Date the Millionaire

Spiel um die Liebe

Anne Lay

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Date the Millionaire

    GRIN

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,99 €

    GRIN

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Glück im Spiel oder in der Liebe? Der prickelnde Liebesroman für Fans von Millionär-Romances

Sonja steht vor den Scherben ihres Lebens. Ihr Mann hat sich urplötzlich aus dem Staub gemacht und sie mit Schulden sitzen lassen, jetzt muss sie aus der gemeinsamen Wohnung raus. Ohne Geld und Job hofft sie nun bei einem Black-Jack-Turnier im luxuriösesten Hotel der Stadt auf den großen Gewinn. Sie setzt alles auf eine Karte - und weckt das Interesse eines der reichsten Junggesellen. Doch sie will sich nicht schon wieder in den falschen Mann verlieben ...

Hotelbesitzer Hassan Djamali ist fasziniert von der schönen, selbstbewussten Frau, die ihm da gegenübersteht. Und obwohl er eigentlich kein Interesse hat, eine Frau kennenzulernen, kann er ihrer Anziehung nicht lange widerstehen. Die beiden verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander, doch am nächsten Morgen ist Sonja verschwunden. Hassan kann sie nicht vergessen, denn eigentlich ist er es gewohnt, das zu bekommen, was er will. Er setzt alles daran, sie wiederzusehen - doch Sonja macht es ihm nicht leicht ...

Erste Leserstimmen "Die Casino-Atmosphäre wurde sehr authentisch rübergebracht und man konnte richtig abtauchen!" "romantisch, erotisch und trotzdem voller Tiefgang" "Ich liebe Glücksspiel und Romane in diesem Setting - großartig gelungen!" "Mitreißende Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren." "Hier knistert es gewaltig ..."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.12.2020
Verlag GRIN
Seitenzahl 236
Maße (L/B) 19/12/1,2 cm
Gewicht 228 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96817-385-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Ansprechende Liebesgeschichte mit einem Schuss Erotik

dido_dance aus Wiesbaden am 27.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war mein erstes Buch von Anne Lay und ich war sehr gespannt. Ich mochte den lebendigen und flüssigen Schreibstil von ihr sehr. Es geht um Sonja die kurz vor Ihrer Scheidung steht und mit einem Haufen Schulden dasteht. Bei einem Black Jack Turnier lernt sie einen faszinierenden Mann kennen mit dem sie eine Nacht verbringt, bevor sie wieder aus seinem Leben verschwindet. Ob und wie sie sich wieder finden sollte jeder selber lesen. Im weiteren Verlauf des Buches werden auch tiefer gehende Probleme angerissen, wie z.B. Spielsucht und Fremdenhass. Auch prickelnde Szenen kommen nicht zu kurz und sind sehr sinnlich beschrieben. Die Geschichte hat mich gefesselt weshalb ich das Buch in einem Rutsch gelesen haben. Es hat mich sehr gut unterhalten und ich vergebe gerne volle Sternenanzahl und spreche eine klare Leseempfehlung aus.

5/5

Ansprechende Liebesgeschichte mit einem Schuss Erotik

dido_dance aus Wiesbaden am 27.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es war mein erstes Buch von Anne Lay und ich war sehr gespannt. Ich mochte den lebendigen und flüssigen Schreibstil von ihr sehr. Es geht um Sonja die kurz vor Ihrer Scheidung steht und mit einem Haufen Schulden dasteht. Bei einem Black Jack Turnier lernt sie einen faszinierenden Mann kennen mit dem sie eine Nacht verbringt, bevor sie wieder aus seinem Leben verschwindet. Ob und wie sie sich wieder finden sollte jeder selber lesen. Im weiteren Verlauf des Buches werden auch tiefer gehende Probleme angerissen, wie z.B. Spielsucht und Fremdenhass. Auch prickelnde Szenen kommen nicht zu kurz und sind sehr sinnlich beschrieben. Die Geschichte hat mich gefesselt weshalb ich das Buch in einem Rutsch gelesen haben. Es hat mich sehr gut unterhalten und ich vergebe gerne volle Sternenanzahl und spreche eine klare Leseempfehlung aus.

3/5

Stimmige, aber kurze Geschichte

Neeri am 20.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darum geht es: Sonja wird von ihrem spielsüchtigen Mann mit den Schulden zurückgelassen. Ein Black-Jack-Turnier könnte ihre Rettung sein. Dort verbringt sie die Nacht mit Hassan Djamali, doch am nächsten Morgen ist Sonja verschwunden und Hassan setzt alles daran, sie wiederzusehen… Meine Bewertung: Es geht um die Folgen von Spielsucht (der Ex), um Ausländerfeindlichkeit und Courage (prügelnde Meute) und auch die religiöse Diskriminierung ("Sie ist eine Ungläubige"), jeweils nur sehr kurz, dazu die eigentlich im Mittelpunkt stehende Liebesgeschichte zwischen Sonja und Hassan - und das auf nur 149 Seiten (im eBook). Dementsprechend werden die meisten Themen nur kurz angerissen, das Buch bleibt oberflächlich und auch das Ende kam für mich doch etwas abrupt. Nichtsdestotrotz sind die beiden Hauptfiguren authentisch und die Geschichte lässt sich angenehm flüssig lesen. Nebenbei bemerkt: Der Titel ist etwas irreführend: Dass Hassan (eventuell?) Millionär ist, kommt - bis auf einen Nebensatz - gar nicht vor. Mein Fazit: Ein schnell gelesenes Buch, was mehr aus seinen Möglichkeiten hätte machen können.

3/5

Stimmige, aber kurze Geschichte

Neeri am 20.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darum geht es: Sonja wird von ihrem spielsüchtigen Mann mit den Schulden zurückgelassen. Ein Black-Jack-Turnier könnte ihre Rettung sein. Dort verbringt sie die Nacht mit Hassan Djamali, doch am nächsten Morgen ist Sonja verschwunden und Hassan setzt alles daran, sie wiederzusehen… Meine Bewertung: Es geht um die Folgen von Spielsucht (der Ex), um Ausländerfeindlichkeit und Courage (prügelnde Meute) und auch die religiöse Diskriminierung ("Sie ist eine Ungläubige"), jeweils nur sehr kurz, dazu die eigentlich im Mittelpunkt stehende Liebesgeschichte zwischen Sonja und Hassan - und das auf nur 149 Seiten (im eBook). Dementsprechend werden die meisten Themen nur kurz angerissen, das Buch bleibt oberflächlich und auch das Ende kam für mich doch etwas abrupt. Nichtsdestotrotz sind die beiden Hauptfiguren authentisch und die Geschichte lässt sich angenehm flüssig lesen. Nebenbei bemerkt: Der Titel ist etwas irreführend: Dass Hassan (eventuell?) Millionär ist, kommt - bis auf einen Nebensatz - gar nicht vor. Mein Fazit: Ein schnell gelesenes Buch, was mehr aus seinen Möglichkeiten hätte machen können.

Unsere Kund*innen meinen

Date the Millionaire

von Anne Lay

4.4/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0