Der Schatten des Werwolfs

Der Schatten des Werwolfs

Trügerische Machenschaften

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Schatten des Werwolfs

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 18,99 €

Beschreibung

Ungarn 1858.
Máté Marusi kehrt nach 20 Jahren im Wiener Exil in die Heimat zurück und besucht seine Schwester Máriska und ihre Familie. Im Gepäck trägt er eine schwere Last, die geradezu Sinnbild ist für die Bürde, die ihm durch einen Fluch auferlegt wurde. Bald nach seiner Ankunft geschehen unerklärliche Dinge, Menschen und Tiere werden grausam getötet, was an die Opfer der "Bestie von Wien" gemahnt, doch Wien ist fern ...
Die feinfühlige Máriska ahnt, dass in der undurchsichtigen Familiengeschichte die Wahrheit über Mátés Schwermut zu finden ist. Ihr Ehemann Dominik, ein stolzer Graf mit politischen Ambitionen, steht dem Schwager abweisend gegenüber, denn er spürt die Gefahr, die von dem Bruder seiner Frau ausgeht.
Bald schon spitzen sich die Ereignisse zu. Die Familie und auch das Hauspersonal geraten an ihre psychischen und physischen Grenzen, als sie von einem riesigen Untier bedroht werden. Und das ist nur der Anfang ...

Cecilia Ventes - ihre Buchwelt

In ihren Büchern haben mystische Dinge und die zwischenmenschlichen Herausforderungen des Lebens einen hohen Stellenwert. Die Inspirationen für ihre Geschichten findet sie überall. Dies kann eine Stimme, ein Foto oder auch eine Situation sein, die sie beobachtet oder selbst erlebt hat. Die Frage, warum Menschen in bestimmten Situationen so handeln, wie sie es tun - z.B. wenn sie in die Enge getrieben werden oder über ihre eigenen Ideale stolpern - sind in ihren Werken genauso Thema, wie die Extreme der Gefühle. Sie versucht trotz der darin enthaltenen Dramatik, auch immer etwas Humorvolles in die Geschichte einfließen zu lassen.
Cecilia Ventes stammt aus Rheinland-Pfalz und ist 1987 aus privaten Gründen nach Marburg an der Lahn gezogen. Sie konnte ihre Liebe zum Kreativen nie ruhen lassen und hat die Passion des Schreibens immer ausgelebt. Ihren Lebensunterhalt verdient sie allerdings in einem festen, nicht künstlerischen, Arbeitsverhältnis. Die Idee, einige ihrer Werke zu veröffentlich, kam das erste Mal 2015 auf. Im Januar 2017 wurde dann die Trilogie "Versuchung und Vermächtnis" im DINIER verlag vorgestellt. Seit Dezember 2020 hat sich die Produktpalette um das Historische Fantasy Familiendrama "Der Schatten des Werwolfs" erweitert.

Details

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 65 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

16 - 65 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Verlag

DINIER verlag

Seitenzahl

596 (Printausgabe)

Dateigröße

1430 KB

Auflage

Auflage 1, Dezember 2020

Sprache

Deutsch

EAN

9783947032105

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Endlich mal wieder ein richtig guter Werwolf-Roman!

MaraHH aus Nordhausen am 16.03.2022

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Eine absolut gelungene und fesselnde Werwolf-Geschichte die ganz ohne moderne Klischees der Paranormal Romance auskommt, dafür ganz im Sinne klassischer Schauerliteratur. Das ganze vereint in ein Generationen umspannendes Familiendrama. Die Berichte im Buch über „Die Bestie von Wien“ waren so detailliert und analytisch dass man direkt versucht war nach einem realen Vorbild zu suchen. Die Story wird trotz der knapp 500 Seiten schnell und flüssig erzählt, und bietet immer wieder neue Wendungen und wenn man schon denkt „Jetzt ist doch alles klar, was kommt denn noch?“ kommt es dann doch ganz anders. Ich habe das Buch quasi am Stück gelesen und bis zum (absolut angemessen) Ende mit den Protagonisten gebangt und gehofft und noch mehr gebangt. Wer klassische Werwolf-Geschichten ala Markus Heitz, R.E. Howard oder "Wolfman" mag der sollte dieses Buch unbedingt lesen! MaraHH

Endlich mal wieder ein richtig guter Werwolf-Roman!

MaraHH aus Nordhausen am 16.03.2022
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Eine absolut gelungene und fesselnde Werwolf-Geschichte die ganz ohne moderne Klischees der Paranormal Romance auskommt, dafür ganz im Sinne klassischer Schauerliteratur. Das ganze vereint in ein Generationen umspannendes Familiendrama. Die Berichte im Buch über „Die Bestie von Wien“ waren so detailliert und analytisch dass man direkt versucht war nach einem realen Vorbild zu suchen. Die Story wird trotz der knapp 500 Seiten schnell und flüssig erzählt, und bietet immer wieder neue Wendungen und wenn man schon denkt „Jetzt ist doch alles klar, was kommt denn noch?“ kommt es dann doch ganz anders. Ich habe das Buch quasi am Stück gelesen und bis zum (absolut angemessen) Ende mit den Protagonisten gebangt und gehofft und noch mehr gebangt. Wer klassische Werwolf-Geschichten ala Markus Heitz, R.E. Howard oder "Wolfman" mag der sollte dieses Buch unbedingt lesen! MaraHH

Unsere Kund*innen meinen

Der Schatten des Werwolfs

von Cecilia Ventes

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Schatten des Werwolfs