautwerbung, verfasst auf Tontafeln, bis hin zu überschwänglichen Liebesbriefen an wichtige AutorInnen jüngerer Zeit, wie z.B. Virginia Woolf. Montefiore ordnet jeden Brief kurzweilig in die Zeitgeschichte ein und war sehr sorgsam in seiner Auswahl. Geordnet in Themengebiete wie "Liebe" (Katharina die Große und Potemkin!) oder "Entdeckungen" (Kolumbus, faszinierend), sorgt dieses Buch für ordentlich Inspiration in meinem Oberstübchen. Manchmal wird es auch sehr schmerzhaft - der letzte Brief einer Mutter an den Vater, die zusammen mit dem hinkenden Sohn in die Gaskammer geht, damit er nicht allein stirbt zum Beispiel hat mich sehr mitgenommen. Andere Beiträge hingegen, wie der der Autorin Frances Burney (Vorbild von Jane Austen), haben mich gleich zu meiner nächsten Lektüre inspiriert! Ein also rundum gelungenes Werk, das zu einem festen Vorsatz meinerseits führte: Endlich mal wieder einen Brief schreiben! Die Gefühle dann auf's Papier spucken, wenn sie gerade ganz präsent sind in mir, das gibt einem Schriftstück doch nochmal eine ganz andere Qualität.
5/5

Geschichtlicher Inspirations-Rundumschlag!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe meine Begeisterung für's Briefe schreiben und Geschichte neu entdeckt! Denn fasziniert lese ich momentan "Geschichte schreiben" von Simon Sebag Montefiore, eine wunderbare, spannende und sehr interessante Sammlung von Briefen bedeutender Personen aus 3000 Jahren Menschheitsgeschichte; angefangen bei Briefen über Königsbeziehungen und Brautwerbung, verfasst auf Tontafeln, bis hin zu überschwänglichen Liebesbriefen an wichtige AutorInnen jüngerer Zeit, wie z.B. Virginia Woolf. Montefiore ordnet jeden Brief kurzweilig in die Zeitgeschichte ein und war sehr sorgsam in seiner Auswahl. Geordnet in Themengebiete wie "Liebe" (Katharina die Große und Potemkin!) oder "Entdeckungen" (Kolumbus, faszinierend), sorgt dieses Buch für ordentlich Inspiration in meinem Oberstübchen. Manchmal wird es auch sehr schmerzhaft - der letzte Brief einer Mutter an den Vater, die zusammen mit dem hinkenden Sohn in die Gaskammer geht, damit er nicht allein stirbt zum Beispiel hat mich sehr mitgenommen. Andere Beiträge hingegen, wie der der Autorin Frances Burney (Vorbild von Jane Austen), haben mich gleich zu meiner nächsten Lektüre inspiriert! Ein also rundum gelungenes Werk, das zu einem festen Vorsatz meinerseits führte: Endlich mal wieder einen Brief schreiben! Die Gefühle dann auf's Papier spucken, wenn sie gerade ganz präsent sind in mir, das gibt einem Schriftstück doch nochmal eine ganz andere Qualität.

Nina Warnke
  • Nina Warnke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Isabel Senske

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabel Senske

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Sammlung von Briefen, die Geschichte schrieben. Jeweils mit Kurzeinführung zu Person und Kontext. Über Liebe, über Mut, von Kaiserinnen und Kriegsherren, von Plinius bis Donald Trump. Ein wunderbares Buch zum Stöbern für alle, die gerne in die Welt der Briefe eintauchen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Sammlung von Briefen, die Geschichte schrieben. Jeweils mit Kurzeinführung zu Person und Kontext. Über Liebe, über Mut, von Kaiserinnen und Kriegsherren, von Plinius bis Donald Trump. Ein wunderbares Buch zum Stöbern für alle, die gerne in die Welt der Briefe eintauchen!

Isabel Senske
  • Isabel Senske
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Geschichte schreiben

von Simon Sebag Montefiore

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Geschichte schreiben