Alle Farben des Regens

Jessica Winter

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Der bewegende Roman von Kindle-#1-Bestsellerautorin Jessica Winter über das Glück einer wahren Freundschaft und die Entdeckung einer großen Liebe.

Eigentlich wollte Arya nicht mehr an ihn denken – Kasey, den Jungen mit den leuchtenden Augen und dem traurigen Lächeln. Nicht nachdem ihre erste große Liebe einfach gegangen ist und alles mitgenommen hat, was sie seit Ewigkeiten verbindet. Jahre später führt Arya ein Leben nach Plan. Und doch fühlt sich die junge Frau verlorener denn je. Als dann auch noch Kasey in ihrer Klasse wiederauftaucht – als alleinerziehender Vater zweier niedlicher Kinder – steht Aryas Welt Kopf. Gefühle und Geheimnisse, die beide für immer vergessen wollten, kommen ans Licht, und Arya steht plötzlich vor der Frage, ob sie bereit ist, ihr Herz noch einmal zu riskieren.


Schon seit frühester Kindheit begeistert sich Jessica Winter für Liebesgeschichten mit Tiefgang. Bereits mit zwölf Jahren wusste sie, dass sie eines Tages selbst Bücher schreiben würde.

Heute lebt die Bestsellerautorin mit ihrem Mann und ihren Zwillingen im Großraum Linz, liebt nach wie vor ihren Beruf als Sonderpädagogin und genießt es, abends ihre endlosen Ideen auf Papier zu bringen und ihren Figuren mit unterschiedlichsten Lebensumständen Stimmen zu verleihen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.06.2021
Verlag Tinte & Feder
Seitenzahl 317
Maße 18,6/12,6/2,2 cm
Gewicht 240 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-496-70331-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

37 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

…EINGETAUCHT, VERLOREN…EMOTIONSGELADEN, NERVENZEHREND & INTENSIV,…

Eine Kundin/ein Kunde aus Köln am 05.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habt ihr genau wie ich wieder zu einem wundervollen Werk von Jessica Winter gegriffen ? So dann warne ich euch direkt vorab, denn auch wenn es von schlagfertigen, amüsanten Schlagabtauchen und Gedanken sprüht, ist es eine sehr emotionsgeladene und nervenzehrende Geschichte, die einen das Selbstbewusstsein stärkt und über sich hinaus wachsen lässt. Schon vom ersten Moment war ich in die Kombination Ari und Kase verliebt. Eine Freundschaft, die vom ersten Tag beeindruckt, beflügelt und sich nach Aufklärung der Zerrissenheit sehnt. „Du weisst schon..weil Schmetterlinge bei Gewitter nicht fliegen.“ Was wohl passiert ist, dass die beiden getrennte Wege gegangen sind ? Ich war schon mit den ersten Zeilen Feuer und Flamme und habe mich in das emotionsgeladene Lesevergnügen gestürzt, schon die erste Begegnungen nach so viel Zeit war nervenzehrend und doch leider nicht genug. Was einen dann durch Jessicas Schreibstil gesteigert wird, so dass man durch die Zeilen fliegt, das Geschehen nicht mehr los lässt. Dieser ist wieder locker und leicht, humorvolle, packend und nervenzehrende zugleich, fordert aber mit der Wortgewandtheit zu mehr Bedeutung heraus . Was deutlich wird ist natürlich die wichtige tiefere Botschaft, die Selbstliebe und die Stärkung des Selbstbewusstsein, die Arten eines Missbrauch und wie man sich (falls es möglich ist) daraus selbst befreit. „Du musst deine Flügel schützen.“ Lest selbst und taucht in das emotionale als auch atemberaubende Werk ein. Ich war beeindruckt von Ari, ihrer Leidenschaft in ihre Arbeit, ihre Aufopferung als auch ihre wundervollen Taten für ihre Schützlinge als auch von der frechen Art der komplexen Persönlichkeiten, der Dynamik und Chemie von Kase und ihr, den gefühlvollen Momenten als auch erschüttert von den Entwicklung der Vergangenheit sowie packend involviert von den Verlauf. Ein herrliches Werk, voller Emotionen, tiefer Botschaft, dass durch die Kinder versüßt wird, das ich euch ans Herz legen kann. Eine wundervolle Mischung, die einen köstliche Lesestunden bereitet und zutiefst begeistert. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #AlleFarbendesRegens #JessicaWinter #TinteFeder #amazon #Rezension

5/5

…EINGETAUCHT, VERLOREN…EMOTIONSGELADEN, NERVENZEHREND & INTENSIV,…

Eine Kundin/ein Kunde aus Köln am 05.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habt ihr genau wie ich wieder zu einem wundervollen Werk von Jessica Winter gegriffen ? So dann warne ich euch direkt vorab, denn auch wenn es von schlagfertigen, amüsanten Schlagabtauchen und Gedanken sprüht, ist es eine sehr emotionsgeladene und nervenzehrende Geschichte, die einen das Selbstbewusstsein stärkt und über sich hinaus wachsen lässt. Schon vom ersten Moment war ich in die Kombination Ari und Kase verliebt. Eine Freundschaft, die vom ersten Tag beeindruckt, beflügelt und sich nach Aufklärung der Zerrissenheit sehnt. „Du weisst schon..weil Schmetterlinge bei Gewitter nicht fliegen.“ Was wohl passiert ist, dass die beiden getrennte Wege gegangen sind ? Ich war schon mit den ersten Zeilen Feuer und Flamme und habe mich in das emotionsgeladene Lesevergnügen gestürzt, schon die erste Begegnungen nach so viel Zeit war nervenzehrend und doch leider nicht genug. Was einen dann durch Jessicas Schreibstil gesteigert wird, so dass man durch die Zeilen fliegt, das Geschehen nicht mehr los lässt. Dieser ist wieder locker und leicht, humorvolle, packend und nervenzehrende zugleich, fordert aber mit der Wortgewandtheit zu mehr Bedeutung heraus . Was deutlich wird ist natürlich die wichtige tiefere Botschaft, die Selbstliebe und die Stärkung des Selbstbewusstsein, die Arten eines Missbrauch und wie man sich (falls es möglich ist) daraus selbst befreit. „Du musst deine Flügel schützen.“ Lest selbst und taucht in das emotionale als auch atemberaubende Werk ein. Ich war beeindruckt von Ari, ihrer Leidenschaft in ihre Arbeit, ihre Aufopferung als auch ihre wundervollen Taten für ihre Schützlinge als auch von der frechen Art der komplexen Persönlichkeiten, der Dynamik und Chemie von Kase und ihr, den gefühlvollen Momenten als auch erschüttert von den Entwicklung der Vergangenheit sowie packend involviert von den Verlauf. Ein herrliches Werk, voller Emotionen, tiefer Botschaft, dass durch die Kinder versüßt wird, das ich euch ans Herz legen kann. Eine wundervolle Mischung, die einen köstliche Lesestunden bereitet und zutiefst begeistert. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #AlleFarbendesRegens #JessicaWinter #TinteFeder #amazon #Rezension

5/5

Ein Gefühl der Geborgenheit ….

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 08.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn das Leben nicht immer nach Plan verläuft … Dann sind wir bei Kasey, der zurückkehrt dorthin wo er als Kind die meiste Zeit seines Lebens glücklich war. Dorthin wo er Arya zurückließ. Nun, Jahre später, trifft er wieder auf sie. Arya die mittlerweile Lehrerin ist und die Kaseys Tochter Evie in ihre Klasse aufnimmt. Denn Kasey, ist alleinerziehender Familenvater einer fünfjährigen Tochter und eines Säuglings. Beide haben sich verändert und doch knistert es zwischen beiden immer wieder. Nur können verletzte Gefühle und Ängste einfach vergessen werden und kann Arya von ihrem selbst erschaffenen Plan abweichen und sich auf jemanden einlassen, das ihr schon als Jugendliche das Herz herausgerissen hat? Fragen über Fragen die das Leben zweier Personen verändern kann. Meine Meinung Ich liebe diese gefühlvolle Story die mich begeistern konnte von Anfang bis Ende. Zuerst fiel mir das wunderschöne Cover auf und machte mich neugierig. Die Kurzbeschreibung dazu hörte sich eindeutig nach mehr an und so tauchte ich ab in die gefühlvolle Story zweier Menschen die sich in der Jugend gefunden hatten, und die zueinander hielten bis … Bis Kasey Arya verließ und ein Leben in Angriff nahm, ohne sie. Jahr später und beide treffen sich wieder. Denn Arya ist die neue Klassenlehrerin seiner Tochter. Zaghafte Schemen der Vergangenheit und die alte Vertrautheit schleichen sich ein, aber auch die unbeantworteten Fragen und Ängste. Beide lernen sich wieder neu kennen. Den Kasey hatte einen Schicksalsschlag und Arya muss lernen, dass ein Plan für die Zukunft nur Bedeutung hat, wenn die Gefühle dafür stark genug sind. Ich liebe die bildhaft emotional geschriebene Story von Jessica Winter und bin begeistert über die Rückblenden zu Kasey und Aryas Vergangenheit, die die Situationen in der sich beide befinden noch besser nachvollziehen lassen. Sehr gefühlvoll und absolut empfehlenswert. Ich freu mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

5/5

Ein Gefühl der Geborgenheit ….

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 08.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn das Leben nicht immer nach Plan verläuft … Dann sind wir bei Kasey, der zurückkehrt dorthin wo er als Kind die meiste Zeit seines Lebens glücklich war. Dorthin wo er Arya zurückließ. Nun, Jahre später, trifft er wieder auf sie. Arya die mittlerweile Lehrerin ist und die Kaseys Tochter Evie in ihre Klasse aufnimmt. Denn Kasey, ist alleinerziehender Familenvater einer fünfjährigen Tochter und eines Säuglings. Beide haben sich verändert und doch knistert es zwischen beiden immer wieder. Nur können verletzte Gefühle und Ängste einfach vergessen werden und kann Arya von ihrem selbst erschaffenen Plan abweichen und sich auf jemanden einlassen, das ihr schon als Jugendliche das Herz herausgerissen hat? Fragen über Fragen die das Leben zweier Personen verändern kann. Meine Meinung Ich liebe diese gefühlvolle Story die mich begeistern konnte von Anfang bis Ende. Zuerst fiel mir das wunderschöne Cover auf und machte mich neugierig. Die Kurzbeschreibung dazu hörte sich eindeutig nach mehr an und so tauchte ich ab in die gefühlvolle Story zweier Menschen die sich in der Jugend gefunden hatten, und die zueinander hielten bis … Bis Kasey Arya verließ und ein Leben in Angriff nahm, ohne sie. Jahr später und beide treffen sich wieder. Denn Arya ist die neue Klassenlehrerin seiner Tochter. Zaghafte Schemen der Vergangenheit und die alte Vertrautheit schleichen sich ein, aber auch die unbeantworteten Fragen und Ängste. Beide lernen sich wieder neu kennen. Den Kasey hatte einen Schicksalsschlag und Arya muss lernen, dass ein Plan für die Zukunft nur Bedeutung hat, wenn die Gefühle dafür stark genug sind. Ich liebe die bildhaft emotional geschriebene Story von Jessica Winter und bin begeistert über die Rückblenden zu Kasey und Aryas Vergangenheit, die die Situationen in der sich beide befinden noch besser nachvollziehen lassen. Sehr gefühlvoll und absolut empfehlenswert. Ich freu mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

Unsere Kund*innen meinen

Alle Farben des Regens

von Jessica Winter

4.8/5.0

37 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0