Nordseeliebe und Inselglück

Anne Lay

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Nordseeliebe und Inselglück

    GRIN

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,99 €

    GRIN

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Solo für zwei? Der romantische Nordsee-Liebesroman für Fans von Lotte Römer

Marie ist stinksauer, als ein fremder Sänger ihr das Solo beim Konzert wegnimmt, dabei ist der Solist Jan Petersen eigentlich genau ihr Typ. Zu allem Übel erfährt sie, dass sie als jüngere Tochter nicht die Firma des Vaters erbt, sondern ihr Bruder. Jetzt reicht es! Marie will nicht mehr ständig zurückstecken müssen. Kurzerhand flüchtet sie ins Hafenstädtchen Husum, um dort bei Glühwein und Nordseeluft den Kopf freizukriegen. Als Jan plötzlich auftaucht, kommen sich die beiden bei malerischen Strandspaziergängen schnell näher. Doch Jans Zwillingsbruder, der scheinbar ein Auge auf Marie geworfen hat, bringt alles wieder aus dem Lot. Kann Jan an einem romantischen Wochenende auf der dänischen Insel Rømø Maries Herz für sich gewinnen?

Erste Leserstimmen "Ein gefühlvoller Liebesroman mit Witz und Urlaubsfeeling." "Die Charaktere haben mir sehr am Herzen gelegen und der Nordseestrand mit seinen Dünen wird schön in Szene gesetzt." "Eine sehr authentische Liebesgeschichte direkt aus dem Leben." "Trotz der Konflikte und dramatischen Ereignisse verströmt dieser Nordsee-Roman eine erbauende Leichtigkeit."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18.01.2021
Verlag GRIN
Seitenzahl 320
Maße (L/B) 19/12/1,7 cm
Gewicht 305 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96817-452-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
7
3
0
0

Wer so einen Bruder hat braucht keine Feinde mehr
von dido_dance aus Wiesbaden am 16.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In diesem Buch begleiten wir Marie, die gerade ihren Vater verloren hat. Sie und ihr Bruder haben beide im Familienbetrieb gearbeitet, aber durch das Testament ist festgelegt, dass der Bruder die Firma erbt. Dies führt zu Spannungen zwischen den Geschwistern, da Eike wohl einiges in der Firma verändert und Marie ihm dabei im Weg... In diesem Buch begleiten wir Marie, die gerade ihren Vater verloren hat. Sie und ihr Bruder haben beide im Familienbetrieb gearbeitet, aber durch das Testament ist festgelegt, dass der Bruder die Firma erbt. Dies führt zu Spannungen zwischen den Geschwistern, da Eike wohl einiges in der Firma verändert und Marie ihm dabei im Weg ist. Auch legt er manches in Sachen Erbschaft zu seinen Gunsten aus. Marie muss erkennen, dass sie sich weiterentwickeln muss. Und dabei können wir Leser sie begleiten. Die Figuren sind gut ausgearbeitet, auch die negativ besetzten Charaktere. Im großen und ganzen war das Buch sehr nett zu lesen, auch wenn manche der Konflikte doch etwas zu konstruiert wirken. Auch wird nicht alles gegen Ende richtig aufgeklärt. Aber die Geschichte hat Potenzial und man kann gut in sie eintauchen.

tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen Marie arbeitete mit ihrem Bruder Eike zusammen, der die Firma nach dem Tod des Vaters geerbt hat. Marie fühlte sich von ihrem Bruder nicht richtig ernst genommen. Ihr Verhä... Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen Marie arbeitete mit ihrem Bruder Eike zusammen, der die Firma nach dem Tod des Vaters geerbt hat. Marie fühlte sich von ihrem Bruder nicht richtig ernst genommen. Ihr Verhältnis war nie eng, doch jetzt zeigte er ihr, dass er sie nur lästig fand. Weihnachten verbrachte sie allein In Husum. In der Kirche sang ein Mann so schön, dass sie Tränen in den Augen hatte. Nach der Kirche reichte er ihr etwas zu trinken. Als sie den Becher zurückbrachte, bedankte sie sich für seinen schönen Gesang und ging heim .Sie sang im Chor und sollte ein Solo singen, doch dann erfuhr sie, dass es jemand anderer singen sollte und da war sie richtig sauer. Es war Jan den sie schon in Husum singen gehört hatte. Zum Ausgleich sollten die Beiden ein Duett singen. Ihr Bruder schmiss sie aus der Firma, da sie nach dem Schmuck fragte den sie geerbt hatte und unbequeme Fragen stellte wegen Rechnungen. Das Konzert war ein voller Erfolg und Duett war das Highlight. Sie fuhr als alle von der Firma zu Hause waren in die Firma um im Safe nachzusehen. Doch da war kein Schmuck mehr. Auf einmal bemerkte sie Rauch und rief die Feuerwehr. Wenn ihr Wissen wollt was sonst noch alles passiert, dann sollte ihr das Buch lesen. Mir hat das Buch wirklich sehr gefallen. Mein Kopfkino sprang sofort an. Ich fand das Bch wirklich klasse und doch hat mich gestört, dass der Brand von in der Firma wo Marie fast gestorben wäre nie wirklich aufgeklärt wurde. Ich hätte nämlich auf Eike getippt da er ja quasi die Firma ruiniert hat. Man merkt bei Marie und Jan, dass beide schon einiges durchgemacht haben. Das Buch werdet ihr lieben Es ist wirklich lesenswert und ich würde am liebsten mehr als fünf Sterne vergeben. Holt euch das Buch und lasst euch die Geschichte von Marli und Jan nicht entgehen.

Mehr als nur eine Liebesromanze
von einer Kundin/einem Kunden aus Warstein am 19.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover verspricht eigentlich Urlaubsflair und romantische Stimmung, aber das Buch ist sehr viel mehr. Ja es werden stimmungsvolle Momente an wunderschönen Orten an der Nordseeküste beschrieben, aber es ist nicht nur eine leichte Romanze. Marie, hat es nicht leicht, ständig fühlt sie sich übergangen. Zuerst erbt ihr Bruder al... Das Cover verspricht eigentlich Urlaubsflair und romantische Stimmung, aber das Buch ist sehr viel mehr. Ja es werden stimmungsvolle Momente an wunderschönen Orten an der Nordseeküste beschrieben, aber es ist nicht nur eine leichte Romanze. Marie, hat es nicht leicht, ständig fühlt sie sich übergangen. Zuerst erbt ihr Bruder alleine die väterliche Firma, obwohl sie mindestens genauso viel Fähigkeiten dazu gehabt hätte diese zu leiten. Nun ist sie nur Angestellte und ihr Bruder lässt sie das mehr als deutlich spüren. Dann muss sie das Solo, das sie in ihrem Gesangverein singen sollte, an einen neuen Sänger abgeben und der Chorleiter sagt ihr unmissverständlich, dass sie nur eine Notlösung war. Marie ist wütend und enttäuscht, aber zumindest im Chor erhält sie eine kleine Entschädigung. Sie singt zusammen mit dem erwähnten Sänger Jan ein Liebesduett bei einem Konzert. Und auch sonst kommt sie Jan näher. Der Schreibstil passt perfekt zum Buch, es wird aus der Sicht Maries erzählt. Alles wird flüssig und gut verständlich beschrieben. Die Protagonisten sind sympathisch, vor allem Marie entwickelt sich weiter im Laufe des Buches. Hat sie am Anfang die vielen Enttäuschungen noch geschluckt und sich mehr im stillen Kämmerchen geärgert, so besinnt sie sich immer mehr auf ihre eigene Stärke. Sagt wenn ihr etwas nicht gefällt, wehrt sich Manchmal handelt sie etwas zu impulsiv und gerät dadurch in Gefahr. Aber sie ist ein sehr verantwortungsvoller Mensch,wünscht sich Anerkennung und ist für andere da. Die von mir eben erwähnte Gefahr zeigt sich im Buch ziemlich dramatisch, ja es gibt sehr spannende Momente. Auch in diesem Buch zeigt sich wieder einmal wie schnell es zu Missverständnissen führen kann wenn man nicht ehrlich sagt was man will und was stört, wie wichtig Vertrauen ist. Auch Jan ist ein Protagonist den ich mag, auch wenn Marie sich nicht immer sicher ist was sie von ihm halten soll. Wie erwähnt gibt es viele schöne Handlungsorte im Buch, die bildhaft und ausführlich beschrieben werden. Man würde die Protagonisten gerne live begleiten. Mein Fazit: Ein Buch das ich mit gutem Gewissen empfehlen kann, schöne Handlungsorte, eine Handlung die ganz verschiedene Themen zusammenführt. Protagonisten die sympathisch und authentisch wirken. Gefühle, Spannung und Dramatik alles drin. Und alles in eingebettet in Musik. Denn Jan und Marie verbindet die Liebe zu derselben. Ja dieses Buch hat mir viel Lesevergnügen bereitet. Auch hier bin ich neugierig auf weitere Bücher der Autorin, denn dies war mein Erstling von ihr.

  • artikelbild-0