Novembernachtskuss

Novembernachtskuss

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Novembernachtskuss

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

»Aber Morgen klingt noch Ewigkeiten entfernt und heute will ich einfach mal glücklich sein.«

Ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein, trotzdem haben sie eine Sache gemeinsam: Sie fühlen sich allein, obwohl sie es nicht sind.

Vor einigen Monaten hat Arian seinen Vater verloren und seitdem gleicht sein Leben einem schlechten Film. Alles, was ihm geblieben ist, ist seine Musik und seine beste Freundin. Dabei würde er alles dafür tun, seine Entscheidungen in der Vergangenheit zu verändern.

Elias hat das, was Arian nur aus seiner Vergangenheit kennt:

Eine liebevolle Familie, viele Freunde und die Aussicht auf einen Vertrag im Profifußball. Trotzdem kämpft er damit, glücklich zu sein.

Auf einer Stufenparty, auf der beide nicht sein wollen, treffen sie zum ersten Mal aufeinander. Arian bringt den betrunkenen Elias nach Hause. Dieser will sich bei seinem „Retter“ bedanken, kann sich aber an kaum etwas aus der Nacht erinnern. Der einzige Hinweis, der im bleibt, ist der Ring den Arian bei Elias vergessen hat …

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.04.2021

Verlag

Elysion-Books

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

21,1/13,6/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.04.2021

Verlag

Elysion-Books

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

21,1/13,6/3,2 cm

Gewicht

329 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96000-165-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr süße Liebesgeschichte mit ernsten Themen

Bewertung am 03.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Gay Romance zwischen zwei Jugendlichen / jungen Männern wird abwechselnd aus den Perspektiven von Arian und Elias erzählt. Das Buch behandelt einige sehr schwere Themen wie Depressionen, Krankheit und Verlust, verpackt diese aber in einer süßen, leichten Stimmung. Auch wurde mit diesen Themen kein zusätzliches Drama erzeugt, stattdessen dienten sie dazu, das Verhalten und die Gefühle der Protagonisten zu erklären. Ich mochte Arian sehr, auch wenn ich ihm manchmal gern einen Schubs in die richtige Richtung gegeben hätte. Elias hatte mein Herz innerhalb von wenigen Seiten erobert und es geschafft, mich mit seiner geduldigen, verständnisvollen Art immer wieder positiv zu überraschen. Arian und Elias machen beide gerade eine schwere Zeit durch, als sie sich treffen. Ich mochte sehr, wie die Anziehung zwischen ihnen und ihre verunsicherten Gefühle beschrieben wurden. Sie reagierten für mich sehr nachvollziehbar und ich fand es sehr süß, wie sie sich nur langsam annäherten, obwohl sie kaum die Finger voneinander lassen konnten. Auch die Nebencharaktere fand ich toll beschrieben, allen voran Elias' besten Freund. Für meinen Geschmack gab es in der ersten Hälfte des Buches ein bisschen zu viele intime Szenen, auch wenn das bei zwei Jungen in diesem Alter sicherlich realistisch ist. Nicht so gut gefallen hat mir das letzte Viertel des Buches; ich konnte nicht nachvollziehen, warum es so eine lange "Pause" in der Handlung gab und das Finale wiederum wirkte ein wenig zu überstürzt auf mich. Dennoch bin ich sehr glücklich darüber, wie das Buch endete. Fazit: Eine sehr süße, schöne Liebesgeschichte zwischen zwei Jungen, die beide allerhand Ballast mit sich tragen und von ihrer Anziehung zueinander überrascht werden. Ich vergebe sehr gute 4 Sterne und freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

Sehr süße Liebesgeschichte mit ernsten Themen

Bewertung am 03.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Gay Romance zwischen zwei Jugendlichen / jungen Männern wird abwechselnd aus den Perspektiven von Arian und Elias erzählt. Das Buch behandelt einige sehr schwere Themen wie Depressionen, Krankheit und Verlust, verpackt diese aber in einer süßen, leichten Stimmung. Auch wurde mit diesen Themen kein zusätzliches Drama erzeugt, stattdessen dienten sie dazu, das Verhalten und die Gefühle der Protagonisten zu erklären. Ich mochte Arian sehr, auch wenn ich ihm manchmal gern einen Schubs in die richtige Richtung gegeben hätte. Elias hatte mein Herz innerhalb von wenigen Seiten erobert und es geschafft, mich mit seiner geduldigen, verständnisvollen Art immer wieder positiv zu überraschen. Arian und Elias machen beide gerade eine schwere Zeit durch, als sie sich treffen. Ich mochte sehr, wie die Anziehung zwischen ihnen und ihre verunsicherten Gefühle beschrieben wurden. Sie reagierten für mich sehr nachvollziehbar und ich fand es sehr süß, wie sie sich nur langsam annäherten, obwohl sie kaum die Finger voneinander lassen konnten. Auch die Nebencharaktere fand ich toll beschrieben, allen voran Elias' besten Freund. Für meinen Geschmack gab es in der ersten Hälfte des Buches ein bisschen zu viele intime Szenen, auch wenn das bei zwei Jungen in diesem Alter sicherlich realistisch ist. Nicht so gut gefallen hat mir das letzte Viertel des Buches; ich konnte nicht nachvollziehen, warum es so eine lange "Pause" in der Handlung gab und das Finale wiederum wirkte ein wenig zu überstürzt auf mich. Dennoch bin ich sehr glücklich darüber, wie das Buch endete. Fazit: Eine sehr süße, schöne Liebesgeschichte zwischen zwei Jungen, die beide allerhand Ballast mit sich tragen und von ihrer Anziehung zueinander überrascht werden. Ich vergebe sehr gute 4 Sterne und freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

Spannende Lovestory mit tollen Charakteren

Bewertung aus Münster am 19.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Arian und Elias.  Von Anfang an war ich in einem richtigen Sog gefangen, der es mir unmöglich gemacht hat, das Buch wegzulegen. Ich fand es toll, eine Lovestory zwischen zwei männlichen Protagonisten mal wieder zu lesen, denn die beiden waren mir auch sehr sympathisch. Beide hatten unterschiedliche Charakterzüge, die sehr gut herausgestochen sind und so eine spannende Dynamik geformt haben. Auch die expliziten Szenen waren für mich top geschrieben, was für mich hier genauso dazu gehört hat. Der Schreibstil hat für mich noch Potenzial nach oben und ich bin gespannt, in welche Richtung sich die Autorin noch weiter entwickeln wird. Eine wirklich schöne Geschichte, die mich berühren konnte und mir auch mal Abwechslung geschenkt hat. Vorallem in dem LGBTQ Bereich, war es total gelungen und kann ich für jeden empfehlen, der mal etwas in dem Bereich lesen möchte oder auf der Suche nach etwas Neuem ist.

Spannende Lovestory mit tollen Charakteren

Bewertung aus Münster am 19.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Arian und Elias.  Von Anfang an war ich in einem richtigen Sog gefangen, der es mir unmöglich gemacht hat, das Buch wegzulegen. Ich fand es toll, eine Lovestory zwischen zwei männlichen Protagonisten mal wieder zu lesen, denn die beiden waren mir auch sehr sympathisch. Beide hatten unterschiedliche Charakterzüge, die sehr gut herausgestochen sind und so eine spannende Dynamik geformt haben. Auch die expliziten Szenen waren für mich top geschrieben, was für mich hier genauso dazu gehört hat. Der Schreibstil hat für mich noch Potenzial nach oben und ich bin gespannt, in welche Richtung sich die Autorin noch weiter entwickeln wird. Eine wirklich schöne Geschichte, die mich berühren konnte und mir auch mal Abwechslung geschenkt hat. Vorallem in dem LGBTQ Bereich, war es total gelungen und kann ich für jeden empfehlen, der mal etwas in dem Bereich lesen möchte oder auf der Suche nach etwas Neuem ist.

Unsere Kund*innen meinen

Novembernachtskuss

von Lisa F. Olsen

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Novembernachtskuss