Touch me once, Cowboy

Touch me once, Cowboy

Buch (Taschenbuch)

9,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine unerwartete Erbschaft führt Taylor aus der Großstadt in das ländliche Georgia, wo sie als Kind einen unbeschwerten Sommer verbracht hat. Jetzt allerdings sieht sie sich mit einer heruntergekommenen Farm konfrontiert und der scheinbar unlösbaren Aufgabe, diese wieder instand zu setzen, um sie anschließend zu verkaufen. Zum Glück ist der Pferdezüchter James Carter bereit, ihr unter die Arme zu greifen. Sie fühlt sich sofort zu dem wortkargen, aber höllisch attraktiven Mann hingezogen, und auch er lässt nichts unversucht, um ihr näherzukommen. Nach einer gemeinsamen Nacht und einigen Turbulenzen ist James klar, dass er diese Frau heiraten wird. Jetzt muss er nur noch Taylor von dieser Idee überzeugen. Doch das ist alles andere als einfach, denn die denkt gar nicht ans Heiraten und ist gerade dahintergekommen, dass sie sich bereits kannten. Seit einem Sommer vor vielen Jahren.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.01.2021

Herausgeber

Louisa Beele

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

372

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.01.2021

Herausgeber

Louisa Beele

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

372

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,4 cm

Gewicht

392 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-994-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine tolle Liebesgeschichte mit vielen Gefühlen und einer tollen Farm.

connys_kleinebuecherwelt am 18.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Zitat: „Ich wollte auch viel eher damit ausdrücken, dass es nicht immer zwingend notwendig ist, in allem einer Meinung zu sein und die gleichen Interessen und Fähigkeiten zu teilen. Es ist doch viel besser, wenn man sich ergänzt, indem man die Schwächen des anderen kennt, sie akzeptiert und vielleicht sogar schätzt. Und mit Glück kann man sie manchmal ausgleichen. Man bildet ein Team, in dem jeder in gleichem Maße gibt und nimmt. Man vervollständigt sich.“ – Jason „Im Grunde denke ich, dass man es genau weiß, wenn man den richtigen Menschen gefunden hat. Da ist es doch egal, welchen Beruf er ausübt.“ – Jason Dies ist nicht das erste Buch was ich von der Autorin gelesen habe und ich hatte sehr hohe Erwartungen. Doch leider wurden diese nicht ganz so erfüllt wie erhofft. Die beiden Zitate sind mir besonders in Erinnerung geblieben, denn die sind so schön gesagt, dass mein Herz aufging. Die Geschichte von Jason und Taylor ist zwar schön geschrieben, doch gibt es ein paar Sachen, die mich ein wenig gestört haben. Immer wieder war die Rede von der Abreise von Taylor. Mal hieß es in ein paar Wochen und dann wiederum in wenigen Tagen. Dadurch war ich leicht irritiert. Auch Taylor hat mich manchmal sehr mit ihrer Einstellung genervt, denn entweder ich möchte mit jemanden zusammen sein oder eben nicht. Aber dieses gedankliche Hin und Her war etwas nervig. Auch den übereilten Abflug von Taylor fand ich ein wenig übertrieben. Jason hingegen fand ich als Protagonist sehr gut umgesetzt. Er wirkte authentisch, ich konnte zwar hin und wieder einige Handlungen nicht ganz nachvollziehen wie z.B. mit dem übereilten Heiratsantrag oder auch das er ihr hinterher gelaufen ist, aber ansonsten fand ich ihn richtig toll. Auch die Nebencharaktere haben die Geschichte sehr gut abgerundet und so kam ein bisschen Leben rein. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm zu lesen, locker wie ich ihn kenne. Das einzige was ich noch erwartet hätte, ein wenig mehr Gefühl in die Geschichte zu legen. Doch im Großen und Ganzen fand ich die Geschichte sehr lesenswert. Fazit: Trotz der Kritikpunkte fand ich die Geschichte gut und kann sie auch jeden empfehlen. Dies ist lediglich meine Meinung und jeder muss für sich entscheiden, ob das Buch etwas für einen ist oder nicht. Ich möchte mich bei der Autorin bedanken für die doch schönen Lesestunden und vergebe 4 von 5 Sternen. Dieses Vorableseexemplar hat meine Meinung nicht beeinflusst und die Rezension erfolgte freiwillig.

Eine tolle Liebesgeschichte mit vielen Gefühlen und einer tollen Farm.

connys_kleinebuecherwelt am 18.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Zitat: „Ich wollte auch viel eher damit ausdrücken, dass es nicht immer zwingend notwendig ist, in allem einer Meinung zu sein und die gleichen Interessen und Fähigkeiten zu teilen. Es ist doch viel besser, wenn man sich ergänzt, indem man die Schwächen des anderen kennt, sie akzeptiert und vielleicht sogar schätzt. Und mit Glück kann man sie manchmal ausgleichen. Man bildet ein Team, in dem jeder in gleichem Maße gibt und nimmt. Man vervollständigt sich.“ – Jason „Im Grunde denke ich, dass man es genau weiß, wenn man den richtigen Menschen gefunden hat. Da ist es doch egal, welchen Beruf er ausübt.“ – Jason Dies ist nicht das erste Buch was ich von der Autorin gelesen habe und ich hatte sehr hohe Erwartungen. Doch leider wurden diese nicht ganz so erfüllt wie erhofft. Die beiden Zitate sind mir besonders in Erinnerung geblieben, denn die sind so schön gesagt, dass mein Herz aufging. Die Geschichte von Jason und Taylor ist zwar schön geschrieben, doch gibt es ein paar Sachen, die mich ein wenig gestört haben. Immer wieder war die Rede von der Abreise von Taylor. Mal hieß es in ein paar Wochen und dann wiederum in wenigen Tagen. Dadurch war ich leicht irritiert. Auch Taylor hat mich manchmal sehr mit ihrer Einstellung genervt, denn entweder ich möchte mit jemanden zusammen sein oder eben nicht. Aber dieses gedankliche Hin und Her war etwas nervig. Auch den übereilten Abflug von Taylor fand ich ein wenig übertrieben. Jason hingegen fand ich als Protagonist sehr gut umgesetzt. Er wirkte authentisch, ich konnte zwar hin und wieder einige Handlungen nicht ganz nachvollziehen wie z.B. mit dem übereilten Heiratsantrag oder auch das er ihr hinterher gelaufen ist, aber ansonsten fand ich ihn richtig toll. Auch die Nebencharaktere haben die Geschichte sehr gut abgerundet und so kam ein bisschen Leben rein. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm zu lesen, locker wie ich ihn kenne. Das einzige was ich noch erwartet hätte, ein wenig mehr Gefühl in die Geschichte zu legen. Doch im Großen und Ganzen fand ich die Geschichte sehr lesenswert. Fazit: Trotz der Kritikpunkte fand ich die Geschichte gut und kann sie auch jeden empfehlen. Dies ist lediglich meine Meinung und jeder muss für sich entscheiden, ob das Buch etwas für einen ist oder nicht. Ich möchte mich bei der Autorin bedanken für die doch schönen Lesestunden und vergebe 4 von 5 Sternen. Dieses Vorableseexemplar hat meine Meinung nicht beeinflusst und die Rezension erfolgte freiwillig.

Ein Cowboy zum verlieben

NaNa am 18.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist sehr ansprechend und zeigt sehr gut was auf einen zukommen wird. Wer auf Cowboys steht ist hier genau richtig. Die Kurzbeschreibung gibt sehr gut wieder, was euch erwarten wird. Ein Achterbahn der Gefühle. Taylor und James treffen aufeinander und es knistert von Anfang an zwischen den beiden. Sie kennen sich von vorher, nur wieso erinnert sich James daran und Taylor nicht und warum verrät er es ihr nicht? Die Charaktere wurden im Buch gut wiedergegeben! Es hat wirklich spaß gemacht in diesem Buch zu versinken. Besonders viel Sympathie habe ich für James empfunden. Er wirkt wie ein Traummann und gibt nicht auf. Eben ein sehr hartnäckiger Mann, der dabei trotzdem sehr charmant ist. Immer wieder kommen auch sehr humorvolle Situation, die einem zum schmunzeln bringen wird. Trotzdem kommt sowohl die Romantik als auch der Herzschmerz nicht zu kurz. Die Autorin hat einen schönen, flüssigen Schreibstil, der sich durch das ganze Buch zieht und man es gar nicht weglegen möchte. Das hat mir sehr gut gefallen und hat die Geschichte auch noch abgerundet. Für mich eine klare Leseempfehlung.

Ein Cowboy zum verlieben

NaNa am 18.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist sehr ansprechend und zeigt sehr gut was auf einen zukommen wird. Wer auf Cowboys steht ist hier genau richtig. Die Kurzbeschreibung gibt sehr gut wieder, was euch erwarten wird. Ein Achterbahn der Gefühle. Taylor und James treffen aufeinander und es knistert von Anfang an zwischen den beiden. Sie kennen sich von vorher, nur wieso erinnert sich James daran und Taylor nicht und warum verrät er es ihr nicht? Die Charaktere wurden im Buch gut wiedergegeben! Es hat wirklich spaß gemacht in diesem Buch zu versinken. Besonders viel Sympathie habe ich für James empfunden. Er wirkt wie ein Traummann und gibt nicht auf. Eben ein sehr hartnäckiger Mann, der dabei trotzdem sehr charmant ist. Immer wieder kommen auch sehr humorvolle Situation, die einem zum schmunzeln bringen wird. Trotzdem kommt sowohl die Romantik als auch der Herzschmerz nicht zu kurz. Die Autorin hat einen schönen, flüssigen Schreibstil, der sich durch das ganze Buch zieht und man es gar nicht weglegen möchte. Das hat mir sehr gut gefallen und hat die Geschichte auch noch abgerundet. Für mich eine klare Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Touch me once, Cowboy

von Louisa Beele

4.5

0 Bewertungen filtern

  • Touch me once, Cowboy