• 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern

99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern

Impulse für Kommunikation in der Familie & für Pädagogen: Für die Jahre ab 10

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Duden ein Imprint von Cornelsen Verlag GmbH

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/1,5 cm

Beschreibung

Rezension

"Der Moderator, der Kindern auf vielen Kanälen die Welt erklärt, bringt uns mit kreativen Impulsen dazu, Erlebtes, Gefühltes und ganz Banales neu zu betrachten." Stuttgarter Zeitung Stuttgarter Zeitung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Duden ein Imprint von Cornelsen Verlag GmbH

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/1,5 cm

Gewicht

326 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-411-74745-0

Weitere Bände von Elternratgeber

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Philosophieren mit Kindern, der Distanz zum Trotz

Bewertung am 28.12.2021

Bewertungsnummer: 1629835

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Nichte ist zwölf. Wir haben ein ausgezeichnetes Verhältnis aber leider durch die Umstände gerade viel zu wenig Kontakt. Das Buch war ein Mittel, um mit ihr nicht nur einfach in Kontakt zu bleiben, sondern sie auch von einer anderen Seite kennen zu lernen. Denn was ist besser dazu geeignet, als tiefgründige Fragen, über die man ins Grübeln, ins Träumen und sogar manchmal ins Streiten kommt. Ich habe gemerkt, dass zwölf bei meiner Nichte dazu ein ausgezeichnetes Alter ist. Wir haben aus der Beschäftigung mit dem Buch ein Spiel gemacht. Sie hat mir per WhatsApp eine Zahl genannt, ich habe die entsprechende Frage vorgelesen und schon bald gingen die Sprachnachrichten hin und her. Zum Schluss (ein, zwei Mal hat die Beschäftigung mit einer Frage mehrere Wochen gedauert, was wohl an meinem Brotjob gelegen hatte, als an unserer Lustlosigkeit) haben wir dann den Text zur Frage gelesen und es war schon bemerkenswert, dass unsere Gespräche mit wenigen Ausnahmen in völlig andere Richtungen gingen. Wir sind noch längst nicht durch mit dem Buch und ich freue mich auf weitere interessante Philosophiestunden. Weihnachten hatten meine Nichte und ich dann mal wirklichen Kontakt und ich habe festgestellt, dass unser "Spiel" riesigen Spaß macht, aber ein wirkliches Gespräch nicht ersetzen kann. Beim nächsten Mal nehme ich dann die "99 seichte Fragen" mit und freue mich jetzt schon auf die Diskussionen, die dann am Tisch entstehen können.
Melden

Philosophieren mit Kindern, der Distanz zum Trotz

Bewertung am 28.12.2021
Bewertungsnummer: 1629835
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Nichte ist zwölf. Wir haben ein ausgezeichnetes Verhältnis aber leider durch die Umstände gerade viel zu wenig Kontakt. Das Buch war ein Mittel, um mit ihr nicht nur einfach in Kontakt zu bleiben, sondern sie auch von einer anderen Seite kennen zu lernen. Denn was ist besser dazu geeignet, als tiefgründige Fragen, über die man ins Grübeln, ins Träumen und sogar manchmal ins Streiten kommt. Ich habe gemerkt, dass zwölf bei meiner Nichte dazu ein ausgezeichnetes Alter ist. Wir haben aus der Beschäftigung mit dem Buch ein Spiel gemacht. Sie hat mir per WhatsApp eine Zahl genannt, ich habe die entsprechende Frage vorgelesen und schon bald gingen die Sprachnachrichten hin und her. Zum Schluss (ein, zwei Mal hat die Beschäftigung mit einer Frage mehrere Wochen gedauert, was wohl an meinem Brotjob gelegen hatte, als an unserer Lustlosigkeit) haben wir dann den Text zur Frage gelesen und es war schon bemerkenswert, dass unsere Gespräche mit wenigen Ausnahmen in völlig andere Richtungen gingen. Wir sind noch längst nicht durch mit dem Buch und ich freue mich auf weitere interessante Philosophiestunden. Weihnachten hatten meine Nichte und ich dann mal wirklichen Kontakt und ich habe festgestellt, dass unser "Spiel" riesigen Spaß macht, aber ein wirkliches Gespräch nicht ersetzen kann. Beim nächsten Mal nehme ich dann die "99 seichte Fragen" mit und freue mich jetzt schon auf die Diskussionen, die dann am Tisch entstehen können.

Melden

Wow, da kommen bei einer Frage ja ganz viele neue!

SternchenBlau am 18.10.2021

Bewertungsnummer: 1590415

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fängt mensch einmal mit dem Denken an, dann hört mensch gar nicht mehr auf. Dieses philosophische Buch von Ralph Caspers macht genau diesen Prozess deutlich. Keine dieser Fragen ist dabei tatsächlich seicht, manche scheinen vielleicht auf den ersten Blick so, aber jede einzelne eröffnet dann ein ganzes Feld von neuen Fragen. Und so meinte mein 9jähriger Sohn schon nach wenigen Seiten: „Wow, da kommen bei einer Frage ja ganz viele neue!“ Für uns war das daher kein Buch zum schnell mal Durchlesen. Bei manchen Fragen diskutierten wir nach dem Vorlesen mehr als eine halbe Stunde. Also je Frage. Das Buch liefert also viel Denkstoff und beim gemeinsamen Lesen viel Gesprächsstoff. Witzig fanden wir auch den Fragen-Zufallsgenerator, denn dieses Buch lässt sich auch ganz querbeet lesen. Wundervolles Buch, das zum Selberdenken und Drüber-Reden anregt.
Melden

Wow, da kommen bei einer Frage ja ganz viele neue!

SternchenBlau am 18.10.2021
Bewertungsnummer: 1590415
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fängt mensch einmal mit dem Denken an, dann hört mensch gar nicht mehr auf. Dieses philosophische Buch von Ralph Caspers macht genau diesen Prozess deutlich. Keine dieser Fragen ist dabei tatsächlich seicht, manche scheinen vielleicht auf den ersten Blick so, aber jede einzelne eröffnet dann ein ganzes Feld von neuen Fragen. Und so meinte mein 9jähriger Sohn schon nach wenigen Seiten: „Wow, da kommen bei einer Frage ja ganz viele neue!“ Für uns war das daher kein Buch zum schnell mal Durchlesen. Bei manchen Fragen diskutierten wir nach dem Vorlesen mehr als eine halbe Stunde. Also je Frage. Das Buch liefert also viel Denkstoff und beim gemeinsamen Lesen viel Gesprächsstoff. Witzig fanden wir auch den Fragen-Zufallsgenerator, denn dieses Buch lässt sich auch ganz querbeet lesen. Wundervolles Buch, das zum Selberdenken und Drüber-Reden anregt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern

von Ralph Caspers

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern
  • 99 seichte Fragen für tiefgründige Unterhaltungen zwischen Eltern und Kindern