Die Botschafter
Band 1
Die Botschafter Band 1

Die Botschafter

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Botschafter

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

386

Maße (L/B/H)

19/12/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

386

Maße (L/B/H)

19/12/2,7 cm

Gewicht

410 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7526-8730-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

wow...

Bewertung aus Bamberg am 13.07.2021

Bewertungsnummer: 1526887

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Menschen, Alben und Zwerge haben sich getroffen um die Bedrohung durch Große Echsen und geflügelte Schlangen zu besprechen. Jetzt sollen den Botschaftern aus den verschiedenen Reichen, die Riesen um Hilfe bitten. Drei Botschafter - der Mensch Heinrich, die Albin Ketlin und der Zwerg Gillim - machen sich auf eine Reise.  Es beginnt eher ruhig und man lernt den Charakter erst einmal kennen. Dann gibt es Flashbacks oder sie erzählen einen die Geschichte rund um die Echsen und deren anderen Gestalten. So lernt man die Bedrohung aus ihrer Sicht kennen und auch die drei Charaktere. Mit jedem neuer Wegmarkierung die man erreicht steigert sich auch die Spannung, mehr Action taucht auf und ohne es zu merken ist man in einer neuen Welt gefangen, die einen nicht so schnell wieder loslässt. Man gewinnt Heinrich, Ketlin und Gillim liebt, trotz oder gerade wegen ihren Charakterzügen lieb. Gefesselt verfolgt man ihren Weg zu den Riesen und das Abenteuer ist so viel größer als man auf den ersten Blick sieht. Tolle Geschichte, die hoffentlich bald weitergeht. Die Welt ist interessant und sehr bildlich beschrieben, ich hatte die Landschaft immer vor Augen. Etwas hat es mich an Herr der Ringe erinnert, mit weniger "Gefährten" und ohne das lange Atmen. Ich freue mich auf das nächste Band und bin gespannt ob gewisse Dinge hier schon aufgeklärt werden. 
Melden

wow...

Bewertung aus Bamberg am 13.07.2021
Bewertungsnummer: 1526887
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Menschen, Alben und Zwerge haben sich getroffen um die Bedrohung durch Große Echsen und geflügelte Schlangen zu besprechen. Jetzt sollen den Botschaftern aus den verschiedenen Reichen, die Riesen um Hilfe bitten. Drei Botschafter - der Mensch Heinrich, die Albin Ketlin und der Zwerg Gillim - machen sich auf eine Reise.  Es beginnt eher ruhig und man lernt den Charakter erst einmal kennen. Dann gibt es Flashbacks oder sie erzählen einen die Geschichte rund um die Echsen und deren anderen Gestalten. So lernt man die Bedrohung aus ihrer Sicht kennen und auch die drei Charaktere. Mit jedem neuer Wegmarkierung die man erreicht steigert sich auch die Spannung, mehr Action taucht auf und ohne es zu merken ist man in einer neuen Welt gefangen, die einen nicht so schnell wieder loslässt. Man gewinnt Heinrich, Ketlin und Gillim liebt, trotz oder gerade wegen ihren Charakterzügen lieb. Gefesselt verfolgt man ihren Weg zu den Riesen und das Abenteuer ist so viel größer als man auf den ersten Blick sieht. Tolle Geschichte, die hoffentlich bald weitergeht. Die Welt ist interessant und sehr bildlich beschrieben, ich hatte die Landschaft immer vor Augen. Etwas hat es mich an Herr der Ringe erinnert, mit weniger "Gefährten" und ohne das lange Atmen. Ich freue mich auf das nächste Band und bin gespannt ob gewisse Dinge hier schon aufgeklärt werden. 

Melden

Schöner Fantasy-Roman bei dem mir hin und wieder ein bisschen die Tiefe gefehlt hat

DarkOcean am 06.06.2021

Bewertungsnummer: 1504977

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurze Zusammenfassung: Die drei Botschafter der Zwerg Gilim, der Mensch Heinrich und die Albin Ketlin machen sich auf den Weg zu den Riesen, um sie im Kampf gegen die Echsen als Verbündete zu gewinnen. Meine Meinung zu dem Buch: Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig und angenehm und die Kapitel vergehen wie im Flug. Immer wieder wurde es spannend und auch des Öfteren ziemlich brenzlig für die Protagonisten. An manchen Stellen ist sogar so viel auf einmal passiert, dass mir dann am Ende bei den Szenen ein bisschen die Tiefe gefehlt hat, weil sie zu schnell von einem Ort zum anderen gesprungen sind. Die Welt, in der das Buch spielt, ist fantastisch. Es gibt so viele schöne Orte, die im Laufe der Geschichte beschrieben wurden, dass ich, wenn ich die Möglichkeit hätte, gar nicht wissen würde welchen davon ich zuerst besuchen sollte. Aber auch die Wesen sind faszinierend, vor allem die verschiedenen Echsenarten. Die Sicht wechselt immer zwischen den drei Protagonisten Heinrich, Ketlin und Gilim, welche alle etwas Besonderes und auf ihre ganz eigene Art einzigartig sind. Alle drei haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, aber trotzdem schaffen sie es zu einer Einheit zu werden. Ich fand es besonders schön, dass man einige Szenen auch nochmal aus der Sicht eines anderen erlebt und dadurch nochmal einen ganz anderen Blick auf das Ganze bekommen hat. Mein Fazit: Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und ich würde es definitiv jedem Fantasy-Liebhaber weiterempfehlen.
Melden

Schöner Fantasy-Roman bei dem mir hin und wieder ein bisschen die Tiefe gefehlt hat

DarkOcean am 06.06.2021
Bewertungsnummer: 1504977
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurze Zusammenfassung: Die drei Botschafter der Zwerg Gilim, der Mensch Heinrich und die Albin Ketlin machen sich auf den Weg zu den Riesen, um sie im Kampf gegen die Echsen als Verbündete zu gewinnen. Meine Meinung zu dem Buch: Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig und angenehm und die Kapitel vergehen wie im Flug. Immer wieder wurde es spannend und auch des Öfteren ziemlich brenzlig für die Protagonisten. An manchen Stellen ist sogar so viel auf einmal passiert, dass mir dann am Ende bei den Szenen ein bisschen die Tiefe gefehlt hat, weil sie zu schnell von einem Ort zum anderen gesprungen sind. Die Welt, in der das Buch spielt, ist fantastisch. Es gibt so viele schöne Orte, die im Laufe der Geschichte beschrieben wurden, dass ich, wenn ich die Möglichkeit hätte, gar nicht wissen würde welchen davon ich zuerst besuchen sollte. Aber auch die Wesen sind faszinierend, vor allem die verschiedenen Echsenarten. Die Sicht wechselt immer zwischen den drei Protagonisten Heinrich, Ketlin und Gilim, welche alle etwas Besonderes und auf ihre ganz eigene Art einzigartig sind. Alle drei haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, aber trotzdem schaffen sie es zu einer Einheit zu werden. Ich fand es besonders schön, dass man einige Szenen auch nochmal aus der Sicht eines anderen erlebt und dadurch nochmal einen ganz anderen Blick auf das Ganze bekommen hat. Mein Fazit: Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und ich würde es definitiv jedem Fantasy-Liebhaber weiterempfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Botschafter

von Andreas Kroll

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Botschafter