Gumavi Khanda I
Gumavi Khanda Band 1

Gumavi Khanda I

Offenbarung

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gumavi Khanda I

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Der letzte Tag des Zeitalters kündigt sich an, doch die Unwissenden bewältigen weiterhin ihren Alltag und verfolgen ihre Ziele. Licht und Schatten sind dabei ihre ständigen Begleiter.

Christian Heide wurde 1982 in Frankfurt/Main geboren.

Das Interesse für Märchen und Historienfilme führte ihn in seiner Jugend zum Rollenspiel.

In späten Jahren entdeckte er seine Freude am Lesen wieder. Schnell entwickelte er eine Vorliebe für dunkle Fantasy.

Im Januar 2019 begann er die Arbeit an seinem ersten Roman.

Heute lebt er mit seiner Frau in der Nähe von Limburg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

584

Maße (L/B/H)

19/12/3,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

584

Maße (L/B/H)

19/12/3,9 cm

Gewicht

614 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-21275-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und fesselnd von der ersten Seite

Bewertung aus Roseburg am 21.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover, vor allem die Schrift sind für mich schon ein Highlight. Auf 570 Seiten lernen wir die unterschiedlichsten Wesen kennen und begleiten sie ein Stück auf ihren Weg. Die Geburt des kleinen Trollmischling Harvard, der sich alleine mit einem Radock durchschlägt. Der Vampir Yawai, ein Zehrer, der sich aus Emotionen Kraft zieht und somit sein Leben verlängert. Birk, der sich bei einem Orkangriff, zum ersten Mal, in einen Werwolf verwandelt. Die kleine Kira und ihre Puppe Enza, die gemeinsam auf die Reise gehen. Kroznax der Zwerg, welcher von zwei Gnome gerettet und zu einem Cyborg umgebaut wird. Die Gnome Meister Medicus Asyp und Meister Ingenius Grups, welche zu damaligen Zeiten vielleicht aus Alchemisten bezeichnet wurden, fand ich einfach nur herrlich. Was die sich da alles zusammen basteln und dazu der Humor... einfach wunderbar. Wir begleiten den Gnom Skylx sowie Tamuk und Belim und viele weitere auf ihrer Reise und lernen so die unterschiedlichsten Gebiete mit ihren Gefahren kennen. Das Land und ihre Bewohner sind brutal und gefährlich. Überall lauert der Tod und Verderben. Doch scheinen alle diese Wesen, für ein wichtiges Ereignis, auf der Welt der schlagenden Herzen zu wandeln. Jeder scheint seine Aufgabe zu haben und sein Weg von den Göttern vorher bestimmt. Gumavi Khanda, was in der Sprache der Elfen verlorener Kontinent heisst, wird in hundert Jahren dämmern und sich das Schicksal der Welt entscheiden. Spannend und fesselnd von der ersten Seite an.... leicht und verständlich geschrieben, auch wenn es sich um eine andere Kultur oder Wesen handelt.... alles was ein guter Fantasyroman braucht .... ganz grosses Kino und verdiente 5 Sterne

Spannend und fesselnd von der ersten Seite

Bewertung aus Roseburg am 21.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover, vor allem die Schrift sind für mich schon ein Highlight. Auf 570 Seiten lernen wir die unterschiedlichsten Wesen kennen und begleiten sie ein Stück auf ihren Weg. Die Geburt des kleinen Trollmischling Harvard, der sich alleine mit einem Radock durchschlägt. Der Vampir Yawai, ein Zehrer, der sich aus Emotionen Kraft zieht und somit sein Leben verlängert. Birk, der sich bei einem Orkangriff, zum ersten Mal, in einen Werwolf verwandelt. Die kleine Kira und ihre Puppe Enza, die gemeinsam auf die Reise gehen. Kroznax der Zwerg, welcher von zwei Gnome gerettet und zu einem Cyborg umgebaut wird. Die Gnome Meister Medicus Asyp und Meister Ingenius Grups, welche zu damaligen Zeiten vielleicht aus Alchemisten bezeichnet wurden, fand ich einfach nur herrlich. Was die sich da alles zusammen basteln und dazu der Humor... einfach wunderbar. Wir begleiten den Gnom Skylx sowie Tamuk und Belim und viele weitere auf ihrer Reise und lernen so die unterschiedlichsten Gebiete mit ihren Gefahren kennen. Das Land und ihre Bewohner sind brutal und gefährlich. Überall lauert der Tod und Verderben. Doch scheinen alle diese Wesen, für ein wichtiges Ereignis, auf der Welt der schlagenden Herzen zu wandeln. Jeder scheint seine Aufgabe zu haben und sein Weg von den Göttern vorher bestimmt. Gumavi Khanda, was in der Sprache der Elfen verlorener Kontinent heisst, wird in hundert Jahren dämmern und sich das Schicksal der Welt entscheiden. Spannend und fesselnd von der ersten Seite an.... leicht und verständlich geschrieben, auch wenn es sich um eine andere Kultur oder Wesen handelt.... alles was ein guter Fantasyroman braucht .... ganz grosses Kino und verdiente 5 Sterne

Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt...

Bewertung aus Reppenstedt am 20.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe zu "Gumavi Khanda I" Der letzte Tag des Zeitalters kündigt sich an, doch die Unwissenden bewältigen weiterhin ihren Alltag und verfolgen ihre Ziele. Licht und Schatten sind dabei ihre ständigen Begleiter. Zum Buch: Ein lebendiger und sehr bildlicher Schreibstil, entführt uns an mystische Orte .Schnell ist man hier in einer Welt gefangen, die oft grausam erscheint und düster beginnt und sich dann in Magie, Hoffnung und Licht verwandelt. Mein Fazit : Gut ausgearbeitet und liebenswerte Charaktere, die im Laufe des Buches immer detaillierter vor dem inneren Auge erscheinen und ein fesselndes Abenteuer, das leider viel zu schnell zu Ende ging machen das Buch zu einem Lesevergnügen.

Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt...

Bewertung aus Reppenstedt am 20.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe zu "Gumavi Khanda I" Der letzte Tag des Zeitalters kündigt sich an, doch die Unwissenden bewältigen weiterhin ihren Alltag und verfolgen ihre Ziele. Licht und Schatten sind dabei ihre ständigen Begleiter. Zum Buch: Ein lebendiger und sehr bildlicher Schreibstil, entführt uns an mystische Orte .Schnell ist man hier in einer Welt gefangen, die oft grausam erscheint und düster beginnt und sich dann in Magie, Hoffnung und Licht verwandelt. Mein Fazit : Gut ausgearbeitet und liebenswerte Charaktere, die im Laufe des Buches immer detaillierter vor dem inneren Auge erscheinen und ein fesselndes Abenteuer, das leider viel zu schnell zu Ende ging machen das Buch zu einem Lesevergnügen.

Unsere Kund*innen meinen

Gumavi Khanda I

von Christian Heide

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gumavi Khanda I